Ab Herbst: Vorwerk Saugroboter VR 200

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Lalelu, 02.08.14.

  1. 02.08.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    nächsten Monat wird der VR200 bei Vorwerk vorgestellt, bin schon gespannt. Hat eine Fernbedienung usw.

    Hier sind schon mal Bilder dazu: Vorwerk Kobold VR200
     
    #1
    sansi gefällt das.
  2. 02.08.14
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    schade, nur 2 Jahre nach dem ersten schon der 2.
    Kommt man sich bei dem Preis ein bisschen verschaukelt vor.
     
    #2
    Hamsternixe gefällt das.
  3. 02.08.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Fräulein Ingrid,

    vielleicht hat der Neue ja noch Kinderkrankheiten....wird beim TM41 vielleicht auch so sein. Ich warte erst mal ab, wie die Kundenmeinungen zu beiden Maschinchen ausfallen.
     
    #3
  4. 02.08.14
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Na ja, der erste hat auch Kinderkrankheiten.
     
    #4
  5. 03.08.14
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,
    ich habe auch geschluckt, als ich den gesehen habe. Aber es ist bei diesen Geräten wohl bald so, wie beim Computer. Eben erst gekauft, und schon ist das Teil eigentlich veraltet, obwohl es natürlich noch funktioniert. Ist doch egal, manche haben ja auch noch einen Vorwerk-Sauger und sind seit 20 Jahren zufrieden damit, da werden wir mit unserem VR100 doch wohl auch noch lange zufrieden sein, ohne gleich einen Verlust zu spüren, weil wir nicht das NEUESTE Gerät besitzen.
     
    #5
  6. 04.08.14
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    da bin ich ja fast froh, dass ich von dem Kauf des Fensterputzgerätes dann doch wieder Abstand genommen habe.
    Auch nicht ganz billig und wenn es dann in 2 Jahren etwas neues besseres gibt, dann ärgere ich mich bei dem Preis wieder.
     
    #6
  7. 04.08.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Grüss Gott,

    hmmm.. solche Preisentwicklungen kennen wir ja in vielen Bereichen, neben den Haushaltsgeräten eben auch in der Autobranche, Handy...... :whistle: Sobald eine Entwicklungsabteilung auch zum Thema "Luxuriöse Neuheiten" ins Spiel kommt... :cool:

    Was die regelmässigen Erweiterungen betrifft, so möchte ebenfalls die Firma iRobot sich nichts vom Löffel nehmen lassen.. :LOL:
    Es stellt sich stets die Frage: Zu welchem Preis-Leistungsverhältnis sage ich ja, dementsprechend zeigen sie die Käufer.- und Verkäuferreaktionen.
    Selbst habe ich einen tollen Roomba 780, doch trotzdem würde mich der Vorwerk 200 interessieren.
    Denn mit den vielen ( fast stets guten Erfahrungen) mit diesem Helferlein, weiss ich eben doch:
    "Das Runde passt eben nicht in das Eckige!":LOL:



    Allen einen spitzenmäßigen Start in die neue Woche, herzlichst Tatjana
     
    #7
  8. 18.09.14
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Hallo Susi, schön das Du wieder dabei bist :)
    Ich freue mich sehr darüber!!!!!


    Also ich habe ihn hier gehabt und kann nur abraten!

    Folgende Vorgeschichte...
    Wir haben hier ca. 150 qm 2-3 mal die Woche zu reinigen mit 4 KAtzen.
    Der alte Robotor wurde innerhalb eines Jahres 4 oder 5 mal entweder komplett getauscht oder repariert.
    Er ging fast regelmässig nach 3 Monaten in die Knie und das Akku verlor massiv an Kraft. Die Rückfahrten zur Basis geschahen in immer kürzeren Abständen. Auf diesen Fehler folgten dann verringerte Saugleistung, er fand die Basis nicht mehr usw. Selbst ständiges Rebooten brauchte keinen dauerhaften Erfolg mehr. Also wurde der Vertrag mit Vorwerk gelöst und ich wartete auf den neuen Roboter.

    Diesen konnte ich nun 48 Stunden auf Herz und Nieren bei mir zu Hause testen.

    Positiv:
    Er ist flacher und leiser und hat einen Eco Modus (dadurch läuft er noch leiser) Das Staubfach ist grösser als beim Alten und kann leergesaugt werden - vorausgesetzt man hat den Tiger von Vorwerk... Ob es mir dem Kobold geht... mir wurde gesagt nein.. aber ich konnte es nicht testen.
    Damit ist aber auch schon Ende der positiven Nachrichten.

    Negativ:
    Er hat eine Kletterhilfe, schafft es aber nicht, den Teppich zu saugen (Dieses wurde vom alten problemlos bewerkstelligt ohne Kletterhilfe) Der Teppich hat eine knapp 1 cm lange Schlinge, also wahrlich etwas alltägliches! KEin dicker Berber o.ä.
    Fehlermeldungen ( Akku leer, Bürste klemmt, Staubfach voll) Die reinste Arbeitsbeschaffungsmassnahme, denn selbstverständlich ist die Bürste freigängig, das Staubfach leer wie mein Portemonai, wenn ich ihn gekauft hätte, Und das Akku ist laut Display auch voll geladen. Ich habe es im vollen Modus probiert und im Ecomodus... Der Teppich wurde vom Roboter verweigert!

    Die Fernbedienung
    Infrarot( ich wusste gar nicht, dass es heute noch sowas gibt, das ist einfach nur vorsintflutlich)
    Man muss direkt vor dem Gerät stehen, damit es funktioniert... und wer denkt, man kann auch das Menue damit steuern, sollte sich durch Vorwerk eines besseren belehren lassen. An/Aus, Vorwärts Rückwärts, Eco und Spot sind die einzigen Funktionen die möglich sind
    Und das bei einem Display für das man schon Adleraugen braucht, so klein ist die Schrift.
    Ausserdem ist sie sehr unklar da hintergrundbeleuchtet und natürlich kein HD, sondern verschwommen wie ein stark überalterter Bildschirm.

    Die Eckenbürste
    Himmel Hergott noch einmal... sie ist im Gegensatz zum alten Roboter auf 4 Ebenen angeordnet, damit sie sich auch so richtig fest im Teppich verankert... Wir haben sie kaum noch rausbekommen aus dem Teppich und standen kurz vor dem Einsatz einer Schere.

    Neeeee Leute.... und dafür noch mal 100 Euro drauf?
    Vorwerk was denkt ihr euch eigentlich?

    Ich kann nur abraten und freue mich auf meinen Vertreter heute, der diesen Schrott aus meinen Augen entfernt, denn jedes Mal wenn ich drauf schaue, bin ich bodenlos enttäuscht... Ich hatte mich so auf meine Hilfe gefreut.

    Und nur um das nochmals zu verdeutlichen, ich bin keine die schnell meckert.. wahrlich nicht. Aber was zuviel ist, ist einfach zuviel. ICh bin wirklich überzeugte Vorwerkuserin und habe alles, was sie zu bieten haben, bis auf die Bügelgeschichte..... aber der Roboter lässt mich vollkommen kalt. Nee stimmt nicht... er bringt mein Blut in Wallung, aber nicht meinen Kaufwillen.

    LG Eure Elke
     
    #8
    Nachtengel gefällt das.
  9. 18.09.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hallo Elke,
    vielen Dank für Deine Rückmeldung.
    Ich hatte tatsächlich überlegt, da unser Roomba mit unserem Zuhause UND unseren Privatzimmern doch fast zuviel zu tun hat. Zumal ich den Staubsaugroboter über den Hof tragen muss.. und dann suche ich ihn wieder.. Von wäre auf jeden Fall Bedarf für einen zweiten.

