Gardinen selbst nähen


Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von corell
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    nordhessen
    Beiträge
    1.004

    Gardinen selbst nähen

    Hallo ihr Gardinennäherinen,

    möchte mir gern neue Gardinen nähen.
    Hätte gern welche mit Ösen.
    Hat schon jemand von euch solche genäht?
    Wie bekomme ich die Ösen in den Stoff?
    Liebe Grüße Corell
    Bei uns lieben und streiten sich der TM21 und der 5,5 Liter Crocky

  2. #2
    Rhein-Lahn-Hexe Avatar von Dorilys
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Rhein-Lahn-Eck
    Beiträge
    2.311
    Hallo corell,

    meine Nähkenntnisse gehen da eher gegen Null - das macht eine Freundin für mich.

    Aber mit den Ösen habe ich einen Tipp für Dich. Hast Du einen Mister Minit o. ä. in der Nähe? Die machen Dir z. B. Ösen in alle möglichen Dinge rein.

    Ich habe das mal vor ein paar Jahren für unsere alte Terrassenbespannung gebraucht. War auch gar nicht teuer.
    Liebe Grüße vom Rhein-Lahn-Eck
    Dorilys

    Mein Blog: Stempel-Katzi
    Ohne Katzenhaare ist mein Outfit unvollständig.

  3. #3
    Avatar von Alpina
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    110
    Hallo corel,

    das ist supereinfach:
    du nähst auf den oberen Abschlussrand ein Gardinenband für Ösen an. Die gibt es in verschiedenen Ausführungen. Der Unterschied ist die Raffung des Stoffes. Da musst du dich in der Fachabteilung mal kurz beraten lassen. Es kommt drauf an, ob du viele Falten in der Gardine haben möchtest oder weniger und in welchen Abständen. Auf dem Band sind dann Schlaufen, durch die du die Ösen ziehen kannst (vorausgesetzt, du nähst die Schlaufen nicht in Richtung Stoff, wiei ch bei meinem ersten Mal ).

  4. #4
    ausm Badnerland
    lächelt, winkt und denkt sich
    ihren Teil!
     
    Avatar von Wolfsengel
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Ortenau
    Beiträge
    5.085
    Hallo,

    erst mal sollten wir uns einig werden, was genau hier mit Ösen gemeint ist ! Das was Dori meint, sind Ösen und die kann man selbst mit einer Ösenzange reinstanzen oder, da nicht grad billig fürn einmaligen Gebrauch, auch mit dem Hammer reinschlagen. Dazu gehört etwas Geschick, daß sie nicht verbiegen. Unter die Ösen sollte ein Gardinenband eingebügelt/genäht werden, damit die Ösen und somit der Stoff nicht ausreißen und die Falten schön gleichmäßig fallen. Ich benutze meistens Ösen von Prym.

    @Alpina: könnte es sein, daß du ein Kräuselband meinst, wo dann einfach die Röllchen eingehängt werden, die in die Gardinenschiene kommen?

    @corell: hast du vielleicht in Bild oder nen Link, wie du dir deine Wunschgardine in etwa vorstellst?
    Grüßle Wolfsengel
    Wer Täuschungen sät, wird Enttäuschungen ernten (Ernst Ferstl)

    Männe dukant auch seit 22.1.13: - 13,6 kg (insgesamt - 22,1 kg)


  5. #5
    Avatar von corell
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    nordhessen
    Beiträge
    1.004
    Hallo Wolfsengel,

    hier ein Link wie und was ich mit Ösen meinte

    Baumwoll-Deko-Schal mit Ösen Vorhang in 135x250 cm bei eBay.de: Gardinen (endet 06.09.09 18:45:55 MESZ)

    Ist richtig nervig, die Gardine und das Muster die mir gefallen, haben alle Kräuselband oder Schlaufen.
    Wollte gern mal Ösen, finde die hängen besser.
    Liebe Grüße Corell
    Bei uns lieben und streiten sich der TM21 und der 5,5 Liter Crocky

  6. #6
    ausm Badnerland
    lächelt, winkt und denkt sich
    ihren Teil!
     
    Avatar von Wolfsengel
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Ortenau
    Beiträge
    5.085
    Hallo corell,

    ja, sowas hatte ich im Sinn. Solche hat sich meine Mutter für viel Geld anfertigen lassen.

    Wenn du sie selbst machen willst, dann so wie ich es beschrieben habe. Die großen Ringe gibt es ebenfalls bei Prym: guckst du hier. Wie genau die großen festgemacht werden, weiß ich allerdings auch nicht - man braucht aber kein Extra-Werkzeug dazu. Eigentlich läßt sich von denen alles leicht handhaben. Die Ösen gibt es aber sicher auch aus Metall, falls dir das lieber ist.
    Grüßle Wolfsengel
    Wer Täuschungen sät, wird Enttäuschungen ernten (Ernst Ferstl)

    Männe dukant auch seit 22.1.13: - 13,6 kg (insgesamt - 22,1 kg)


  7. #7
    TM-Berater/in
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Dithmarschen
    Beiträge
    183
    Hallo,
    solche Ösen gibt es auch im Baumarkt in der Abteilung wo es auch so Nylonschnüre als Meterware gibt - für Zelte, Segler u.s.w. Die sind eben einfach nur silber, aber gar nicht teuer, ist auch so ein Teil bei wo man sie rein legt und dann mit dem Hammer drauf schlägt. Den Stoff sollte man wirklich mindestens doppelt genäht haben damit es nicht ausreisst. Eigentlich mit die einfachste Methode Vorhänge zu nähen und wirklich hübsch.
    Viel Erfolg
    mahawi

  8. #8
    Den Stoff bitte nicht nur doppelt legen, sondern auch vorher mit steifer Vlieseline bebügeln! Es gibt da extra starke Vlieseliene für Schabracken u.ä. Die solltest Du nehmen, dann ist der Saum sehr stabil und es kann auch nichts ausreissen!

    LG Elke
    Prinz Adalbert, sein Bruder und ich

    Die Welt ist dort, wo man ein Buch aufschlägt
    ( Konrad Paul Liessmann)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.08, 20:11
  2. Programmpunkt: Nähen einer Haube für TM
    Von spaghettine im Forum Hobbys
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 11.04.07, 22:24
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.06, 16:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •