Schaum auf Marmelade


Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    puffelino Avatar von puffelino
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    bei Aschaffenburg
    Beiträge
    95

    Schaum auf Marmelade

    Hallo

    ich versuche mich gerade an Erdbeermarmelade. Aber was mache ich mit dem Schaum, der sich beim Kochen bildet? Kann ich das irgendwie verhindern? Soll ich den Schaum abschöpfen, oder mit in die Gläser füllen? Wenn ich ihn mit in die Gläser füllen kann, soll ich ihn dann beim Öffnen entfernen???

    Ihr seht: Fragen über Fragen....

    Liebe Grüße
    Puffelino
    Kinder, die man liebt, werden Erwachsenen, die lieben.

  2. #2
    Inaktiv
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    zwischen Frankfurt und Aschaffenburg
    Beiträge
    1.179

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo,

    also ich schöpfe den Schaum immer ab, bevor ich die Marmelade in die Gläser fülle.

    Ob das notwendig ist, weiß ich nicht, es sieht ohne Schaum einfach schöner aus.
    Und soviel Schaum ist das ja auch nicht, dass es ein großer Verlust wäre.
    Liebe Grüße
    Sabine
    Mein Zoo: http://Leselotte.mondozoo.com
    Bei mir sind Jaques und der Crocky von Weltbild zuhause.

  3. #3
    TM-Berater/in Avatar von Sternenhexe
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.542

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo Puffelino,
    also ich kenne das von meiner Oma noch so, dass der Schaum abgeschöpft wird, bevor man die Marmelade in die Gläser füllt.

    Sie hat es immer abgeschöft auf eine Untertasse gegeben und das durfen wir Kinder dann als erstes verputzen, bzw. es kam am nächsten Morgen aufs Brot.

    Ich glaube es sieht so einfach schöner aus. Ob es qualitative Bewandnisse hatte, kann ich gar nicht sagen.
    Liebe Grüße
    Sternenhexe

  4. #4
    Marmeladen Hexe Avatar von Marmeladenköchin
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Mein Hexenhäusle steht in 68809
    Beiträge
    6.962

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallole,

    ein bisschen weniger Schaum gibt es mit Balsamicoessig..
    komischerweise ist es überwiegend die Erdbeere die schaum bildet...


    gruss uschi
    Lebe jeden Tag so ..als wäre es Dein allerletzter.

  5. #5
    Moderator
    License to kill photos!!!!
     
    Avatar von Möhrchen
    Registriert seit
    Aug 2002
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    5.566

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallöchen,

    jetzt, wo Ihr das schreibt, fällt mir ein, dass meine Mutter den Schaum auch immer abgeschöpft hat. Aber seit ich mit dem TM Marmelade, auch Erdbeere, koche, habe ich keine übermäßige Schaumbildung! D.H. ich muss auch nichts abschöpfen! Ach ja, ich koche immer bei Varoma! Da müsste es ja eigentlich erst recht schäumen! Liegt's vielleicht daran, dass ich die Marmelade am Schluss nochmal püriere? Mein Sohn mag nämlich keine Brocken!

    Gruß

    Ute

  6. #6
    TM-Berater/in Avatar von uschimama
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    LKR Pfaffenhofen/Obb.
    Beiträge
    2.495

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo!
    Wenn ihr nach dem Kochen der Erdbeermarmelade kurz auf 10 hochschaltet zum pürieren (muß nicht lange sein, je nachdem, wie fein ihr das Marmelade wollt), dann ist der Schaum weg.
    Es muß nichts mehr abgeschöpft werden!
    Ich koche auch gerade Erdbeermarmelade!
    Viele Grüße, Uschi
    TM-Repräsentantin aus dem schönen Oberbayern
    www.norwegische-waldkatzen-kunz.de


  7. #7

    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    36

    Question AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo,

    ich dachte eigentlich, der Schaum müsste vor dem Pürieren abgeschöpft werden. Und ich habe mir immer eingebildet, dass die Marmelade mit Schaum abgefüllt nicht so lange haltbar sei. Aber ich bin mir absolut nicht sicher, ob das stimmt. Vielleicht ist da ja irgenwo ein Spezialist, der mir sagen kann, ob ich mich täusche...

    Einen schönen Abend wünscht Euch
    Simone

  8. #8
    Ziegenmama Avatar von nelja
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Boksee
    Beiträge
    2.219

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo!

    Also, ich fülle die Marmelade einfach mit Schaum ab. Fertig. Ist ja eh nur für uns. Über mangelnde Haltbarkeit kann ich mich nicht beschweren, allerdings wird die Marmelade bei uns auch selten älter als ein Jahr...
    Liebe Grüße,
    Nelja

    Hier wohne ich

  9. #9
    Oberbayern-Hexe Avatar von Biene28
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.964

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hi,

    das mit der Haltbarkeit stimmt schon: in dem Schaum ist ja Luft und Luft soll nicht in das Marmeladenglas! Da soll ja ein Vakuum drin sein, deswegen füllt man heiß ein, macht das Glas möglichst voll, schließt es heiß und stellt es auf den Kopf.