    Was mir schon auf dem Foto nicht gefallen hat, ich habe zwar so Art Gummilippenwalze gesehen, jedoch irgendwie nicht wirklich eine Bürste..
    ABER VOR ALLEM bei diesem Trubel ( den TM5 habe ich bestellt) u. wirklich schlechtem Verhalten gegenüber dem Kunden ( ich möchte betonen, dass dies in keineste rWEise etwas mit den Beraterinnen zu tun hat ) habe ich mich entschlossen, ( sofern ich den TM5 überhaupt behalte) KEIN Gerät von diesem Hersteller zu kaufen.

    Du hast Dir sehr viel Mühe mit Deinem ausführlichen Text gegeben, danke!

    Herzlichst Tatjana
     
    #9
  10. 18.09.14
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Den Roomba habe ich mir angesehen und überlege ernsthaft... Bist du damit zufrieden?
    Danke für die Antwort und liebe Grüsse von Elke
     
    #10
  11. 18.09.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hallo Elke,

    ja.. ich bin sehr zufrieden. Gerade läuft er im Wohnzimmer.
    Bei 2 Hunden hat er stets etwas zu tun.
    Ich glaube, dass der Neue von Vorwerk einwenig .. na sagen wir .. schlanker ist, eben im Hinblick auf die Höhe.
    Mal davon abgesehen, sind wir wirklich sehr zufrieden.
    Wobei ich nicht weiss, wie er auf längere Fasern reagiert, da wir dieses Testfeld nicht vor Odrt haben.
    Es gibt ja von Roomba ja unterschiedliche Modelle, u. bei my Robot Center ( oder war es Service ) kann man ja auch kostenlos versuchen.
    Ich habe den http://www.myrobotcenter.de/de_de/haushaltsroboter/staubsaugroboter/irobot-roomba-780.html


    Fernbedienung, Türme.. waren dabei.

    Herzlichst Tatjana
     
    #11
  12. 18.09.14
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Lieben Dank Tatjana, ich mache mich da mal schlau... und noch zur Vollständigkeit....

    Er hat eine Gummilippe vor den routierenden Einzelbürsten . Die Bürste ist aber irgendwie kleiner und enger als beim VR 100, ich vermute mal, das er deswegen Probleme mit Teppichen hat? Ein Softwareupdate kann das meines Erachtens nicht lösen, da er sich auf dem Teppich fast ausschliesslich um die eigene Achse dreht. Ach und was noch zu erwähnen wäre..... Mal schnell saugen bevor Besuch kommt ist bei uns schwierig, denn er lädt sich mindestens 3 mal auf... Eine Kapazität von 90 Minuten im Eco Modus konnte ich nicht erreichen. Knapp 60 vielleicht, aber Vorwerk gibt auch an, dass der Akku erst nach mehrmaligem Aufladen die volle Kapazität erreicht?
    Ich habe ihn hier ca. 10 mal voll geladen und es wurde nicht spürbar besser.. Ach ja.... Saugen mit Restbestand geht auch nur bedingt..... Der Roboter startet erst wieder ( egal ob manuell oder automatisch) wenn der Akku MINDESTENS 50% voll ist, was wiederum ca. eine Stunde dauert.

    LG Elke
     
    #12
  13. 25.09.14
    Mixi 13
    Offline

    Mixi 13

    Hallo,

    ich habe gerade den neuen VR200 bis Montag zum Testen bei mir zuhause :)

    Ich war sehr skeptisch!
    Seit 4 Jahren habe ich den Roomba 581 in meiner Wohnung, die sehr groß ist (185qm) und vom Grundriss sehr schwierig, da viele Bereiche offen sind. Mit den Lighthouses konnte ich ihn gut durchlotsen.
    Nun wird er aber immer lauter und mich stören auch die Lighthouses, die immer rumstehen.
    Des weiteren habe ich viele alte Heizkörper, die auch sehr tief stehen, da ich hier im Altbau neue Böden drüber gelegt habe. Die waren immer ein Problem für den Roomba, da ist er regelmäßig stecken geblieben und hat um Hilfe "geschrien". Dementsprechend sieht er auch aus ;)
    Nun hatte ich von dem neuen Vorwerkroboter gehört und auch das süße Werbevideo gesehen.
    Also habe ich meinen netten Herrn von Vorwerk angerufen und der hat ihn mir heute gebracht, damit ich ihn prüfen kann.

    Ich bin total begeistert!!!

    Er ist noch flacher als der Roomba, kommt unter zwei Heizungen durch, die der Roomba nicht geschafft hat. Bei den anderen ist er sehr vorsichtig zugange gewesen und hat sich nicht eingeklemmt! Er konnte sich immer wieder selbst befreien.
    Auch die vielen Räume sind kein Problem für ihn, da war ich echt skeptisch. Zwischendurch musste er aufladen und ist wie beschrieben durch die ganze Wohnung zur Ladestation, hat "getankt" und ist dann genau an die Stelle zurück wo er aufgehört hatte. ein paar wenige Teppiche habe ich auch im Wohnzimmer und in den Kinderzimmern, die sind überhaupt kein Problem für ihn (sind ohne Fransen, aber schon recht dick)
    Insgesamt ist er auch leiser, hat ein anderes und angenehmeres Betriebsgeräusch als der Roomba
    Er geht auch viel sanfter zu Werke als der Roomba, hat bisher nichts grob angerempelt.
    Dem Roomba hatte ich einen Schutzleiste aufgeklebt, damit er mir mein Hochglanzmöbel nicht zerkratzt.
    Das braucht der Kobold nicht.

    Was mir noch positiv aufgefallen ist:
    Die Bürste geht auf der einen Seite bis an den Rand!
    Keine 4 cm Rand an der Wand wo nicht gesaugt/gebürstet wird!
    Beim Roomba sitzt sie mittig zwischen den Rädern.

    Ich freue mich schon auf morgen :)
    Dann darf er weitermachen...

    Also so wie es aussieht, wird er demnächst bei mir einziehen ;)
    Für mich und meine Wohnung passt er, so wie es gerade aussieht, wunderbar!

    Habe mich total verliebt in den "Kleinen", meine Kinder haben mich schon ausgelacht :)

    Werde berichten, wie die "Lovestory" ausgeht ;)
     
    #13
    Pyrinhia gefällt das.
  14. 27.09.14
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Also, eine Woche später mal mein Update zu den Erfahrungen.
    Ich habe mir den Roomba 780 ( also das grösste Modell von Roomba) zur Ansicht kostenlos bestellt und er durfte hier eine Woche ackern.

    Ich werde mal versuchen alles gegenüber zu stellen

    Ausgangssituation
    4 Katzen, 1 Ferienwohnung ( 70 qm ), eine private Wohnung ( ca. 130 qm)
    mehrere Teppiche mit einem Flor von ca. 1 cm langen Fäden.
    normale Möbelbestückung mit Essstühlen, einem Tisch, Wohnzimmersesseln usw.

    Vorwerk VR 100
    saugt prima, Lautstärke enorm ( telefonieren nicht möglich), nach ca, 3 Monaten geht der Akku in die Knie bei der Saugleistung, die Saugleistung ( Motor?) lässt dann auch im Laufe der Zeit nach.
    Gerät so hoch, das er oft Probleme mit der Durchfahrt hat ( Nachtkonsolen die unten offen sind, offene Flurtreppe unter der ersten Stufe usw.) Man darf nichts auf dem Boden liegen haben, das saugt er gnadenlos ein und bleibt mit einer Bürstenblockade liegen. So sehr ich auch geschaut habe... irgendwo hatten die Katzen immer noch einen Softball versteckt, den dieser Roboter fand. Ich habe es nicht einmal erlebt, dass er ohne Zwangspause gesaugt hätte.
    Akkuwechsel ( das finde ich enorm wichtig nach meinen Erfahrungen mit Akkus)
    Gerät muss eingeschickt werden!

