2 Kürbissuppen

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Andrea, 15.09.04.

  1. 15.09.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    habe gerade 2 neue Rezepte für Kürbissuppe entdeckt und für James umgeschrieben :

    Kürbissuppe mit Chili

    1 Zwiebel
    600 g Kürbisfleisch (aus 1 Kürbis von ca. 1 kg)
    2 EL Margarine
    500 ml Gemüsebrühe
    1 kl. Chilischote, getrocknet
    250 ml Sojasahne
    Salz, Pfeffer, Muskat
    2 EL Kürbiskerne
    1 Lauchzwiebel
    2 EL Kürbiskernöl

    Zwiebel schälen und zusammen mit dem Kürbisfleisch in den Mixtopf geben. Auf Stufe 3-5 zerkleinern. Margarine zufügen und ca. 5 Min./100°/Stufe 2 andünsten.
    Brühe und Chilischote zugen und 20 Min./100°/Stufe 2 kochen lassen. Sahne zufügen, auf Stufe 8 pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.
    Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden.
    Die Suppe in Teller geben, mit Kernen und Lauchringen bestreuen und mit Öl beträufeln.


    Kürbissuppe mit Mandeln

    1 kg Kürbisfleisch
    500 ml Fleisch-/Gemüsebrühe
    250 ml Milch
    250 ml Sahne
    1 TL Zucker
    80 g geschälte, gemahlene Mandeln
    Salz, Pfeffer, Muskat
    1 EL Öl
    250 g Hähnchenbrustfilet
    2 EL Schnittlauch


    Kürbisfleisch in den Mixtopf geben, auf Stufe 4-6 zerkleinern, Brühe, Milch, Sahne und Gewürze zufügen und ca. 15 Min. auf 100°/Stufe 3 kochen lassen. Dann auf Stufe 8 pürieren und die Mandeln zufügen.
    Hähnchenbrustfilet in schmalen streifen in etwas Öl anbraten und zur Suppe geben, mit Schnittlauch servieren.

    Ich habe sie selbst noch nicht ausprobiert.
     
    #1
  2. 29.09.04
    Jannie
    Offline

    Jannie

    Hallo Andrea,

    ich habe die zweite Kürbissuppe ("Kürbissuppe mit Mandeln") ohne Hähnchenbrustfilet / Schnittlauch gemacht.
    Leider scheinen die Mengenangaben nicht zu stimmen, denn nach der Hälfte der Garzeit ist das Ganze übergekocht (plötzlich klapperte der Messbecher so....!) und ich mußte die Suppe in einen herkömmlichen Kochtopf umfüllen. Und das, obwohl ich nur 750 g Kürbisfleisch genommen habe.
    Ansonsten hat die Suppe gut geschmeckt !
    Ich streue auch gerne noch ein paar Mandelblätter 'drüber.

    Gruß, Jannie
     
    #2
  3. 29.09.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Jannie,

    danke für dein feedback - leider konnte ich die Suppe noch nicht testen. Also, wer diese Suppe nachkocht eher etwas weniger nehmen!!!
    Noch ein Tipp, wenn der Meßbecher klappert: zuallererst die Drehzahl erhöhen, d.h. von Stufe 3 auf Stufe 4-5, dann kocht es erst mal nicht über und die Temperatur auf 80-90° zurückstellen.
     
    #3
  4. 01.10.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Andrea,

    hab heute auch Suppe #2 getestet - mit gesalzenen Cashew-Nüssen als Einlage anstelle von Mandeln. Sehr lecker!

    Gruß,
    Benedicta
     
    #4
  5. 29.11.04
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    Hallo andrea,

    also deine kürbissuppe mit mandeln........mmmmmmhhhhhhh.......!!!!!
    gab es gestern zum 1. Advendsessen. ist suuuuupppper gut angekommen. obwohl es schon gleich hieß: aaaccchh kürbissuppe....! hatte allerdings grana mit drin und zum beißen (die männer brauchen bei einer cremesuppe immer was zum beißen) hatte ich croutons selbst gemacht. jeder hat 2 teller voll gegessen.
    allerdings hatte ich auch viel zu viel kürbis, so daß ich alles in einen topf umfüllen mußte. zum pürrieren hab ich´s dann wieder (auf 2x) in den TM.
    die wird es jetzt sicher öfters mal geben.

    grüße amoruccio :) :) :)
     
    #5
: kürbis, thermomix, gemüse, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen