Frage - 6,5l Slow Cooker - ich blicke nicht mehr durch

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sabine H., 27.07.10.

  1. 27.07.10
    Sabine H.
    Offline

    Sabine H. Inaktiv

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einen 6,5l Slow Cooker und natürlich habe ich hier viel gelesen, aber wenn ich ehrlich bin, je mehr ich lese, desto weniger blicke ich noch durch.

    Eigentlich hatte ich mir schon einen Slow Cooker von MR -Digital bestellt, aber bin vom Kauf wieder zurückgetreten, weil er nicht LOW kann, so wie ich es hier gelesen habe.
    So wie ich es nun verstanden habe, kann er nur HIGH und das für 4-12Std. und stellt dann auf Warmhalten.
    Frage:
    - Wenn der nur HIGH kann und das für 4-12Std. und 350W braucht, wieso soll er dann soviel wie eine Glühbirne verbrauchen?
    - Wenn nur HIGH und das bei 350W, dann müßten doch die Temperaturen eigentlich viel zu hoch werden - oder?
    - Dann habe ich mal gelesen, dass er erst auf HIGH geht und dann nach einer Zeit wieder auf LOW - ist dann mit LOW die Warmhaltefunktion gemeint?
    - Wenn nicht die Warmhaltefunktion gemeint ist, woher weiss den das Gerät, wie lange ich HIGH und dann LOW möchte?

    Dann gibt es ja noch den Speisenwärmer von Bartscher, der kann LOW/HIGH und Automatik. Wenn ich es richtig gelesen habe heißt in diesem Fall Automatik - 1Std. HIGH und dann geht das Gerät langsam auf LOW - richtig? Dann würde der Vergleich mit der Glühbirne ( Stromverbrauch ) für mich wieder Sinn machen.

    Am liebsten hätte ich ein Gerät, das ich frei Progammieren könnte z.b. 3Std. HIGH, dann 5Std. LOW und danach Warmhalten, aber das habe ich noch nicht gefunden, gibt es wahrscheinlich auch nicht.

    Gibt es denn außer MR oder Bartscher noch Geräte mit 6,5l und die Oval sind?

    Ich hoffe ich habe mein Unverständnis verständlich ausgedrückt.

    Wäre wirklich lieb von euch, wenn Ihr mir helfen könntet.


    LG
    Sabine
     
    #1
  2. 27.07.10
    kruemelchen
    Offline

    kruemelchen

    Hallo Sabine,
    also, ich habe erst seit ca. 4 Wochen einen digitalen Crocky 6,5 l von Morphy Richards und ich habe bisher 5x damit gekocht. Ich habe bisher feststellen können, dass es gar nicht nachteilig ist, dass man nur eine Stufe hat. Mir wurde geraten, die HIGH und LOW Zeiten einfach zu addieren, dann sei es die Zeit für meine AUTOMATIK Stufe. Bisher hat sich aber gezeigt, dass die Garzeiten dann viel zu lang sind, was mir aber auch nicht gerade unrecht kommt, da ich meist - zumindest am Wochenende - mit Vorbereitung dann nach 4 Stunden Garen auch gern ein Ergebnis habe.
    Also, bisher waren alle Sachen (Malzbier-Gulasch, warmer Kartoffelsalat, Gemüse mit Feta) nach max. 4 Stunden fertig und ich glaube, dass mein Gerät wirklich nur auf HIGH läuft.
    Und wenn ich ihn in der Woche benutze, dann hält er ja so lange warm, wie ich es brauche, aber auf jeden Fall ist dann alles gar, wenn wir es essen wollen.
    Also, ICH bin "gut zufrieden" und könnte sowieso, wenn ich nicht zu Hause bin, gar nicht von HIGH auf LOW umstellen (das muss man ja manuell machen) und bin daher ganz froh, die Automatik zu haben.

    Kann nur schreiben, wie ich es empfinde, aber vielleicht hilft es dir ja ein wenig weiter.
    Liebe Grüße, Andrea
     
    #2
  3. 28.07.10
    Thorsten
    Offline

    Thorsten Inaktiv


    Guten Morgen Andrea,

    ich suche ja auch gerade einen Crocky und der Morphy Richards 6,5 Digital ist mir auch schon ins Auge gesprungen, aber nach deinen Ehrfahrungen stelle ich mir die Frage, wozu brauche ihn eigentlich :confused:, wenn alles schon nach 4 Stunden fertig sein sollte.
    z.B. Gulasch mache ich auf den BBQ-Grill und das dauert bei mir ca. 6-7Std, gefüllte Paprika dauern auch so ca. 2,5-3Std. auf den Grill.

    Ich denke, ein Crocky mit Low/High und Warmhalten bzw. Autofunktion wäre wohl ehr etwas für mich.


    MfG
    Thorsten
     
    #3
  4. 28.07.10
    Thorsten
    Offline

    Thorsten Inaktiv

    Hallo,

    136 Hits und nur eine Antwort? Schade eigentlich :-(
     
    #4
  5. 28.07.10
    kruemelchen
    Offline

    kruemelchen

    Hallo Thorsten,
    ja, jeder wie er/sie es braucht. Ich habe bisher immer nur "Standard" gekocht und da kommen mir so lange Garzeiten seeehr lang vor. Wenn man es aber gewöhnt ist, dann entscheidet man sich vielleicht anders.
    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinem neuen Gerät,
    Gruß, Andrea
     
    #5
  6. 28.07.10
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo zusammen!
    Ich habe einen 6.5l Morphy ohne Digitaluhr und bin sehr mit ihm zufrieden.
     
    #6
  7. 28.07.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Ohne es böse zu meinen, muss ich Euch sagen, dass über genau das angesprochene Thema in den letzten Monaten bereits unheimlich viel geschrieben wurde. Ja, vielleicht zuviel, dass man nicht mehr durchblickt, das stimmt.
    Dennoch muss ich auch sagen, dass man irgendwann nicht mehr so ausführlich antwortet, weil man vielleicht keine Lust hat oder, weil die Frage schon so oft kam.

    Wenn ich dann lese, dass sich Sabine einen Automatik bestellt hat und dann wieder storniert hat, weil er kein Low hat muss ich sagen:
    Informiert Euch doch über die Geräte. Es steht bei diesem Slow-Cooker ausdrücklich drin, dass er NUR eine Automatik-Stufe hat und keine High und keine Low.

    WIR HEXEN! ... können nicht für Euch entscheiden, welcher Slow-Cooker der Richtige für Euch ist, das müsst Ihr ganz alleine herausfinden.
    Ich z.B. bin den ganzen Tag arbeiten und brauche den Automatik, da ich nicht umschalten kann. Andere wiederum sind nur ein paar Stunden weg und das Automatik-Gerät ist nicht das Richtige.

    Guckt mal diesen Thread hier an... vielleicht hilft der Euch weiter: http://www.wunderkessel.de/forum/cr...-crockpot-brauche-hilfe-kaufentscheidung.html

    Also... nicht böse gemeint, gell, aber das ist eine Frage, über die bereits 1000 Mal diskutiert wurde und über die es nicht nochmal 1000 Mal
    diskutieren lässt.
     
    #7

Diese Seite empfehlen