3-Gang-Dinner Nr. 1 - Parmesanmousse, Erbsenrisotto mit zweifach Schnitzelröllchen, Dreierlei

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Shjaris, 15.04.12.

  1. 15.04.12
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:


    Heute Mittag waren mein Schwager in Spe und seine Frau bei uns zur Wohnungsbesichtigung. Habe dazu ein kleines 3-Gang-Menü zubereitet, das super gut angekommen ist und sehr lecker war.
    Das Beste daran - viel ließ sich gestern schon vorbereiten, sodass ich heute eigentlich nur noch das Fleisch, Gemüse und Risotto hab machen müssen.
    Das Parmesanmousse ist eine Anlehnung an dieses Rezept.




    Vorspeise:
    Parmesanmousse und Parmesantaler auf einem Salatbett mit Galiamelonenbällchen und Parmaschinkenrose
    (4 Portionen)

    Eben beim Durchlesen dacht ich: Mensch, bei dem Parmesanmousse ist ja eine ewige Anleitung !! Aber es schaut schlimmer aus, als es dann eigentlich ist. Prinzipiell nur Milch und Parmesan aufkochen, Gelatine einrühren und Sahne unterheben. :iconbiggrin:


    Zubereitung
    :
    2 Blatt Gelatine ............ in kaltem Wasser einweichen.

    Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen !!

    1 Becher Sahne
    ............ ohne Sahnesteif oder dergleichen auf Stufe 3 steif schlagen, in eine Schüssel füllen und beiseite Stellen. Mixtopf ausschwenken und trocknen.
    140 g Parmesan ........... auf Stufe 10 zerkleinern.
    140 g Milch .................. zugeben und mit
    Knoblauchpulver
    geriebene Muskatnuss
    Gemüsebrühe
    Pfeffer
    ........................... würzen.
    getrockneten Rosmarin
    getrockneten Thymian
    ... in einen Kaffeefilter geben, linke und rechte Seite zur Mitte falten und von oben her zufalten, sodass nichts rausfallen kann. Kaffeefilter zusammentackern und in den Mixtopf geben. Alles zusammen 12 min./80°C/Stufe 1 erwärmen.
    Nun den Kaffefilteer entfernen und die Masse durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Ich habe die Kräuter in den Kaffeefilter gesteckt, weil sie sonst zu klein für mein Sieb jewesen wären. Wenn noch Parmesanstückchen im Sieb zurückbleiben sollten, einfach in ein Schüsselchen geben und später für das Risotto verwenden.

    Gelatine ausdrücken und mit einem Schneebesen in der warmen Milch-Parmesan-Masse auflösen. Die Masse erkalten lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, alles nochmal kräftig mit dem Schneebesen durchschlagen und dann mit einem Teigschaber die geschlagene Sahne unterheben.
    Die fertige Moussemasse in 4 IKEA Teelichtgläschen füllen und im Kühlschrank 6-7 Stunden, am besten aber über Nacht erkalten lassen.

    Nach der Kühlzeit Wasser im Wasserkocher erhitzen und in eine kleine Schüssel füllen. Ein IKEA Gläschen kurz hineinstellen, mit einem Messer vorsichtig am Rand entlang fahren und auf einen Teller stürzen. Mit den andern Gläschen ebenso verfahren und auf denselben Teller stürzen. So können sie dann später leichter auf den Salat gesetzt werden.

    4 EL Parmesan ............. mit Abstand in eine beschichtete Pfanne geben und leicht rund andrücken. Käse schmelzen lassen. Wenn die Taler Blasen werfen, Pfanne von der Herdplatte nehmen und einige Minuten abkühlen lassen.

    Galiamelone ................ halbieren, mit einem Löffel entkernen und Kügelchen daraus ausstechen.

    Blattsalat ..................... waschen und ein
    Salatdressing ............... nach Wunsch herstellen. Blattsalat damit marinieren.
    Salat auf einem Teller anrichten, Mousse-Turm in die Mitte setzen, Melonenbällchen drum herum platzieren.

    4 Parmaschinken ......... zu Röschen formen und ebenfalls auf den Teller setzen.




    Hauptgericht:
    Zweierlei Schweineröllchen auf Erbsenrisotto und Karottentalern
    (je Fleisch 4 Portionen)


    Zubereitung
    :
    8 Schweineschnitzel ..... dünn klopfen.
    Hackfleischmasse ......... nach eigenem Belieben herstellen. 4 der Schnitzel damit bestreichen. In die Mitte
    Röstzwiebeln ................ geben und vorsichtig aufrollen. Die Röllchen mit Küchengarn zusammenbinden.

