1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 17.05.07.

  1. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier das Rezept:

    In den Crocky geben:

    Saft von 1 1/2 Zitronen, Schale von einer halben Zitrone (natürlich von einer unbehandelten Zitrone ;))
    einige Salbeiblätter
    3 Knobizehen in Scheiben.

    1 küchenfertiges Hühnchen - 1400 g, innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben, unter die Brust Sableiblätter schieben, geht ganz leicht - einfach einen Finger unter die Brusthaut schieben, jetzt die Salbeiblätter hineinschieben.

    Das fertig gewürzte Hühnchen in den Crocky geben - 1 Stunde 55 Minuten auf HIGH garen.

    Das Hühnchen habe ich dann auf das Backofengitter gegeben - mit
    2 EL Zuckercouleur # 16 Beitrag +
    1 guten Prise Salz vermischt bestrichen - dann in den vorgeheizten Backofen - 220° Umluft, ein Backblech mit Wasser gefüllt unter das Gitter mit dem Hühnchen, ca. 15 Minuten backen lassen.

    Die Flüssigkeit aus dem Crocky habe ich in meine Fett-Weg-Kanne gegeben und so den Bratensaft vom Fett getrennt, von dem Bratensaft eine Sauce hergestellt :

    In den TM geben:

    Flüssigkeit aus dem Crocky =

    150 g , dazu:
    100 g Milch
    50 g Sahne
    1 EL Stärke
    1 gute Prise Zucker.............3 Minuten, 100°, Stufe 4, abschmecken mit Salz und Pfeffer.

    Tipp zur Stärke : Gusti* oder Mondami* - bindet besser als die günstigen Sorten, hat Sacklzement/Marion herausgefunden, stimmt meiner Meinung nach auch :p

    [​IMG]

    [​IMG]

    So sieht es aus - ist noch nicht fertig eingepinselt ;):
    [​IMG]

    So sieht es nach dem Backen aus - ist schon halbiert:

    [​IMG]

    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Sabei gegart...

    Hallo Andrea,

    das klingt lecker, sieht lecker aus und schmeckt bestimmt lecker.
    Ich mag Salbei in der Kombination mit Zitrone und Geflügel.

    Ich habe zwar keinen Crocky, aber ohne läßt sich das Rezept auch umsetzten.
    Also werde ich morgen auf dem Bio-Mark 'mal schauen, ob ich ein schönes Hähnchen finde.

    Vielen Dank für das tolle Rezept und dafür, dass Du mir das Nachdenken für das morgige Abendessen abgenommen hast. :p

    Liebe Grüße
    Floh

    PS:
    Einen tollen Tipp habe ich aus einem Jamie Oliver-Kochbuch, er gibt immer eine natürlich unbehandelte, heiße (z.B. mit Kartoffeln zusammen gekochte) und dann mehrfach angestochene Zitrone in das Hähnchen.
    Das mache ich bei meinen Hähnchen seitdem immer so und es gibt dem Hähnchen ein wunderbares Aroma, das zu Deinem Rezept super paßt.
     
    #2
  3. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Sabei gegart...

    Hallöchen Miriam,

    Deinen Tipp - ganze Zitrone, werde ich ausprobieren - DANKESCHÖN :p

    Ich würde ca. 15 Minuten vor Garende das Hähnchen aus dem Ofen holen und einpinseln - dann noch 15 Minuten backen lassen ;)

    Bin gespannt auf Dein Ergebnis ...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #3
  4. 17.05.07
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallo Andrea,

    das sieht wieder superlecker aus. Habe endlich mal wieder einen vernünftigen Kräuztergarten angelegt. U. a. 3 verschiedene Salbeisorten. Da kommt mir das Rezept wie gelegen. Nur wann probiere ich die ganzen Rezepte aus?

    Vielen Dank vor allem auch für die tollen Fotos.
     
    #4
  5. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallöchen Tanja,

    *GRINS* - freu mich :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #5
  6. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallo Andrea,


    habe mir gerade Dein Rezept ausgedruckt. Das "sieht" sich vielleicht lecker "an:rolleyes:".

