90. Geburtstag-16 Erwachsene-6 Kinder HILLFFEEE!

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von philothea, 21.02.07.

  1. 21.02.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    Hallo Ihr Lieben,

    meine Oma feiert im April Ihren 90. Geburtstag - bei mir (schluck), wie ich Ihr versprochen habe, mit der gesamten Familie und Ihren 6 kleinen Urenkelkindern. Ich muß dazu sagen, daß sie fast nichts mehr sieht und Diabetikerin ist. Und es soll wegen der kleinen Kinder im Essen kein Alkohol enthalten sein. Wir werden im Wohnzimmer speisen und feiern, und in der Küche soll es die warmen Mittags- und kalten Kuchen-Büffets geben.

    Natürlich sollen meine zwei kleinen Crockys und die insgesamt 4 TM's der Familie zum Einsatz kommen. Und die Teile der Familie, die den Thermomix noch nicht kennen, sollen gaanz laange Zäähne kriegen!!!:biggrin_big:

    Ich habe auch schon folgende Ideen:

    Doppelte Mengen Mousse a chokolade, Bayerische Creme und Quarkschichtspeise, vorbereitet mitgebracht von Mutter, Schwester, Schwägerin (im Besitz von 1 Jaques und 2 James, die sie mitbringen werden - hat jemand die Rezepte schon mal mit Süßstoff probiert?).

    3 Torten von der Familie meiner Tante, die den Thermomix noch nicht kennen:sleepy6:


    Großer Pott Leberspätzle- und Bratspätzlesuppe im elektrischen Einkochtopf (wieviel brauche ich Suppe und Suppeneinlage?)

    Dann mindestens 2 TM befüllt mit Reis und dampfgegartem Gemüse (wieviel werde ich brauchen?)

    Kalbfleisch mit Soße (liebt meine Oma) im 5,5 L Apexa Crocky und im 3,1 L Rival Crocky (ist das vom Volumen ausreichend, wieviel Fleisch brauche ich, soll ich lieber Schnitzel oder Braten machen, hat jemand ein leckeres Rezept?)

    Es ist noch der Backofen, die 4 Herdplatten und 2 weitere TM's frei. (Ich denke an irgendwas mit Kartoffeln als weitere Beilage, z.B. Ofenkartoffeln oder Pommes, möglichst keine oder Vorbereitung am Vortag. Oder habt Ihr noch Ideen?)

    Eine große Kaffeemaschine für bis zu 40 Tassen kann ich mir ausleihen.

    Und dann geht es noch um Ideen für die Gestaltung der Feier.
    Liebe TM-, Crocky- und Stimmungs-Profis, bitte helft mir!!!:happy7:
     
    #1
  2. 21.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: 90. Geburtstag-16 Erwachsene-6 Kinder HILLFFEEE!

    Aber das klingt doch schon super!

    Mit Mengen bin ich auch immer unsicher, ich koche dann lieber mehr und sorge dafür, daß ich Platz in der Tiefkühltruhe habe.... für die Reste. Mit dem Süßstoff kann ich dir gar nicht weiter helfen, aber da findet sich bestimmt jemand. Sonst stelle diese spezielle Frage doch mal ins Diätforum, mit Link hierher.

    In den Crockies kannst du gut Kartoffelgratin als Beilage machen, wenn sie noch nicht belegt sind. Zu der Kaffeemaschine brauchst du noch große Pumpthermoskannen, am besten auch eine für Tee.

    Als ich vor 2 Jahren den 80. Geburtstag für meine Tante ausgerichtet habe, da hatten wir das Wochenende über zwischen 20 und 40 Personen. Dann gabs auch Sachen wie Pizza und Lasagne. Die Lasagne war vorbereitet eingefroren, in Metallauflaufformen von Ikea, immer 5-6 Portionen pro Form, da brauchte ich nur durchzählen, wieviele Formen ich in den Ofen packen mußte. Sie brauchen natürlich etwas länger wenn sie gefroren in den Ofen kommen. Für die Pizza war alles kleingeschnippelt eingefroren, der Käse geraspelt im Kühlschran, die Sauce auch eingefroren. Auch da brauchten wir nur noch schnell den Teig machen, ausrollen (die Sauce rechtzeitig rausnehmen) und alles fertig machen.

    Weil ich so ein Angstmensch bin, daß jemand hungrig nach Hause gehen könnte, habe ich mir noch einen Stapel Toastbrot und ein paar Gläser Würstchen hingestellt. Toastbrot habe ich dann auch eingefroren und die Würstchengläser hinterher verschenkt, es hat natürlich gereicht.....

    Ich wünsche Euch ganz viel Spaß!
     
    #2
  3. 21.02.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: 90. Geburtstag-16 Erwachsene-6 Kinder HILLFFEEE!

    Hallo Christine,

    verzettle dich nicht so, ich würde nicht soviele TM´s einsetzen, das ist bei so einer Feier nicht praktisch.

    Nachtisch und Torten sind ok, kann man 1 Tag vorher zubereiten.

    An Suppe brauchst du für 22 Personen höchstens 5 Liter, man rechnet 1 Liter auf 6 Personen. Einlagen nach Rezept.
    Die Suppe kannst du gut einen Tag vorher zubereiten und dann in den kühlen Keller stellen.

    Kalbfleisch und Sauce, wie du schon sagst im großem Crocky, so etwa 3 - 4 kg.
    Im kleinen Crocky würde ich vielleicht den Malzbiergulasch machen.
    Kinder mögen Schnitzel, die kann man morgens paniert braten und dann bei 150° im Backofen, mit Alufolie abgedeckt, etwa 30 Minuten garen, die letzten 10 Minuten offen garen.

    Reis würde ich in einem großen Topf auf dem Herd machen und eventuell noch Bouillonkartoffel, das hast du auch keine Arbeit mit.
    Kleine Kartoffeln am Vortag schälen, in einen Eimer vollständig mit Wasser bedecken und kühl stellen.
    Dann auf dem Herd, oder vielleicht hast du noch einen Crocky, in Bouillon kochen und dann in der Brühe lassen. Klappt immer und kommt gut an,
    Aus dem Rest Kartoffelsuppe kochen.

    Oder du läßt den Malzbiergulsch weg und machst im Crocky das Gemüse.
    Damit kommst du dicke hin und hast bestimmt noch Reste.
     
    #3

Diese Seite empfehlen