45 Brötchen belegen - HILFE

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von froschmaus, 15.07.14.

  1. 15.07.14
    froschmaus
    Offline

    froschmaus

    Hallo zusammen,

    ich brauche mal Eure Hilfe.

    Am Samstag findet ein Benefizkonzert für die Kids4Afrika Konzerte und zu Gunsten eines Kinderkrankenhauses in Südafrika (übrigens das einzige dort) statt.

    Ich bin nun gebeten worden, da ich mit noch jemandem das Orga-Team der Kirchengemeinde leite, die Verköstigung zu organisieren.

    An und für sich kein Problem. Die "Bestellung" steht und die Kosten werden auch übernommen.

    Aber ich habe überhaupt keine Ahnung, wie viel ich brauche, um 45 Brötchen, also 90 Hälften ordentlich zu belegen. Hat einer von Euch so was schon mal gemacht und Erfahrungswerte für mich?

    Und wie teile ich das auf? Nehme ich Käse und Wurst/Schinken zu gleichen Teilen?

    Bin im Momen etwas ratlos ... normalerweise kann ich sowas gut delegieren :) aber da das so kurzfristig ist, bekomme ich höchstens noch Hilfe beim machen...

    Ratlose Grüße
     
    #1
  2. 15.07.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    #2
    babsy60 und froschmaus gefällt das.
  3. 15.07.14
    froschmaus
    Offline

    froschmaus

    Hallo Susi,

    danke für die Bilder ... auf die Idee danach zu googlen bin ich noch gar nicht gekommen *mitderHandvordieStirnpatsch*.

    Ich war so geplättet von der Anfrage, dass ich gleich nach "Zahlen" und Mengen gesucht habe.

    Da schau ich mich gleich mal in Ruhe um. Da sollte ich eigentlich alles finden.

    Hab ganz vielen lieben Dank *knutsch*
     
    #3
  4. 15.07.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo froschmaus,

    meine Erfahrungen bestehen nur aus der Verköstigung eines Brötchen-Buffets.

    Ich würde ca. 40 % mit Käse belegen, davon vielleicht 10 % mit Frischkäse oder Quark.
    Den Rest mit Salami, Geflügel-Aufschnitt, Kochschinken, Mortadella, Geflügelsülze und Eier.
    Vergiss bitte nicht einige Gläser mit eingelegten Paprika, Gurken und Salat für die Deko sowie etwas Mayo. Deko ist wichtig für das Auge!

    Wenn ich früher Brötchen belegt habe, habe ich die Butter auch gerne mal gegen eine milde Mayo ausgetauscht, wird dann etwas herzhafter. Damit die Brötchen nicht durchweichen, macht sich immer ein Salatblatt zwischen der Butter und dem Aufschnitt gut. Ein Hingucker ist auch ein kleines Blatt Frisee-Salat, was keck unter dem Belag herauslugt.

    Es macht auch keinen Sinn jedes einzelne Brötchen vollständig fertig zu belegen. Viel schneller geht es, wenn Du erst alle Hälften mit Butter bestreichst, dann Salat drauf und zum Schluß den Aufschnitt darauf verteilen.
     
    #4
    froschmaus gefällt das.
  5. 15.07.14
    froschmaus
    Offline

    froschmaus

    Hallo Merlinchen,

    Danke für die Tipps.

    Das mit dem Salat ist eine gute Idee.
     
    #5
  6. 15.07.14
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Froschmaus,

    mit Salat belegst du am besten nur 1 Ecke des Brötchen (1/4 Brötchen) und dann den Käse oder Wurst über das Restbrötchen. Das sieht schöner aus. Dann oben drauf abwechselnd Ei, Gurkenfächer, halbierte Partytomaten und Paprikastreifen.
     
    #6
    froschmaus gefällt das.
  7. 15.07.14
    froschmaus
    Offline

    froschmaus

    Hallo Regina,

    danke für den Hinweis.
    Ich hätte den Salat komplett drunter gelegt und dann den Belag drauf.

    Wie gut, dass es Euch gibt.

    Ich danke Euch allen für Eure Antworten.
    Ganz ehrlich.

    Als die Anfrage kam, war ich echt einer Panikattacke nah ...
    Aber dank Euch geht es mir wieder deutlich besser.
     
    #7
  8. 15.07.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,
    vielleicht sollte man die immer mehr werdenden Vegetarier/Veganer berücksichtigen, 50% mit Wurst/Schinken finde ich sehr viel. Es gibt doch inzwischen so gute vegetarischen Brotaufstriche........
    LGRena
     
    #8
    pebbels gefällt das.
  9. 16.07.14
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu,

    für die Veganer wäre Avokado z.B. eine Alternative
     
    #9
  10. 16.07.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Lisa,
    Avocado mit Kräutersalz ist bei mir der absolute Favorit zum Frühstück......einfach und sehr gut!
    LGRena
     
    #10
  11. 16.07.14
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Guten Morgen,
    bei belegten Brötchen würde ich zu Lachs mit Ei greifen , einfach lecker. Mit etwas Dill aus garniert.
     
    #11
  12. 16.07.14
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Guten Morgen,

    ich würde auch genügend Alternativen zu Fleisch/Wurst anbieten. Und anstatt mit Wurst lieber auch ein paar Brötchen mit kaltem Braten und einem Klecks Meerettich belegen.

    Zu bzw. anstatt nur "normalem" Käse, kann ich mir auch gut Obazden, türk. Obazden vorstellen.

    Ebenso andere leckere Aufstriche - da gibts ja mehr als genug...

    Remoulade und Salat unter die div. Beläge machen sich immer gut....

    Vielleicht machen sich ja auch ein paar Butterbrezen gut auf dem Verkaufsstand ?

    LG
    Pebbels
     
    #12
  13. 16.07.14
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Froschi,

    wegen der Menge des Belages würde ich zuerst festlegen, wieviel Brötchen ich von jeder Sorte in etwa machen möchte, dann kannst du besser kalkulieren.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #13
  14. 16.07.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    ..lecker aber nur wenn es gut gekühlt werden kann.. bei der Hitze.
    LG Uschi
     
    #14
  15. 16.07.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Froschi,

    Katenrauchschinken u. ä. wird nicht gern gegessen, da viele meinen, daß ihnen der Schinken in den Zähnen hängen bleibt.
     
    #15
  16. 16.07.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo,

    bei 45 Brötchen würde ich nur 5 oder 6 verschiedene Beläge wählen. Schnittkäse, Camembert, gekochter und roher Schinken, Salami werden hier immer gerne gegessen. Bei unserem Metzger gibt es ein sehr mageres Gourmet-Mett. Auch immer wieder lecker, würde ich aber bei einer öffentlichen Veranstaltung bei diesen Temperaturen auf gar keinen Fall anbieten. Bei Vegetariern/Veganern bin ich überfragt. Diese veganen Brotaufstriche kann ich nicht wirklich beurteilen, da ich bisher nur einen getestet habe und der anscheinend nicht das Richtige für uns war.
     
    #16
  17. 16.07.14
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallöchen zusammen,
    eine große Erleichterung ist es auch wenn man sogenannten Filetkäse wählt.
    Also Butterkäse, Burlander, Benjamingouda o.ä.
    Der kommt im "Folienmantel" als Stange und nicht als Rad,
    an die Käsetheke und da musst du dann keine Rinde erst mühsam abschneiden.
    Ausserdem sind die von der Scheibengröße immer gleich. Anders ist das bei Käse der vom Rad geschnitten wird.
    Da kann die Scheibengröße dann schon sehr unterschiedlich sein.
    Hier im Sauerland ist auch geschnittene Leber- Blut- und/oder Sülzwurst bei "Schnittkes" sehr beliebt.
    Natürlich immer gerne mit Gürkskes und Pettersilie dekoriert. ;)

    Ich würde aber auch nicht zuviele verschiedene Belege wählen.
    In der Regel isst da jeder max 2 halbe Brötchen.
    Anbieten würde ich, eine neutrale Dauerwurst ohne Knoblauch (z.B Sommerwurst), Schweinebraten, und etwas Frischwurstaufschnitt. Dann vllt noch mageren nicht zu dolle geräucherten Schinken,
    und 2 oder höchstens 3 Sorten Käse.
    Erfahrungsgemäß lässt sich Margarine besser verstreichen als Butter.

    Grüßchen Tigerflocke
     
    #17
  18. 16.07.14
    sansi
    Offline

    sansi

  19. 16.07.14
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo - also keine Margarine sondern Butter aufschlagen wie beim Kuchenbacken - die wird ganz fluffig und du wirst dich wundern wie weit du mit einem halben Pfund Butter tatsächlich kommst.Zwei Trauben möglichst in zwei Farben auf einen Zahnstocher ziehen und die auf die Käsebrötchen drapieren, sieht schön aus. Oder Radieschenstücke auch aufgespießt.
    Gib mal unter Google Canape - Bilder ein, du bekommst genug Anregungen.
    Gruß Andrea
     
    #19
    Saint-Louis gefällt das.

Diese Seite empfehlen