5-Korn-Rosinenstuten

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von flori3322, 20.08.06.

  1. 20.08.06
    flori3322
    Offline

    flori3322

    Hallo,
    diesen leckeren Stuten essen wir immer wieder gerne:

    200ml lauwarem Milch
    150ml lauwarmes Wasser
    25g Margarine
    1Tl Salz
    80g Zucker
    1Pk Hefe
    1Pk Vanillezucker
    300g Weizenvollkornmehl
    200g Weizenmehl
    150g Siebenkornflocken (gibt es von K*lln-Flocken oder bei DM als 5-Korn-Flocken)

    2min auf der Teigstufe kneten

    100g Rosinen

    1min auf Teigstufe unterheben

    ca. 45min an einem warmen Ort gehen lassen
    nochmal durchkneten
    in eine große Kastenform füllen
    mit 1El saure Sahne bestreichen
    ca. 45min bei 180°C Heißluft backen

    Guten Hunger
    Flori3322
     
    #1
  2. 22.08.06
    friedchen
    Offline

    friedchen

    AW: 5-Korn-Rosinenstuten

    Hallo Flori ,
    danke für das gute Rezept. Ich habe den Stuten gestern abend gebacken, er hat so toll geduftet, dass ich vor dem Zubettgehen schon mal eine Scheibe abgeschnitten habe . Heute früh gab es ihn dann zum Frühstück .
    Ich war schon lange auf der Suche nach einem "süssen Brot " , das schmeckt und gleichzeitig gesund ist. Jetzt habe ich es endlich gefunden , ich werde den Stuten jetzt öfters backen . Danke !
    =D LG Friedchen=D
     
    #2
  3. 28.08.06
    fraumaus
    Offline

    fraumaus Inaktiv

    AW: 5-Korn-Rosinenstuten

    HI . Kann mir jemand ein tolles Rezept für Kürbisstuten sagen.Dringend habe den ersten Kürbis=D=D
     
    #3
  4. 28.08.06
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: 5-Korn-Rosinenstuten

    Hallo Flori,

    danke für das schöne Rezept, da kann man auchmal zwischendurch einen leckeren Stuten machen (werde allerdings die Rosinen weglassen, die mag bei uns keiner;) ).
    Liebe Grüße
    Lumpine
     
    #4
  5. 22.01.12
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Flori3322,

    habe gerade den Teig in die Kastenform gefüllt. Der Teig sieht schon einmal sehr gut aus.

    Meine große liebt Rosinenstuten. Da wird sie sich morgen hoffentlich freuen, wenn sie sich an den Frühstückstisch setzt.

    Dann fällt der Start in die Woche leichter!!!=D
     
    #5
  6. 23.01.12
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Flori3322,

    heute morgen gab es u.a. auch Dein Rosinenstuten. Schmeckt sehr lecker, allerdings habe ich nur die Hälfte des Zuckers genommen, was völlig ausreichend für uns ist,

    5 Sterne von uns!
     
    #6
  7. 24.01.12
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo,

    nachdem ich das schöne Bild von Fuchs gesehen habe werde ich den Stuten heute auch nnoch backen :p
    Allerdings mit Dattelstücken statt Rosinen damit 2 mäklige Frauen mitessen können :rolleyes:
     
    #7
  8. 24.01.12
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo,

    der Rosinenstuten ist fertig und probiert :p und für lecker befunden.

    Habe doch Rosinen genommen und habe 1/2 Würfel Frischhefe gehabt.Ich reduziere die Hefe immer und lasse den Teig dann länger gehen. Meinen hatte ich 2 Stunden im Kühli geparkt während ich beim Friseur war und habe in dann raus - durchgeknetet und in der Form nochmals gehen lassen bis der Ofen heiß war.

    Hatte wie Fuchs nur 40g Zucker werde das nächste Mal aber die Orginal 80g nehmen (außer man macht süße Marmelade drauf)

    Auch von mir 5 Sterne
     
    #8
  9. 24.01.12
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Sissa!!!!

    Ich stelle jetzt sofort den Antrag, dass Dein unverschämt SUPERFOTO von Deinem PERFEKTEN Stuten nicht neben meinem stehen darf!!!!:-(

    SPASS!!!!!

    Dein Stuten sieht jawohl oberklasse aus.:-O
    Hat das mit der längeren Gehzeit zu tun? Hast Du den Stuten oben geschnitten, bevor Du ihn in den Backofen gepackt hast???

    So einen möchte ich AUCH!!!!

    Der Zucker darf bei mir aber so bleiben, wie beim ersten Mal!!
     
    #9
  10. 24.01.12
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Maria,

    ich weiß gar nicht was Du hast :dontknow: Eben weil mir Dein Stuten auf dem Foto so gefallen hat habe ich ihn überhaupt gebacken ;)

    Ich habe ihn nach ca. 10 min. eingeschnitten und lasse Hefeteige immer lange gehen (meist Stunden im Kühlschrank ) um den "hefelastigen" Geschmack wegzubekommen nehme ich immer weniger Hefe und eine längere Gehzeit.
     
    #10
  11. 25.01.12
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Sissa,

    ja, dass freut mich!!

    Aber Dein Stuten sieht so toll aus. Ich probiere das nächste Malmal Deine Methode. 2 Std. gehen. und nach 10 min backen einschneiden!

    Der sieht drinnen richtig gut aus. Ausserdem mag ich das, wenn die Brote oben so "aufplatzen".

    Hast Du den Stuten vorher noch eingepinselt? Der glänzt so schön? Oder kommt das vom Blitz?
     
    #11
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen