3 Crockys - 3 Erfahrungsberichte....

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Netti, 18.12.09.

  1. 18.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hej Ihr, da ich ja inzwischen 3 verschieden CP besitze möchte ich Euch meine persönlichen Erfahrungen berichten. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen bei der Entscheidung:

    MR 6,5 digital, Edelstahl (mein 1. :p), bestellt bei Ebay, Berndt2000, Kosten 60 Euro inkl. Vesand. Lieferzeit ca. 3 Tage.

    Vorteile: Anfangs dachte ich, ich hätte einen Fehler begangen wg. dem "Digital". Jetzt finde ich, daß dieser CP wirklich idiotensicher ist. Befüllen, Zeit programmieren, anschalten, fertig. Man muß nichts umstellen weil man nicht kann. Alle meine Gerichte im 6,5 sind bis jetzt absolut gelungen.
    Die Größe ist toll für Braten und Schaschlik. Ich bekomme immer fertig gesteckte Schaschlik vom Bauern und die sind sooooo lang, würden sonst nicht reinpassen. Möchte ich sicher wissen, daß mein Gericht klappen soll nimm ich immer den digitalen.
    Nachteile: Er ist schon ganz schön groß, und ich hab meine Küche etwas umräumen müssen um ihn verstauen zu können....
    Das Essen für zwei Personen schaut manchmal etwas verloren im Topf aus.
    Mein größter Nachteil: man kann keine Zeitschaltuhr dazwischenklemmen. Aber dafür habe ich ja.....

    ....den 3,5 MR manuell, cremefarben, Versand vom gleichen Anbieter, 47 Euro inkl. Versand. Versanddauer ca. 2 Tage.
    Vorteile: der ist wirklich hübsch in seiner Cremefarbe. Schaut so nostalgisch aus. Perfekt für den Alltag, einen mittleren Braten bekommt man auch rein. Verstauen läßt er sich natürlich viel leichter als der 6,5.
    Endlich kann ich eine zeitschaltuhr dazwischenklemmen, funktioniert auch einwandfrei.
    Nachteile: Mein 3,5 heizt ganz anders als der große. Ich muß die angegebenen Zeitangaben bei den Rezepten fast verdoppeln :confused:
    Bei der Einstellung "med" weiß ich immer noch nicht was sie bedeutet: Automatik, Warmhalten oder medium ? Nach lauwarmen Tortellini
    koche ich deshalb seitdem nur noch auf low und high und ich muß immer noch experimentieren....

    Und dann ist da noch mein neuester:
    Hinari 1,5,manuell, weiß, rund, Amazon uk, ca 22 Euro inkl. Versand, Versanddauer ca. 3 Tage. Kreditkarte erforderlich.
    Adapter muß man zusätzlich kaufen,ca. 3euro inkl. Versand bei Amazon.de

    Vorteile: Der ist wirklich klein! Erinnert mich an einen Babyflaschenwärmer ;) (nee, er ist schon größer...) Schön, die weiße Farbe und vor allem die runde ! Form. Perfekt für die Süßen Sachen, Kuchen und Single-Essen. Und der heizt ganz mächtig.... Man kann ihn an die Zeitschaltuhr klemmen.
    Der paßt auch noch in die kleinste Ecke. sicher nicht im alltags-gebrauch aber auch nicht ständig arbeitslos...

    so das wars von mir, evtl. fälltl mir immer wieder etwas ein und ich ergänze dann...
    Würd mich freuen, wenn Ihr auch noch mehr Erfahrungen beitragen könnt...
    lg Netti
     
    #1
  2. 18.12.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    ...kann ich bei amazon.uk auch direkt bestellen?
     
    #2
  3. 18.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hej Schneeflocke, wenn Du bei amazon.de registriert bist, gibts kein Problem,allerdings muß man mit hinterlegter Kreditkarte zahlen.
    Danke, das werde ich noch ergänzen...
    lg Netti
     
    #3
  4. 18.12.09
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Abend, Netti!

    Vielen lieben Dank für diesen wirklich informativen Erfahrungsbericht. =D

    Habe auch den kleinen beigen Morphy vom selben Anbieter. Allerdings finde ich die Farbe nicht so toll, aber vor ca. 2 Jahren gab es den nur so. Mir würde ja ein bordeauxfarbener viel besser gefallen...;). Aber wg. Schönheit wird er nicht ausgetauscht!

