7-Eiweiß-Lebkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von 3fachMutti, 31.10.06.

  1. 31.10.06
    3fachMutti
    Offline

    3fachMutti

    Da ja jetzt die Backzeit wieder vor der Türe steht, möchte ich euch ein ganz tolles Rezept hier reinschreiben, womit man die übrigen Eiweiße lecker verbrauchen kann!

    7-Eiweiß-Lebkuchen:

    160 g gemahlene Mandeln
    160 g gemahlene Haselnüsse
    oder die ganze Menge nur Haselnüsse
    250 g Zucker
    ca. 1 TL Zimt
    1 Messerspitze Kardamon
    gemahlene Nelken
    etwas Muskat
    2 EL Honig
    je ein Päckchen Zitronat und Orangeat
    7 Eiweiß
    ca. 50 g Mehl
    Backoblaten

    Sämtliche Zutaten, außer Mehl in einen Topf geben und bei geringer Wärmezufuhr unter Rühren mit einem Holzlöffel erhitzen. Dann das Mehl einrühren, den Teig nicht zu fest werden lassen. Der Teig muß nur heiß sein, nicht kochen.
    Nun Teig auf Oblaten streichen, nicht zu dick auftragen. Anschließend Lebkuchen, ca. 6 Stunden (ich machs über Nacht) trocknen lassen.
    Danach bei ca 175° bis 200° ca 12 Min. backen.
    Dann kann man sie noch mit Schokoglasur überziehen wenn man möchte.

    Gutes Gelingen!
    Und natürlich guten Appetit!
     
    #1
  2. 31.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 7-Eiweiß-Lebkuchen

    Hallo Kerstin,

    jetzt weiß ich, was ich mit meinen Eiweißen (schreibt man das so?) mache, die übrig bleiben, wenn ich Eierlikör nicht mit ganzen Eiern mache. Hab die Eiweiß immer eingefroren, zusätzlich zu den Semmelknödeln getan und an Schwiema verschenkt, die noch mehr Semmelknödel kocht, als ich.

    Danke für das Rezept, das wird jetzt bei der Weihnachtsbäckerei gleich ausprobiert.

    Liebe Grüße von der
    Riesberghex Martina
     
    #2
  3. 04.11.06
    luisa
    Offline

    luisa

    AW: 7-Eiweiß-Lebkuchen

    Hallo Kerstin,
    ich habe dein Rezept ausprobiert, da ich Eiweiß übrig hatte.
    Nachdem ich Nüsse, Mandeln und Orangeat/Zitronat gemahlen hatte, habe ich alles außer Mehl in den TM gegeben und auf 80 ° erwärmt ( da du ja geschrieben hast, es soll nicht kochen).
    Die Mischung habe ich dann noch 8 min auf 80 ° im TM gerührt und erst danach das Mehl zugegeben.
    Hab etwas gewartet, bis ich sie auf Oblaten gestrichen habe und sie nach etwa 6 Stunden gebacken und mit Schokolade bestrichen.
    Die Lebkuchen sahen ganz professionell aus, wie gekauft. Ich habe auch große Oblaten genommen.
    Das Rezept ist wirklich gut.
    Vielleicht sollte man es zu "Weihnachten" reinschreiben, damit es mehr gelesen wird von den Leuten, die so was backen wollen.
    Viele Grüße von Luisa.
     
    #3
  4. 04.11.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: 7-Eiweiß-Lebkuchen

    Hallole,

    das Rezept würde mich auch sehr interessieren.

    Hallo Luisa,
    auf welcher Stufe hast Du gerührt, und wird das Eiweiß schaumig, oder hast Du mit dem schmetterling gerührt???

    Kannst Du mir sagen, wie die Lebkuchen innen sind, werden die hoch, oder flach?

    Das sind jetzt viele Fragen, aber ich bin sehr neugierig!
     
    #4
  5. 05.11.06
    luisa
    Offline

    luisa

    AW: 7-Eiweiß-Lebkuchen

    Hallo Siggi,
    also zuerst habe ich die Nüsse und Mandeln auf 10 gemahlen, dann das Zitronat/Orangeat zugegeben und auf 6 gerührt, bis alles ganz klein war ( ca 8 sec.).
    Dann habe ich alles ( außer Mehl) gerührt wie oben beschrieben auf Stufe 5 ohne Schmetterling. Das Eiweiß ist nicht schaumig (kein Eischnee).
    Es ist so ein dunkler Teig, schmeckt auch roh ganz gut.
    Hab das Mehl erst nach dem Abkühlen untergerührt und etwas mehr genommen, da die Eiweiße groß waren (hatte L Eier, ich denk M Eier wären besser).
    Ich dachte erst, der Teig läuft mir von den Oblaten, war aber nicht so, er wird dann etwas dick( Ich hab ihn noch etwas stehen lassen). Man kann ihn dann gut auf den Oblaten ausstreichen,die Lebkuchen sind ca. 8 mm - 1 cm hoch.
    Nach einigen Stunden sind sie etwas abgetrocknet und man kann sie backen.
    Sie gehen auch kaum auf beim Backen, ist ja kein Backpulver drin.
    Versuch es doch auch mal, es kann eigentlich nichts schief gehen!
    Grüße von Luisa.
     
    #5
  6. 07.12.13
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Guten Morgen

    Na das nenne ich Zufall, genau 7 Eiweiss übrig, da geh ich gleich mal in Produktion =D
     
    #6

Diese Seite empfehlen