    Da ich keinen Crocky habe, werde ich es in einem Bräter ausprobieren, den es vor längerer Zeit bei den zwei Brüdern gab.

    Jetzt muß ich nur noch bis Donnerstag nächste Woche warten, denn da gibt es wieder frische Bauerngockerl bei meinem Hofladen.
     
    #6
  7. 19.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallo Andrea,

    heute gab es in Abwandlung (da kein Crocky vorhanden) Dein leckeres Hähnchen.

    Ich habe das Hühnchen gennauso "vorbehandelt" wie Du Deines, in Ergänzung habe ich eine mehrfach angepiekste Zitrone zusammen mit zwei großen Salbeiblättern in das Hühnchen gegeben.

    Anstelle des Crockys habe ich es in einen Bratschlauch gegeben auf dessen Boden sich bereits zwei halbierte Zitronen und drei halbierte Zwiebeln befanden.

    Im Ofen war das Hühnchen bei 195° C 70 Minuten im geschlossenen Schlauch und weitere 15 Minuten im aufgerissenen Bratschlauch.

    Sauce gab es bei uns keine, dafür gab es knusprig gebackene Möhren und Kartoffeln vom Backblech gewürzt mit Olivenöl, Rosmarin und Salz.

    Es hat uns sehr, sehr gut geschmeckt! :p

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #7
  8. 19.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallöchen,

    @Martina - bin gespannt, wie es Dir schmeckt :p

    @Miriam - freu mich, dass Du es ausprobiert hast :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #8
  9. 19.06.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallo Andrea,

    das klingt super lecker, so was ähnliches hab ich grad gesucht. Ich war am WE auf einer Geburtstagsparty, und die hatten da einen franz. Koch engagiert, der gegrillt hat. Und da gab`s ein super leckeres Zitronenhähnchen (-brust). Das möcht ich jetzt natürlich ausprobieren. Ich bin leider kein Fan von Fleisch mit Knochen (das erinnert mich zu sehr an lebendige Tiere :-() meinst Du, ich kann Dein Rezept irgendwie auch mit Hühnerbrust machen?? Das Salbeiblatt vielleicht dranstecken? Vielleicht hast Du dafür ja eine Idee.

    Liebe Grüße
     
    #9
  10. 19.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallöchen Astrid,

    ich würde dann Hühnchenfilet im Crocky garen, Salbeiblätter dazu- eventuell reichen 1 1/2 Stunden auf HIGH - nach der Garzeit mit Zuckercouleur bestreichen - wird natürlich nicht so braun ;) übergrillen würde ich nicht - hätte Bedenken - Fleisch wird zu trocken....

    Liebe Grüße Andrea
     
    #10
  11. 20.06.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallo Andrea,

    danke für den Tipp, werd ich sicher ausprobieren und dann berichten.

    Liebe Grüße (uiuiui, hier ist voll das Gewitter, da ist mir immer gar nicht wohl in meiner Haut:-()
     
    #11
  12. 21.06.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallo Astrid,

    ich stimme Andrea zu, Hühnchebrust bitte nicht grillen.
    Es gibt allerdings an einigen Fleischtheken auch mal Hühnchenbrüste mit Haut dran. Wenn du die nimmst, dann können die natülich auch am Ende unter den Grill. Und das Probelm - wohin mit den Salbeiblättern - ist dann auch vom Tisch.
    Ich wünsch dir gutes Gelingen.
     
    #12
  13. 21.06.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: 1 ganzes Hühnchen - in Zitrone + Salbei gegart...

    Hallo Vivian,

    vielen Dank für den Tipp, dann werd ich mal meine Augen offen halten, ob ich Hähnchenbrust mit Haut kriege.=D

    Liebe Grüße
     
    #13
  14. 12.05.11
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Ihr Lieben,

    ich wollte Euch mal wieder diese tolle Rezept hochschupsen!
    Ich hatte das Rezept heute mit einem Putenschenkel...
    [​IMG]
     
    #14
  15. 24.05.15
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo ,
    schubbs nach oben.
     
    #15

Diese Seite empfehlen