    Einen direkten Vergleich zwischen meinem großen Weltbild-Pott und dem Morphy habe ich noch gar nicht gemacht. Jeder hat immer für sich einzeln kochen müssen. Werde aber in naher Zukunft auch mal ein Gericht auf beide aufteilen, um sie auszutesten. Eigentlich ist mir bisher so noch kein Unterschied aufgefallen.

    "Med" habe ich immer als "Medium/Mittel" interpretiert. Auf die Stufe stelle ich immer, wenn es auf "High" zu sehr blubbert. Hatte da eigentlich noch keine Probleme.

    Zur Zeit nehme ich aber beide selten her, da ich eher wieder auf dem Anti-Crocky-Tripp bin. Aber nicht, weil ich unzufrieden bin, sondern weil ich als Küchenmaschinen-Junkie einfach zu viel Auswahl
    an Geräten habe (elektr. Schnellkochtopf, Alfredo, TM). Und beim WK ja für alle Rezepte zu finden sind... =D.

    Ein schönen Abend.

    LG,

    RiKa
     
    #4
  5. 18.12.09
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Netti,

    danke für Deine Erfahrungsberichte.

    Ich habe ja seit gestern den 3,5 Liter MR und seit heute *jubel* den 6,5 Liter analog ebenfalls von MR und ebenfalls von demselben Anbieter wie Du!! Er hat übrigens gestern noch den analogen an mich verschickt, nachdem er mir ja fälschlicher Weise den digitalen Crocky geschickt hatte. Und der analoge kam innerhalb eines Tages an. Da kann er mir nicht erzählen, daß die anderen beiden Crocky bereits am Montag verschickt hat und die dann erst Donnerstag hier ankamen!!!!!

    Trotzdem habe ich heute mein Schichtgulasch im Backofen machen müssen, da bei uns der Paketdienst ziemlich spät am Nachmittag kommt.

    Nichtsdestotrotz habe ich heute im 3,5 Liter Crocky den http://www.wunderkessel.de/forum/cr...e/17583-gyrosauflauf-la-nicole-kaeunicke.html gemacht. Allerdings ist mir Sauce etwas flockig geworden, was ich nicht so doll fand. Das Fleisch war aber schön weich. Weiß allerdings auch nicht, wie ich das Problem mit der Sauce ändern könnte, denn die Sauce erst zum Ende der Garheit hinzuzufügen, wird wahrscheinlich auch nicht funktionieren, da ansonsten ja keine Flüssigkeit im Rezept dabei ist. Hast Du vielleicht eine Idee?

    Mir ist aber auch aufgefallen, daß der 3,5 Liter Crocky ziemlich mäßig heizt. Ich hatte dann relativ gleichzeitig im großen Crocky noch das http://www.wunderkessel.de/forum/cr...-hejulas-knuspermuesli-foto-beitrag-36-a.html angesetzt und der große Crocky heizte wesentlich schneller.

    Ich mußte den Gyrosauflauf auch fast durchgängig auf HIGH garen, damit er innerhalb von 3,5 Stunden überhaupt gar war.

    Meinst Du, daß das beim 3,5 Liter immer so ist oder daß wir evtl. ein Modell mit Fehler erwischt haben?

    Bin schon mal auf den 1,5 Liter Hinari gespannt. Die Verkäuferin hat mir eine Mail geschrieben, daß sie im Vertrauen darauf, daß ich das Geld schicke (was ich allerdings gestern Abend schon online überwiesen habe) das Teil bereits an mich verschickt habe, damit ich es noch rechtzeitig zu Weihnachten bekomme. Fand ich total süß!!!!!
     
    #5
  6. 18.12.09
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo, Martina!

    Ich empfinde das bei dem MR mit 3,5 l genauso wie du.
    Habe gestern ein "Chicken Thai Style" gemacht. Eigentlich sollte es die ersten 4 Stunden LOW garen, doch da sich nach 1,5 Std. noch nichts getan hat bzw. es war nicht annähernd angegart, habe ich auf HIGH gestellt. So wurde auch alles gar.

    Kann aber doch nicht sein, dass wir beide ein Montagsgerät erwischt haben...
    Ich denke eher, dass es daran liegt, dass der Große 350 Watt hat und der Kleine nur 170 Watt.
     
    #6
  7. 18.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Mädels!

    Wenn Ihr mit dem 3,5L arbeitet, tut Ihr aber schon die Rezeptmengen halbieren, oder?
     
