1150er Mehl selbst herstellen?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von róisín, 21.01.07.

  1. 21.01.07
    róisín
    Offline

    róisín Inaktiv

    Hallöchen,

    wir wollten gerade neues Brot backen, da unseres mal wieder alle ist...
    Wir nutzen meistens das 1150er Roggenmehl, da ich die "normal" gemahlenen Körner zur Zeit nicht vertrage. (Ich stille noch u meine Kleine bekommt schreckliche Blähungen) :-(

    Könnte man das 1150er oder 1050er selbst herstellen? Man müsste doch eigentlich die Roggenkörner nur länger mahlen, oder sind da noch irgendwelche "Zusatzstoffe" drin? :help:

    Wir nutzen den TM21.

    Lieben Dank und Grüße
    Kareen
     
    #1
  2. 21.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1150er Mehl selbst herstellen?

    Hallo Kareen,

    1150 er Roggenmehl gibt kein 1050 er Mehl, denn 1050 er Mehl ist Weizenmehl.

    1050er Mehl bekommst Du, wenn Du Weizenkörner nach dem mahlen aussiebst... übrig bleibt die "Weizenkleie", die in Joghurt oder Müsli gerührt noch aufgebraucht werden kann. Allerdings dann gut dazu trinken, so dass die Kleie auch quellen kann... = ... ein natürliches Quellmittel bei Verstopfung... allerdings jetzt während dem stillen nicht zu empfehlen...

    Ich denke bei Roggenmehl wird das genau so gehen... habe ich jedoch noch nicht gemacht...

    also nicht durch längeres mahlen bekommst Du Auszugsmehl... sondern durch sieben...

    Alles Gute für Dich und baldige Linderung... für Deine Kleine

    lieber Gruß Gaby :sunny:
     
    #2
  3. 21.01.07
    róisín
    Offline

    róisín Inaktiv

    AW: 1150er Mehl selbst herstellen?

    Hallo Gaby,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Mein Mann ist jetzt ganz enthusiastisch und will es gleich ausprobieren...
    Wir haben allerdings nur ein normales IKEA-Sieb, aus Edelstahl, ist das denn ok oder zu grob??

    Schonmal Danke und Viele Grüße
    Kareen
     
    #3
  4. 21.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1150er Mehl selbst herstellen?

    Liebe Kareen,

    es sollte ein feines Haarsieb sein... sonst rutscht Euch die Kleie wieder mit durch....

    [​IMG]

    vielleicht habt Ihr noch so eines griffbereit...
    je feiner ausgesiebt... desto weniger Ballaststoffe - Kleie hat das Mehl


    lieber Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #4
  5. 21.01.07
    róisín
    Offline

    róisín Inaktiv

    AW: 1150er Mehl selbst herstellen?

    Hallo Gaby,

    habe gerade mal nachgeschaut, das feinste ist unser Spritzschutz für die Pfannen...

    Meine bessere Hälfte begibt sich jetzt mal an den TM und die Siebe, mal sehn was bei rum kommt.

    Vielen Dank und Grüße
    Kareen
     
    #5
  6. 21.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1150er Mehl selbst herstellen?

    Hallo Kareen,
    das Spritzschutzsieb... ist auf jeden Fall mal für's Erste eine gute Alternative... :finga:
    Dann viel Glück, mit Euren Experimenten....

    :wave: Gaby :sunny:
     
    #6
  7. 21.01.07
    kriki
    Offline

    kriki

    AW: 1150er Mehl selbst herstellen?

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank für die Info's.
    Wieder was gelernt.

    LG kriki
     
    #7
  8. 21.01.07
    róisín
    Offline

    róisín Inaktiv

    AW: 1150er Mehl selbst herstellen?

    Hallo Gaby,

    super, es hat funktioniert. Bin mal gespannt was für Brot draus wird. Es sieht auf jeden Fall schonmal super aus. Jetzt habe ich wieder was dazu gelernt.

    Vielen vielen Dank und einen schönen Abend!

    Grüße
    Kareen
     
    #8
  9. 21.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 1150er Mehl selbst herstellen?

    Aber gerne Kareen... das freut mich... dass Du mit zurechtgekommen, und mit dem Ergebnis zufrieden bist...:) ...:finga:

    lieber Gruß Gaby :sunny:
     
    #9

Diese Seite empfehlen