    Vorwerk VR 200
    Wesentlich flacher als der 100, stösst kaum an Möbel an, Ecomodus vorhanden ( Saugleistung angeblich 90 Minuten),
    bei mir hat er maximal eine Stunde geschafft, dann ging im die Puste aus, denn er musste logischerweise Hindernisse umkurven und das kostet Kraft. Mit etwas höher florigen Teppichen ( unser Teppich besteht aus knapp 1 cm langen Fransen) hat er definitiv ein Problem. Der erste konnte es gar nicht, das Ersatzgerät schaffte mit 1/2 Akkuladung gerade mal 3 qm. Allerdings waren diese 3 qm genauso schmutzig wie zuvor. Ein lose auf den Teppich aufgelegtes Katzenhaar wurde nur verschoben. Ich habe noch nie einen Vorwerkvertreter sprachlos gesehen, aber da schüttelte selbst er nur den Kopf. Parkett und Auslegware schafft er relativ problemlos. Allerdings fährt er bei der Gesamtfläche, die es zu saugen gilt 5 mal an die Ladestation.
    Weiterer Nachteil: Der VR 200 muss MINDESTENS zu 50 % aufgeladen sein, sonst rührt er sich nicht. Also mal eben eine Spotreinigung bevor die Schwiegermutter anrollt mit Akkuniedrigstand kann man getrost vergessen!
    Akkuwechsel: Darf nur vom Vertreter vorgenommen werden!
    Höhe des Gerätes: sowie der Roomba 780, kommt also überall drunter

    Roomba 780
    Hm..... ich habe mich sehr gewehrt, wirklich, ich wollte keinen Roomba, aber ohne Roboter geht es hier nicht und Vorwerk konnte mich - siehe oben - nicht überzeugen.
    Also Roomba ins Haus...
    Er fährt nicht nachzuvollziehende Sauglinien. Mein meint der spinnt, aber es ist alles sauber hinterher - auch besagter roter Teppich.
    Durch seine runde Form dreht er sich im wahrsten Sinne aus jeder Bredoullie.
    Die Feinbürste am Gerät für die Ecken hat extrem lange Borsten und hier passt wirklich das runde in das eckige.... er schluckt alles.... bis auf die Softbälle der Katzen, die schiebt er vor sich her, sehr zu Freude meiner Tiger, die glauben in ihm einen neuen Spielkameraden zu haben.
    Er ist sehr leise... auch ohne Ecomodus -
    Programmierung zur automatischen Reinigung ist wie bei den Vorwerk Modellen auch möglich.
    Er quatscht..... aber nur englisch.
    Er hat Leuchttürme, wenn er wo nicht hin darf.... ich finde das angenehmer als das Magnetbandverlegen für den VR von Vorwerk. Das ist nervig. Die Leuchttürme stelle ich einfach auf und gut.
    Und er schafft alle qm einschliesslich der Ferienwohnung mit EINER wirklich EINER Akkuladung....
    Er ist mindestens doppelt, wenn nicht sogar drei Mal so schnell wir der Vorwerk Sauger.

    Und zu guter Letzt.... er ist 200 Euro billiger
    Akkuwechsel: Zwei Schrauben öffnen, Akku raus, neuer Akku rein, fertig ist die Laube.

    Nun lasse ich Euch mal raten, welcher Schlupp hier bleiben darf?

    LG Eure Elke
     
    #14
    mella und Nachtengel gefällt das.
  15. 27.09.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo Elke,..

    Hmm..auf was tippe ich... Hmm..:LOL::whistle::rolleyes:
















    Auf den Roomba ..





