Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten


Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Sumsebienchen
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Külsheim
    Beiträge
    1.495

    Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten

    Hallo,
    habe bisher für meinen Kaffeeautomat ( Siemens S40 ) immer die passenden Reinigungs und Entkalkungstabletten benutzt! Jetzt wollte ich wieder bei E...y welche bestellen und habe gesehen das es auch ganze Packen in der Dose gibt aber auch irgend eine Billigware ist ( schätz ich mal )! Bei den Tabletten die in den normalen Verpackungen sind steht bei einem untendrunter das man die losen in der Dose nicht nehmen soll da sie Wasser ziehen würden und dann die Reinigungskraft nachlassen würde!! Jetzt meine Frage stimmt das, kennt sich da jemand aus?? Die in der Dose sind einiges billiger und ab einer 100er Packung zu bekommen!Während die von Bosch nur 10er weise zu haben sind und fast genauso teuer sind! Oder meint ihr man soll besser die passenden Tabletten zu der dazugehörigen Maschine nehmen?? Was macht ihr da, auch die günstigen nehmen oder haltet ihr euch an die Markentabletten??
    Liebe Grüße Biene



  2. #2
    Avatar von pebbels
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    LA (in Bayern)
    Beiträge
    3.157

    AW: Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten

    Hallo Biene,

    also ich nehme für meine Saeco nur die Original-Reinigungsprodukte und gebe sie zusätzlich 1x pro Jahr zur prof. Reinigung in die Saeco-Werkstatt.

    ICH bin der Meinung, wenn ich soviel Geld für eine tolle Maschine ausgeben, dann spare ich nicht am Kaffe oder an den Unterhaltsprodukten.

    LG
    Pebbels
    Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
    als die Dunkelheit zu verfluchen.

    Konfuzius

    Meine Rezepte

  3. #3
    Avatar von zauberhexe
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    718

    AW: Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten

    Hallo,
    bin auch am überlegen auf die billigen umzusteigen. Zum entkalken nehmen wir
    schon seit 3 Jahren den Kalklöser von P*owin, da wir sehr Kalkhaltiges Wasser
    haben, muss unsere Maschine ( Jura ) mind. alle 4 Wochen entkalkt werden.
    Bei diesem kurzen Inervall ist uns das Original also sprich Tbl von J*ra oder der Filter zu teuer.
    Also was soll ich sagen, unsere Maschine lebt trotz "Fremdentkalker" ohne Probleme so wie vorher auch.
    Gruss
    Sandra
    Zauberhexe
    Geniesse jeden Tag, als wäre es dein Letzter!!!!!

  4. #4
    Beiträge ehemaliger Benutzer/innen
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Wunderkessel-Zentrale
    Beiträge
    8.543

    AW: Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten

    Hallo,


    wir haben auch den Kaffeeautomat S 40 von Siemens und nehmen bisher immer die Original-Reinigungsprodukte. Mit dem, was bei e**y in so großen Mengen angeboten wird, wäre ich vorsichtig.

    Bin neugierig, was hier noch geschrieben wird, denn die Originalprodukte sind doch recht teuer.
    Sammelbenutzer für Beiträge ehemaliger Wunderkessel-Mitglieder

  5. #5
    Wolkenhexe Avatar von Holly
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    4.846

    AW: Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten

    Hallo zusammen,

    also ich benutze schon seit längerem diese hier :

    eBay: 100 Reinigungstabletten Jura Krups AEG Siemens Bosch (Artikel 200063554905 endet 28.01.07 16:49:01 MEZ)

    und bin sehr zufrieden.
    Hab noch keinen Unterschied zu den Originalen gemerkt
    Alles wird besser - doch nie wieder gut
    Rosenstolz

  6. #6
    Hörbuch-Süchtling Avatar von Lanky
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Cham
    Beiträge
    3.545

    AW: Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten

    Hallo Biene,

    ich hab die S60 und ich verwende ausschließlich original Entkalkungs- und Reinigungstabletten. Meine Mutter hat die S20 und die S40 und sie kommt mit den Billig-Produkten mit dem Entkalken und Reinigen nicht hinterher. Ich denke, dass die etwas teuereren Siemen*-Mittelchen durchaus ihre Daseins-Berechtigung haben. Ich hab übrigens auch so ein Anti-Kalk-Dings in meinem Wassertank und entkalke deshalb höchstens 1-2 mal im Jahr (!!!), reinigen tu ich sie alle 4-6 Wochen einmal und das ist ne Sache auf ein paar Minuten. Und das bei über 8000 Bezügen

    LG
    Jasmin
    An meinem Hüftgold sind u. a. schuld: Jacques, Alfredo, der Weltbild 6,8 l Crocky und der 3,5 l Crocky von Team international - und natürlich die leckeren Rezepte aus dem WK!!!

    Liebe Grüße Jasmin

  7. #7
    Beiträge ehemaliger Benutzer/innen
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Wunderkessel-Zentrale
    Beiträge
    8.543

    AW: Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten

    Hallo! Kann mich holly nur anschließen, zum Reinigen nehme ich auch die Alternativprodukte. Allerdings benutze ich für meine Jura aber den Wasserfilter, damit ich nicht entkalken muss.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •