2 Marder unterm Dach, was tun ?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Gittibob, 13.06.13.

  1. 13.06.13
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo Zusammen,
    ich muss mich mal mit einem ungewöhnlichen Thema an Euch wenden, ich bin ja ein Großstadtkind und nun Waldnah aufs Land gezogen, daher hatte ich vorher noch nie einen Marder live gesehen.

    Nun haben sich aber mindestens zwei, ich denke ein Paar, auf unserem Grundstück eingenistet.
    Mal laufen sie nachts über das Glasdach vom Wintergarten, mal raschelt es unterm Dach und gestern Abend saßen sie dreist auf dem Balkon. Ich weiß nicht, wer sich mehr erschrocken hat, die oder ich :eek:...
    Mein Mann redet nun schon den ganzen Tag davon Lebendfallen aufzustellen....

    Habt Ihr schon mal eine ähnliche Erfahrung gemacht?
     
    #1
  2. 13.06.13
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  3. 13.06.13
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo Gittibon,
    schau mal hier:Raubtiere : Wie man den Marder aus dem Haus bekommt - Nachrichten Wissenschaft - DIE WELT
    Bei Verwandten von mir hat die laute Musik geholfen und der Marder ist verschwunden.
    Bei uns gibt es auch ganz viele Marder ums Haus rum aber drin war bis jetzt noch keiner.
    Letztes jahr ist ein kleiner Marder in unserer Wassertonne ertrunken.
    Ich wünsch dir viel Glück, denn so possierlich sie sind, so sind es doch Plagegeister.
     
    #3
  4. 13.06.13
    Margit010970
    Offline

    Margit010970

    @ Margitta

    wenn die Plüschmonster ins Haus "gezogen" sind, musst Du sie dringendst loswerden. Die machen wirklich alles kaputt, und die Hinterlassenschaften von denen stinken erbärmlich. Wenn du Lebendfallen aufstellen willst, wären Eier ein guter Köder, ggf. mal mit dem Örtlichen Jäger in Verbindung setzen, die haben meistens Fallen.
     
    #4
  5. 13.06.13
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    Hallo,
    das einzige was wirklichhilft, ist das hier Mardervergrämungsmittel "Flocky Stop" 1kg | Marder | Nager | FuturA Shop.
    Spart Euch Zeit, Gekd und Nerven für irgendwelche Hausmittel a la "Musik laufenlassen, Licht an-Licht aus und Co." Die Lebendfallen sind auch nur was für diejenigen, welche das Tier auch weit weit wegbringen. Bekannte hatten mehrmals den gleichen Siebenschläfer auf dem Dachboden, erst als sie ihn wirklich 50km entfernt weggefahren haben, kam er nicht wieder:-O.
     
    #5
  6. 13.06.13
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo Gittibob,
    Marder mit Lebendfallen fangen darf nur jemand der einen Jagdschein hat. Steht u.a. in dem Link in meinem Post.
    Vielleicht kennst du ja einen Förtser oder einen Jäger der dir helfen kann.
     
    #6
  7. 13.06.13
    Dotti
    Offline

    Dotti

    Hallo,
    ich bin mir nicht sicher, ob es tatsächlich hilft, aber eine Nachbarin erzählte mir, dass sie ihren Marder mit einem Tuch auf dem ein paar Tropfen Diesel (von der Tanke) waren wegbekommen hat. Sie mögen diesen Geruch wohl überhaupt nicht. Vielleicht wäre es ja ein Versuch wert?

    Liebe Grüße
    Dotti
     
    #7
  8. 13.06.13
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    @dotti Wenn das funktionieren würde, wieso gehen dann die Marder direkt in den Motorraum? Wir hatten letztes Jahr in zwei Wohnmobilen im Motorraum die Marder sitzen, beide Fahrzeuge Diesel;). Vielleicht hatte die NAchbarin V-Power Diesel;).

    Dieses Vergrämungsmittel ist kein Gift, es ist Bitterstoff, den sich die Marder beim Putzen ins Fell reiben. Das Mittel ist in Pulverform und wird ausgestreut, es bleibt in den Pfoten und teilweise im Fell hängen und ist wohl vom Geruch und Geschmack her ziemlich eklig. Man kann es auch auch mit Wasser vermischt sprühen, dann ist es aber nicht mehr so wirksam. Sitzen die Marder irgendwo im Dachboden oder zwischen den Sparren, sollte es mit Hochdruck wirklich in alle Ritzen verteilt werden. Die Wirkung hält ungefähr 3-4 Wochen an und dann sollte man nochmal zur Sicherheit die Prozedur wiederholen. Meist ist der Marder aber innerhalb kürzester Zeit verschwunden. Auf dieses Pulver sind wir aufgrund einer Wissenschaftssendung gekommen, da wurden von professionellen Kammerjäger und Schädlingsbekämpfern alle möglichen Antimardermittel getestet und dieses Vergrämungspulver war das einzig Wirksame.
     