    Übrigens, schau mal in der Bedienungsanleitung.. meiner spricht auch Deutsch mit mir. :whistle::whistle::whistle:



    Bei mir ist sein Suchmodus auch chaotischer Natur,.. aber auch das Ergebnis auf unseren Böden entspricht den Deinigen. .:love:



    Ich Dir sehr für Deine Ausführlichkeit!! Da hast Du Dir wirklich für uns alle sehr grosse Mühe gemacht. Danke schön!


    Dir ein wunderbares Wochenende, herzlichst Tatjana
     
    #15
  16. 27.09.14
    Yanira
    Offline

    Yanira

    Hi,

    hab mit Saugrobotern ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Hatten damals einen, der bestimmte Stellen immer doppelt abgesaugt hat, während die Ränder immer schmutzig blieben. Wir mussten dann so oder so nochmal nachsaugen. Zudem hatte das Gerät damals leider noch keine Treppenerkennung, sodass man immer ziemlich aufpassen musste, dass er nicht die Stufen runterfällt. Ich denke, gerade in diesem Bereich wird noch viel optimiert, weswegen immer neue Geräte auf den Markt kommen. Ich sauge lieber weiterhin normal, wirklich Arbeit hat ein Saugroboter mir da nie abgenommen.
     
    #16
  17. 27.09.14
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Hallo Tatjana... Du hast 99 Punkte, bei 100 gibt es nen Roomba.
    99 Punkte deswegen, weil ich nicht weiss ob dieser bleibt oder der 785 Pet hierherkommt. Ich werde mal Montag mit denen telefonieren. Aber ein Roomba wird es auf alle Fälle. Der ist wirklich stressfrei und eine Arbeitserleichterung.

    @yanira,
    da hat sich wirklich viel getan in den letzten Jahren, glaube mir. und wenn man so wie ich immer 4 Hände zu wenig hat, ist es wirklich eine enorme Erleichterung. Ich war hier fast den Tränen nahe, als ich feststellen musste, das Vorwerk (noch) keine Roboter kann.

    LG Elke
    PS Bedienungsanleitung gab es nur auf CD dabei. Habe mir die jetzt mal online geladen und gleich gibt es für ihn einen Sprachkurs.
     
    #17
  18. 30.09.14
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Hallo,

    ich habe mir vor Jahren schon den Vorwerk Saugroboter angeschafft, hatte auch mal einen Roomba geliehen, der Vorwerk hat mich aber mehr überzeugt.
    Leider ließ die Begeisterung dann doch sehr nach, Akkuleistung wurde immer schwächer, dauernd Fehler...nur noch Ärger mit Vorwerk - sorry, so einen bescheidenen Service habe ich selten erlebt!

    Nur so am Rande...momentan ärgere ich mich schon wieder über Vorwerk - anscheinend sind dort alle gerade damit beschäftigt den neuen Mixi unters Volk zu bringen, Bestandskunden werden mit Füßen getreten. Heute bekam ich nach über 2 Wochen eine "Antwort" auf meine Emails - ich solle noch etwas Geduld haben! Haha, die ist bei mir aber sowas von vorbei! Habe eben auch die Finessen gekündigt, diese Firma wird an mir keinen Cent mehr verdienen.

    Hab ihn dann bei Ebay als halbwegs defekt verscherbelt und mir doch nen Roomba (Pet-Version) ins Haus geholt - und ich bin nach wie vor begeistert!
    Er ist viiiel gründlicher,, schneller und vor allen Dingen preiswerter - ich liebe ihn:love:

    LG, Tina
     
    #18
  19. 01.10.14
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Und von mir noch ein Update zur PET Version. Ich habe mit MyRobot telefoniert und dort sagte man mir, der 780 sei wie der PET. Einziger Unterschied ist das Zubehör. Der 780 kommt mit Ersatzfiltern und Bürsten. Technisch seien beide Geräte identisch. Also wird meiner bleiben und Tatjana bekommt den restlichen Punkt *lach* und einen zweiten Roomba.

    LG Elke
     
    #19

Diese Seite empfehlen