    #7
  8. 18.12.09
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Ich habe im 3,5 l das Chicken Thai Style von usa-kulinarisch gemacht und mich da an die Mengenangaben gehalten. Ich gehe mal davon aus, dass dort auch von nem 3,5 l Crocky ausgegangen wurde.
    In nem 6,5 l hätte das ziemlich verloren ausgesehen.
     
    #8
  9. 18.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Mela!

    Kannste mir mal den Link von dem Rezept schicken? Ist das hier im WK? DANKE!
     
    #9
  10. 18.12.09
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Ist unterwegs ;)
     
    #10
  11. 18.12.09
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Jannine: Nein, habe ich eigentlich nicht. Vielmehr habe ich die Menge von Nicols ursprünglichen Rezept (500 g Fleisch) verdoppelt und stattdessen 1 kg genommen. Du schreibest doch aber auch oft, daß sich bei den Garzeiten nichts ändert, auch wenn man die Fleischmenge verändert. Bezieht sich das dann nur auf den 6,5 Liter Crocky? Sollte man bei Mengen über 500 g Fleisch dann den größeren Crocky nehmen, selbst wenn darin alles so verloren aussieht bzw. nicht mal bis zur Hälfte gefüllt ist?

    Hast Du noch eine Idee, wie man in Nicoles Rezept das Grisselig-Werden der Sauce verhindern kann? Ich kann doch nicht die Sauce zum Schluß dazugeben. Was füge ich dann am Anfang dem Fleisch hinzu? Etwas andere Flüssigkeit, wie z.B. Fleischbrühe o.ä.? Außer der Sauce kommt ja laut Rezept keine Flüssigkeit dazu?
     
    #11
  12. 19.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Martina!

    Ja, das gilt eigentlich nur für den 6,5L. Der kleine packt das nicht.
    1kg ist soooo viel, da muss man die Garzeiten auf jeden Fall verlängern. Der kleine hat auch nicht so viel Power wie der Große und deshalb kann er nur kleine Mengen garen.

    Ich werde mir das Rezept anschauen und mich wieder melden.

    Bei mir ist noch nie eine Sahne im Pott geronnen.
    Echt, das Problem hatte ich noch garnet.
     
    #12
  13. 19.12.09
    Fröschlein
    Offline

    Fröschlein

    Hallo ihr Lieben,

    mein Crocky ist ja auch da, der kleine schwarze MR. Schick ist er=D!
    Ich schaffe es nicht eher, er wird Heiligabend eingeweiht....mit dem Estragontöpfchen!

    und jetzt eine frage an Janine =D...(ich nutze jetzt einfach diesen Tread, Netti und werde meine Erfahrung dann hier posten:p)

    Nun meine Frage. Ich möchte dieses Rezept Rezept: Brassato a la milanese | Rind Rezepte machen und natürlich glänzen!! Außerdem möchte ich meinen Vati überzeugen, er glaubt nämlich nicht an den Crocky. Der traut sich was! Denkst Du es reichen 8 Stunden Low??? Ich wollte die ersten Schritte wie im Rezept so machen und dann das Fleisch in den Crocky umsiedeln!

    lg Ute
     
    #13
  14. 19.12.09
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo

    nimm doch schon erprobte Rezepte aus den Wunderkessel damit nichts schief geht
     
    #14
  15. 19.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Also ICH PERSÖNLICH, fülle meinen 3,5L Crocky nur mit max. 700g Fleisch. Wenn Ihr über 1kg nehmt, verlängern sich die Garzeiten. Auf wie lange....:confused: habe ich noch nicht probiert. Da nehme ich dann meinen Großen.

    Zur Sahne: In meinen Rezepten geht die Sahne von Anfang an in den Crocky und wird von Anfang an mitgegart. In vielen Rezepten, wird davor schon im TM oder im Topf eine Soße zubereitet, in der die Sahne ja schon ein paar Minuten eingekocht wird.

    U T E !
    Wie viele Personen seid Ihr denn an Heiligabend?
    Ich würde die Fleischmenge auf jeden Fall auf max. 800g reduzieren.
    Die anderen Zutaten auch halbieren. Wenn Du möchtest, kannste das Fleisch vorher in der Pfanne anbraten. Ich würde ihn 2 Stunden HIGH und 5 Stunden LOW garen.
    Dann ein paar Kellen von dem Sud in einen Topf. Aufkochen. Soßenbinder für Bratensoße oder neutralen Soßenbinder zugeben,
    noch einen Schuß Sahne dazu, kurz aufkochen und fertig.