    #8
  9. 13.06.13
    az1974
    Offline

    az1974

    Hallo. Ich hatte auch das Vergnügen einen Marder ums Haus zu haben. War eigentlich ein ganz süßer Kerl. Aber die Haufen die er jede Nacht hinterlassen hat, haben mir echt gestunken;). Wir haben uns eine Lebendfalle gekauft, nach 4 Wochen war er drin! Als Köder haben wir Eier genommen, die ich vorher gewaschen hab(damit sie nicht mehr so arg nach Mensch riechen) und dann mit Aids Handschuhen in die Falle gelegt. 50 Km sind wir mit ihm gefahren, die Entfernung muß sein, sonst findet er wieder heim. Liebe Grüße
     
    #9
  10. 13.06.13
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo Ihr Lieben,
    vielen Dank für Eure guten Tipps.
    Ich habe gerade das Mardervergrämungsmittel bestellt, das werden wir auf jeden Fall mal ausprobieren..... und dann die Geschichte abhaken unter dem Motto ' Dinge, die die Welt nicht braucht ' und vor allem ' Kosten, die keiner braucht ' :rolleyes:.
    Danke Euch allen, ich werde hoffentlich vom Erfolg berichten können.
     
    #10
  11. 14.06.13
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    Guten Morgen,

    @gittibob Berichte mal, wie es bei Euch funktioniert hat. Und nicht zu sparsam streuen, auch wenn das Zeug echt teuer ist. Viel hilft in dem Fall auch viel.
     
    #11
  12. 22.06.13
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo Zusammen,
    heute möchte ich Euch mal ganz leise berichten, psssssst.....
    Also letzten Samstag kam das Mardervergrämungsmittel mit der Post, ist schon ganz schön teuer, 1 kg für 45,- €, aber o.k. zwei schlaflose Nächte reichten, unser armer Hund kam auch nicht zur Ruhe.
    Wir haben das Pulver großzügig auf der Holzterasse und in alle möglichen Öffnungen gestreut und rohe Eier als Köder ausgelegt, sie mussten also drüber laufen. Die Spuren konnte ich morgens dann auch sehen....
    Seitdem ist Ruhe ...... sollten wir sie echt schon vergrämt haben ???
     
    #12
  13. 23.06.13
    Lillisi1
    Offline

    Lillisi1

    Hallo Gittibob,
    ich drücke euch die Daumen, dass die Ruhe von Dauer ist. Ich glaube, dass ich meinem Onkel mal so ein Päckchen schicken lasse, wir haben nämlich im leeren Haus meiner verstorbenen Tante auch "Untermieter". Ich werde ihn nachher mal anrufen und fragen ob er Willens ist das auszubringen. Wenn nicht bestell ich mir das vor meinem nächsten Aufenthalt in der Eifel selber und streu es dann selber aus.
     
    #13
  14. 24.06.13
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    @gittibob Ich sagte doch, es hilft=D. Die Wirkung hält ungefähr 3 wochen an, also unbedingt nochmal ausstreuen, damit der Marder auch weiß, woher das ekelerregende Zeug herkam;)
     
    #14
  15. 11.07.13
    Nori
    Offline

    Nori Inaktiv

    Wenn es zwei Marder sind, wird es wohl zur Paarungszeit gewesen sein, denn eigentlich sind diese Tiere Einzelgänger.
    Wir hatten auch mal ein Weibchen bei uns, das hat zu besagter Zeit einen höllenlärm veranstaltet. Nach 2 Jahren ist dann ein Männchen "eingezogen", das ist zur Paarungszeit dann immer abgehauen.
    Wir haben nichts gegen die Tiere unternommen, aber bei uns lebten sie auch in der großen Scheune neben dem Haus, wir haben einen großen Bauernhof.
    Naja jetzt bin ich Student, in der kleinen Wohnung gibts keine Marder =D
     
    #15

Diese Seite empfehlen