    Die anderen 4 Schnitzel mit dieser Masse füllen und ebenfalls zubinden. Dies kann gut am Tag zuvor schon vorbereitet werden. Die Röllchen in eine Auflaufform geben, mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank lagern. Dann die Röllchen in einem großen Topf nacheinander von allen Seiten scharf anbraten, bis sie braun sind. Die angebratenen Röllchen zurück in die ausgespülte Auflaufform geben. Den Bratensaft mit
    200 g Milch
    1 P Kondensmilch (340 g)
    ... ablöschen und mit
    Salz
    Pfeffer
    Zucker
    Knoblauchpulver
    Gemüsebrühe
    Paprika
    Gyrosgewürz
    Curry
    ..................................... würzen.
    Die Schnitzelröllchen wieder hineingeben und je nach Dicke ca. 25-35 min, köcheln lassen. Wenn die Röllchen gar sind, alle nochmals herausnehmen und die Soße mit einer Mehlmischung andicken und abschmecken. Je nach Bedarf zur Färbung 2 Tropfen Zuckercoleur zugeben.


    Währenddessen das Erbsenrisotto zubereiten und anrichten.



    Dessert:
    Dreierlei


    1. weiße Schokoladen-Mousse


    2. Sekt-Sunrise


    3. Ganache-Praline
    :
    100 g Sahne
    80 g Zartbitterkuvertüre
    40 g Vollmilchkuvertüre
    ... vorsichtig im TM 10 min./60°C schmelzen lassen, mit
    Orangenlikör
    Vanillelikör
    Vanillepulver
    1 winzige Pr. Zimt
    ............ verfeinern. Nicht zu viel von den Likören zugeben, sonst wird die Masse später zu flüssig !!
    Die Masse etwas erkalten lassen und dann in große Hohlkörber füllen. Im Kühlschrank einige Stunden erkalten lassen. Dann die Pralinen mit einer weiteren Schicht aus geschmolzener Kuvertüre überziehen und mit
    Blattgold .......................... dekorieren.
    Alles anrichten.




    Grüßle und viel Spaß beim Nachkochen,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 15.04.12
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo Shjaris,

    das hört sich super an! Ich denke, da muß ich mal was davon nachkochen. Aber vermutlich, nicht so wie Du, alles zusammen. Kompliment!

    Liebe Grüße
    Angela
     
    #2
  3. 15.04.12
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hi Shjaris,

    dürfen wir alle mal zu dir zum Essen kommen? Och büddööö ;)... mein Kompliment, das liest sich wahrscheinlich nicht nur lecker!
     
    #3
  4. 15.04.12
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    WOW!!!!
    Das sieht ja hammermäßig aus!!!
    Mal sehen ob ich das auch kann...
    LG Mausebärchen
     
    #4
  5. 15.04.12
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, ihr drei !! :wave:

    Dank euch für das Lob. Mein Besuch und mein Freund waren begeistert. Ich hab mir auch ganz arg Mühe gegeben. Hatte nicht nur meinen obligatorischen Arbeitsplan, sondern auch eine genaue Skizze, wie die einzelnen Gänge aussehen sollen.
    Mein Freund meinte sogar, er freue sich total auf die Reste morgen. :rolleyes:

    @ Wawuschel !!
    Von allem am einfachsten ist das Risotto. Das würd ich empfehlen. Aber ich bin da auch ein wenig voreingenommen, ehrlich gesagt. Denn ich könnt zur Zeit nur noch Risotto essen. :rolleyes:
    Wobei auch alles auf einmal gar nicht so stressig war wie letztes Mal, als ich meine Großeltern zum Essen da hatte und es nur Hauptgericht mit Vorspeisensuppe gab. Da war ich echt erledigt. Aber bei dem Menü konnte ich super viel vorbereiten. Risotto hat vor sich hin geköchelt, als wir die Vorspeise schon gegessen haben ... war alles easy. :p

    @ Huetti !!
    Von mir aus gerne. =D Muss mir kommenden Monat auch nochmal ein zweites Menü ausdenken. Meine Mama hat nämlich schon gejammert, wieso sie nicht auch kommen konnte und dass sie sowas auch möcht. :p

    @ Mausebärchen !!
    Klar kriegst das so hin. War gar nicht so schwierig. Sieht nur nach mehr aus. ;)


    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #5
  6. 15.04.12
    Luna2009
    Offline

    Luna2009 *

    Hallo Shjaris,

    ich muß Dir ein dickes Lob ausprechen! Prima, daß Du diesen Thread mit den schönen Fotos und tollen Rezepten eingestellt hast.

    Bei nächster bzw. passender Gelegenheit werde ich Dein Dinner nachkochen.
     
    #6
  7. 15.04.12
    Mayla
    Offline

    Mayla

    Hi Shjaris,
    ich wäre heute auch liebend gerne dein Gast gewesen ;)
     
    #7
  8. 15.04.12
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Shjaris,

    na da habe ich doch drauf gewartet. Auf deine tollen Gerichte und immer mit Bild. Schmecken tuts bei mir auch, aber dekomäßig bin ich halt etwas "talentfrei", da sind die Anregungen von Dir immer prima.
     
    #8
  9. 16.04.12
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Sandra,

    bei den tollen Bildern kannst wirklich beim Perfekten Dinner mitmachen, das sieht so schöööön und lecker aus! Riiiiesenkompliment.

    lg
    Andrea
     
    #9

Diese Seite empfehlen