    Aber Herbert hat schon ein Stück weit recht. Ich würde auch was machen, was ich schon gemacht habe. Probier ihn doch einfach vorher, schneide ihn in Scheiben und friere ihn ein. So haste auch mal was für Tage, an denen es mal schnell gehen muss.
    Oder entscheide Dich für ein anderes Gericht. Besser, als wenn Du an Heilig Abend Gäste hast und nachher enttäuscht bist.
     
    #15
  16. 19.12.09
    Fröschlein
    Offline

    Fröschlein

    Hallo Avensis,

    ja , du hast ja recht....aber ich möchte das sooo gerne machen!
    Allerdings brauch ich auch manchmal einen Schubs in die richtige Richtung, den hast du mir gegeben und ich hab mal "suche" betätigt!=D
    Hat mir schon etwas geholfen.

    Hallo Janine,

    also wir werden 7 Erwachsene sein. Und ich habe ein ca 2kg schweres falsches Rinderfilet. Dieses sollte in den 6,5 l Pott. Und ein kleines ca 800g Schweinefilet als Estragontöpfchen in den kleinen Pott.
    ich habe eigentlich keine Angst enttäuscht zu werden..eure Rezepte sind immer super geworden (Anmerkung an mich: unbedingt Sternchen vergeben). Manchmal, wenn ich was probieren will, brauch ich nur ein wenig Beistand.=D:rolleyes:

    Aber es stimmt schon, erprobtes ist eigentlich schon sicherer, allerdings mach ich zu Festen oder Feiern immer was Neues , bin etwas in Hektik obs gelingt, Göga meckert=D (er ist eurer Meinung) aber am Ende hats bisher immer geklappt und allen hats geschmeckt.(stirnabwisch). Ich brauch , wie gesagt, nur immer eine Absegnung.:p

    lg ute
     
    #16
  17. 19.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ute!

    So machst Du es! PERFEKT! Und keine Angst, das klappt schon
    alles. :p Und wenn Du Fragen hast, melde Dich!
    Haben alle immer ein offenes "Auge" :blob4: für Dich!
     
    #17
  18. 19.12.09
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    Hallo an Alle!

    Habe schon wieder eine Frage, da ich mir immer noch nicht schlüssig bin, welchen ich mir schenken lassen soll zu Weihnachten. Daher eilt meine Entscheidung schön langsam.

    Ich glaube, dass ein manueller für mich besser ist, denn alleine laß ich das Gerät eh nicht laufen und kann daher umschalten. Oder was sagt ihr? Manuell oder digital? Auf alle Fälle soll es ein MR werden. Das steht schon mal fest, sowie dass es ein 6,5L werden soll. Ich habe mir bei ebay den Morphy 48718 Slow Cooker bei den von euch angegebenen Verkäufer berndt2000 angesehen. Da steht jetzt aber nichts von einer Warmhaltefunktion dabei. Hat er die aber trotzdem?

    Fragen über Fragen. Will unbedingt dieses Teil, obwohl ich noch nie eins gesehen habe und nur von euren Erzählungen her kennt.

    Also bitte helft mir !!!
     
    #18
  19. 19.12.09
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Jannine: Was für eine Sahne verwendest Du denn? Frische Sahne, Creme Fine oder H-Sahne?

    Vielleicht liegt es ja daran, oder es hat damit zu tun, daß Du die Sauce zuvor schon im TM ankochst. Keine Ahnung.

    Bei dem Gyros-Rezept hatte ich m.E. gar keine andere Wahl als die Sauce gleich von Anfang an in den Crocky zu geben. Andere Flüssigkeit kam im Rezept ja nicht vor.

    Bei den meisten Deiner Rezepte könnte ich ja - wenn ich Angst vorm Gerinnen habe - die Sahne erst zum Ende der Garzeit hinzufügen, denn andere Flüssigkeit ist ja vorhanden.

    Irgendwie habe ich nach meinem ersten Mißerfolg (zumindest was die Fleischrezepte anbelangt, denn das Knuspermüsli ist spitzenmäßig!!!) Angst, daß es wieder nicht schmeckt und dann z.B. das Weihnachtsessen dahin ist!?
     
    #19
  20. 20.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Gute Morgen Danieal, der MR digital schaltet nach Ende der eingegebenen Garzeit automatisch auf "keep warm". Beim manuellen weiss ich es leider nicht, hab aber schon gehört das die Stufe "med" auch warmhalten bedeutet.
    lg Netti, ach ja - Du kannst das Gerät ganz ohne angst alleine lassen, glaub mir.
     
    #20

Diese Seite empfehlen