360 Wischmop oder ähnliches

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von elisa, 09.11.12.

  1. 09.11.12
    elisa
    Offline

    elisa

    Hallo liebe Hexen,

    schon länger liebäugel ich mit einem neuen Wischsystem, in der Hoffnung dann lieber zu putzen:rolleyes:
    Hat von Euch jemand schon so ein Wischsystem mit rundem Wischmop und Presse?
    Z.B. Startseite • Webshop
    Die gibt es ja von verschiedenen Herstellern.
    Seid ihr damit zufrieden?
    Werden die Wischmops so gut ausgepreßt dass ich damit auch mal über den Parkettboden wischen kann?
    Und welche Marke empfehlt ihr?

    Huch viele Fragen, vielleicht habt ihr ja ein paar Tips für mich.
    Bin schon gespannt auf Eure Antworten:eek:

    Liebe Grüße aus Bayern
    Elisa
     
    #1
  2. 09.11.12
    Popcorn
    Offline

    Popcorn

    Hallo Elisa, ich hab so einen Wischmop und bin zufrieden. Da ich Tiere habe und schnell mal zwischendurch wische, wenn es draußen matschig ist, finde ich es sehr praktisch. Nicht immer wringen, schmutzige Hände...Das Teil ist sehr wendig und kommt auch unter Möbel. Die Ecken erwischt der Mop nicht immer wirklich. Da muss ich schon mal nachwischen.
    Je nach dem wie oft man das Pedal tritt, wird der Mob mehr oder weniger trocken. Ich hab Fliesen und Laminat. Für Laminat ist der Mop auf jeden Fall trocken genug.
     
    #2
  3. 09.11.12
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo elisa,

    ich habe solch einen ähnlichen Mop auch und benutze ihn kaum. Den einzigen Vorteil sehe ich nur darin, dass man sich die Hände nicht schmutzig/nass machen muss.

    Der Nachteil für mich ist zum einen die relativ kleine Wischauflage und der Eimer ist recht sperrig und schwer. Ich würde ihn mir nicht mehr kaufen:-(.
    Die Nachteile überwiegen für mich eindeutig, aber, das sieht ja jeder anders.;).

    LG knobi
     
    #3
  4. 09.11.12
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo Elsa,

    für mal schnell zwischendurch finde ich das Teil klasse, aber man bekommt ziemlich schmutzige runde Ecken und dann muss man schon mal wieder zur herkömmlichen Putzmethode zurück. Aber generell funktioniert das Teil gut.
     
    #4
  5. 10.11.12
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo Elisa,

    ich hatte so einen Mop auch. War aber nicht wirklich glücklich damit. Nun wische ich mit Jemako und bin sehr zufrieden.

    Liebe Grüsse

    Tanja
     
    #5
  6. 10.11.12
    elisa
    Offline

    elisa

    Guten Morgen,

    ganz lieben Dank für Eure Antworten. Ich habe auch vor vielen Jahren mir das Hara System angeschafft. Allerdings hab ich den schweren Wischer durch einen leichten von Ald* ausgetauscht und die Wischtücher sind inzwischen auch von allen möglichen Herstellern.
    Aber die Auswringerei mit den Händen stört mich doch. Die Tücher von Hara sind schwer relativ trocken auszuwringen und die dünneren Billigprodukte lassen sich zwar gut von Hand ausdrücken, aber reichen nicht weit...
    Dieses ständige Lappen auf den Halter, dann wieder runter das nervt einfach...

    Mich würde noch interessieren von welcher Firma ihr Euren Mop habt, da gibt es ja doch Preisunterschiede und sicherlich auch Qualitätsunterschiede...

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #6
  7. 10.11.12
    knobi
    Offline

    knobi

    Guten Morgen Elisa,

    ich habe meinen von QVC, den Preis weiß ich nicht mehr. Die Qualität ist gut. Deine Bewggründe kann ich gut verstehen, das war auch der Grund, warum ich mir dieses System gangeschafft hatte. Es kommt natürlich auf die zu wischenden Flächen an.
    Wenn man wenig, bzw. kleine Flächen zu wischen hat, ist der Mop sicherlich eine ganz gute Lösung. Ich habe viel zu wischen (große Flächen), dafür ist die Auflagefläche viel zu klein.
    Allerdings hätte ich das (mit vernünftig eingeschaltetn Verstand;)) auch so wissen müssen.

    LG knobi
     
    #7

Diese Seite empfehlen