    Ich habe aber festgestellt, dass sie auch mit Schaum ein Jahr locker hält. So schön ist die Marmelade eh nicht, wenn sie ewig alt ist, gerade Erdbeermarmelade verliert ja eh so die Farbe. Deshalb spare ich mir inzwischen das Schaum abschöpfen und mixe so wie oben schon gesagt vor dem Abfüllen einfach nochmal kurz den Schaum unter.

    Obwohl, meine Tochter ist immer ganz heiß auf "Erdbeermarmeladeschaum" - also muss ich ihr trotzdem immer ein Schüsselchen machen - so frei Schnauze halt, ohne "Gefummel"

    Liebe Grüße
    Biene

  10. #10
    Avatar von Pimboli
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    bei Bamberg (Oberfranken)
    Beiträge
    2.081

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo,

    wenn ich viel Schaum hab - schöpf ich ihn in eine Tasse ab - das gibts am nächsten Tag zum Frühstück aufs Brot !

    Wenns nicht so viel ist - rühr ichs unter - verteilt sich ja auch auf die Gläser - und älter als ein Jahr wird bei mir selten eine Marmelade.
    Dafür gibt es doch so tolle Rezepte wie Marmeladenkuchen oder Bisquitrolle mit Marmelade - oder einfach in Naturjogurt gerührt ...

    Die Gläser stell ich mittlerweile auch nicht mehr auf den Kopf - ein Tip meiner TR - die wirklich viel Marmelade macht!
    Ich machs jetzt auch seit 2 Jahren so - und ich hatte auch noch keine schimmlige Marmelade - und ich hab das gepappe im Deckel nicht !
    Und "blubben" tun meine Gläser beim öffnen auch - also daran kanns nicht liegen !
    schönen Tag noch
    Susanne (Pimboli)

    Am 05.01.2008 ist Jacques bei uns eingezogen, davor war James acht Jahre unser Küchenhelfer !

  11. #11
    TM-Berater/in
    und mit Leidenschaft für den
    TM unterwegs!
     
    Avatar von Susasan
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    im Schwabenländle
    Beiträge
    10.264

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo,

    habe das erste Mal mit dem TM Erdbeermarmelade gemacht...war auch etwas unsicher, weil sich so viel Schaum gebildet hat. Da die Menge relativ klein war, habe ich alles mitsamt dem Schaum auf die beiden Gläser verteilt....ist ja gleich gegessen.

    Den Tipp mit dem Hochschalten muss ich mal ausprobieren, bisher habe ich beim herkömmlichen Kochen den Schaum abgeschöpft...machte schon meine Oma so. Das mit dem Balsamicoessig probiere ich auch mal aus.

    Ich friere Erdbeermarmelade jetzt immer ein, dann behält sie ihre schöne Farbe...ideal dafür sind diese kleinen Alete-Gläsle.
    Liebe Grüße Susasan




  12. #12

    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    36

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo Biene,

    uff, da bin ich ja froh, dass ich nicht ganz daneben lag. Aber gelernt habe ich aus der Diskussion jetzt, dass man nicht das letzte Schaumfleckchen entfernen muss, da war ich mir nie so ganz sicher.

    Liebe Grüße
    Simone

  13. #13
    Schätzchen Avatar von eva.katharina
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    6.269

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo

    gebt ein paar Tropfen Öl rein nochmals kurz hochschalten und der Schaum ist weg, das hab ich erst kürzlich beim Tag der offenen Tür in Passau gesehen und es klappt .
    Lieben Gruß
    Eva

    Meine Rezepte sind hier!

  14. #14
    Avatar von moni123
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    175

    AW: Schaum auf Marmelade

    Hallo

    Ich kann mich nur uschimamma anschließen ich püriere auch noch mal Kurz und dann ist der meiste Schaum weg. Den Rest (ist eh nicht mehr als Schaum zu erkennen) lasse ich drauf und fülle ihn mit in die Gläser.
    Früher hat meine Mutter den Schaum immer abgeschöpft. Das waren den für uns kinder die ersten Probierbrote. Lecker

    Soweit ich weiß war das deswegen weil der Schaum sich oben im Marmeladenglas als Zuckerkristalle abgesetzt hat das knirscht dann beim Essen so. Vor allem aber war es auch weil dieser Zucker unter dem Cellophan auch immer als erstes Schimmel angesetzt hat.

    Das passiert aber heutzutage kaum noch da wir doch alle Twist-off Gläser oder auch kl. Einmachgläser verwenden.

    Gruß
    Monika

Ähnliche Themen

  1. Grieß-Schaum für den Heißhunger zwischendurch...
    Von Lanky im Forum Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc.
    Antworten: 324
    Letzter Beitrag: 18.08.13, 12:49
  2. Vanille-Schaum im ISI-Whip
    Von JASA im Forum süße Saucen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 11:41
  3. Hähnchenfilet mit Bärlauch-Schaum
    Von Rabea im Forum Hauptgerichte: mit Fleisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.05, 11:30
  4. Kirschmarmelade ohne Schaum
    Von Wikingermama im Forum Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.04, 17:54
  5. Vanille-Expresso-Schaum
    Von margret im Forum Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.04, 18:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •