32 Backofenfrikadellen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von akirepaul, 24.01.11.

  1. 24.01.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Ich möchte Euch ein Rezept aus meinem neuen Siemens Backofen vorstellen:

    Zutaten:
    1 kg Rindertartar
    500 g Magerquark
    4 Eier
    100 g (1 Becher) Röstzwiebeln
    1 EL Senf
    1 Peperoni klein schneiden
    je 1 rote + gelbe Paprika in kleine Würfel schneiden
    Salz, Pfeffer + Paprikapulver

    Alle Zutaten gut vermischen. Mit einem Eisportionirer ca. 32 Frikadellen formen.
    In die Profipfanne das Rost einlegen und die Frikadellen darauf verteilen.
    Backofen auf 225° Umluftgrillen vorheizen. Die Profipfanne auf die zweite Höhe einhängen.
    60 Minuten (Bräunung im Auge behalten) auf 225° garen. Nach 30 Minuten die Frikadellen wenden.
    Bei dieser Garmethode spart man Fett und braucht das Ceranfeld nicht zu säubern. Auch der Backofen bleibt sauber.
    Die Frikadellen schmecken uns sehr gut.
     
    #1
  2. 25.01.11
    kemi189
    Offline

    kemi189

    Hallo Akirepaul,

    ich habe die Frikadellen gestern abend noch ausprobiert, weil ich neugierig auf diesen Geschmack (das Verhältnis Fleisch / Quark konnte ich mir geschmacklich nicht vorstellen) war.
    Lecker. Danke auch für deinen Anwendertipp.
     
    #2
  3. 25.01.11
    Scapi
    Offline

    Scapi

    Hallo,
    anstatt mit Röstzwiebeln kenne ich das mit Zwiebelsuppe.

    Sind 4 Eier nicht etwas viel? KÖnnte man es auch mit weniger probieren? Ansonsten hat man ja das gesparte Fett in Eier umgesetzt...

    Vielen Dank für das Rezept

    Andrea
     
    #3
  4. 25.01.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Andrea,
    ich verwende lieber Röstzwiebeln, da in der Zwiebelsuppe viele Zusatzstoffe enthalten sind. Die Zutaten der Eier berechne ich auf 250 g = 1 Ei. Da das Tartar ja so gut wie kein Fett enthält, braucht die Masse einen gewissen Anteil an Flüssigkeit.
    Bei der Rezeptmenge die ich angegeben habe, vermische ich alles mit den Händen (die habe ich vorher gewaschen) und wenn ich fertig bin auch :rolleyes:. Das mein Tartar in Ordnung ist, merke ich an den Händen, da bleibt nichts kleben. Ich kaufe mein Tartar bei unserem Türken zu kg/€ 7,99. Er dreht es 2x durch und zeigt es mir ob ich so zufrieden bin. Macht kein Metzger besser.
    Wenn ich nur die Hälfte des Rezeptes herstelle nehme ich natürlich mein "PAULCHEN"

    @ Hallo Walburga es freut mich, dass Dir die Frikadellen geschmeckt haben.

    Ich wollte noch Bilder in die Galerie setzen, aber es hat nur mit einem geklappt.

    Viele Grüße
    Erika
     
    #4
  5. 25.01.11
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen akirepaul!

    Wir lieben Frikadellen, besonders mit vieeeel Knobi! Mich stört aber immer die "Sauerei" und der "Bratgeruch" (wir haben leider eine offene Küche), deshalb mache ich Frikadellen nicht so oft. Aber dank Deinem tollen Rezept wird sich das bestimmt bald ändern!

    Liebe Grüße von BETTINA :grommit:
     
    #5
  6. 25.01.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    #6
  7. 25.01.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    @Hallo Uschi,
    das Rezept von Seesternchen habe ich auch gelesen. Wenn Du die beiden Rezepte vergleichst wirst Du sehen, dass mein Rezept doch etwas anders ist. Die klein gewürfelten Paprika + und die Peperoni geben den Frikadellen einen sehr frischen und saftigen Geschmack. Die Röstzwiebeln sind mir lieber als die Zwiebelsuppe, da doch viele Zusatzstoffe in der Zwiebelsuppe enthalten sind.

    @ Hallo Bettina,
    ja Du hast Recht die Sauerei und der Bratgeruch ist unangenehm. Ich habe gestern meine sehr tiefe Profipfanne mit Gitter benutzt und ich war angenehm überrascht, dass mein Backofen so sauber blieb. Es lag wohl auch daran, dass ich auf Umluftgrill gebraten habe. Die Bratzeit war mit 60 Minuten zwar etwas lang, aber es hat überhaupt nicht gespritzt.

    Es grüßt Euch herzlich Erika
     
    #7
  8. 26.01.11
    Beryll
    Offline

    Beryll

    Hallo Erika,

    danke für dieses Rezept. Auch ich habe seit 6 wochen einen neuen Siemens-Herd, aber nach Rezepten habe ich noch nicht gesucht. War denn ein Rezeptebuch bei der Lieferung dabei? Ich habe nur die Gebrauchsanweisung.
    Fragender Gruß, Beryll:confused:
     
    #8
  9. 26.01.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Guten Abend Beryll,
    herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Siemens-Herd. Welche Nr. hast Du? Ich habe den HE 78 BD 570 mit 13 Heizarten plus Ceranfeld. Er wurde am 10.01.2011 geliefert und ich würde ihn nicht mehr hergeben. Zusätzlich habe ich mir die Profipfanne mit Einlegerost und den Backstein bestellt. Beim Herd war ein Schnellhefter mit Rezepten dabei. Auch bei der Profipfanne und dem Backstein waren je 1 Rezeptheft dabei. Bei den Frikadellen war ich mir nicht sicher, ob ich diese auf Backpapier backen könnte. Ich habe dann bei Siemens 018052223 angerufen und um Hilfe gebeten. Dort hat man mir empfohlen die Profipfanne mit Rost zu nehmen (siehe Foto) und bei Umluftgrill-225° zu garen, denn das Backpapier könnte brennen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Anschaffung. Heute habe ich wieder Brot auf meinem Backstein gebacken. Es ist ganz prima geworden.
    Viele Grüße sendet Erika
     
    #9

Diese Seite empfehlen