Abnehmen auch mit Kohlenhydraten????

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von kugelbauerteres, 14.03.08.

  1. 14.03.08
    kugelbauerteres
    Offline

    kugelbauerteres

    Hallo Ihr Lieben!!!!
    Ich bin seit Jahren Diäten-Geschädigt.... und habe viel zu viele Kilos auf den Rippen :mad:
    Ich probiere alles aus, kann es aber NIE durchziehen, weil es an meiner Konsequenz fehlt, aber auch an dem Verzicht auf Kohlehydrate.
    Ich esse und koche einfach zu gerne...

    WEISS JEMAND EINE DIÄT, BEI DER MAN AUF KOHLENHYDRATE NICHT VERZICHTEN MUSS??????

    Danke für Eure Hilfe!!!

    Lg Kugelbauerteres
     
    #1
  2. 14.03.08
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Abnehmen auch mit Kohlenhydraten????

    Hallo!

    Bei SiS (Schlank im Schlaf) musst Du nicht auf Kohlenhydrate verzichten, nur nicht immer. Das Prinzip ist ganz einfach: Morgens Kohlenhydrate, Mittags Mischkost und Abends Eiweiß, dazwischen jeweils 5 Stunden Pause. Oder ist Dir das schon zu viel verzichten? Dann wäre ja eventuell Weight Watcher etwas für Dich, da musst Du dann aber Punkte zählen.
     
    #2
  3. 14.03.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Abnehmen auch mit Kohlenhydraten????

    Hallo,

    ich bemühe mich seit einiger Zeit SiS einzuhalten. Die 5-stündige Pause macht mir eigentlich nicht viel aus, ich trinke dann halt sehr viel (ist ja auch gut für die Haut:rolleyes:), was mir Probleme macht, ist Abends ganz auf Kohlehydrate zu verzichten. Zwei Wienerle und einige Tomaten und Gurkenscheiben sind nicht so der Hit.

    Meist behelfe ich mir, indem ich mir abends noch ein Hähnchenfilet brate und dann Gemüse oder Salat dazu esse, auch ein Spiegelei mit Schinken ist lecker. Wenn es dann mal Brot sein muss, nehme ich mir ein Roggenknäcke und brösel das dazu.

    Vielleicht klappt es mit der Abnahme bei mir gerade auch nicht so gut, weil ich oft nur auf zwei Mahlzeiten komme, da ich ein Spätfrühstücker bin und wenn ich dann erst um 11.00 oder so mein Brot esse, komme ich mit dem Mittagessen nicht mehr hin. Also bleibt meist das Frühstück auf der Strecke.

    Ich denke, die ultimative Abnahmemöglichkeit gibt es, solange es im Kopf nicht Klick gemacht hat, nicht. Bei mir hat man diesen Schalter bestimmt vergessen...:rolleyes::rolleyes:
     
    #3
  4. 14.03.08
    becky04
    Offline

    becky04

    AW: Abnehmen auch mit Kohlenhydraten????

    Hallo!

    Also ich habe letztes Jahr im Sommer auch SIS gemacht und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

    Schau mal in dem Thread hier: http://www.wunderkessel.de/forum/di-trezepte/27057-schlank-schlaf.html
    dafür gibts auch einen Thread mit tollen Rezepten.

    Falls Du gar nicht auf Kohlenhydrate verzichten willst, schau einfach, dass Du bis spätestens 18.00 Uhr zu Abdend gegessen hast und dann halt nur noch trinken oder Obst (Apfel, Kiwi, usw. - keine Banane!) zu Dir nimmst.

    Probier es aus, die ersten Tage ist es bestimmt sehr schwierig aber Du wirst sehen, Du stehst morgens schon "leichter" auf!

    Mein Top-Ansporn war und ist immer noch der Satz von Lanky (hoffe ich darf den hier laut copyright einsetzen):
    "Nichts schmeckt so gut, wie schlanksein sich anfühlt!"

    Ich wünsch Dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen!
     
    #4
  5. 14.03.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Abnehmen auch mit Kohlenhydraten????

    Hallo!

    Du schreibst, daß Du Diäten-geschädigt bist :-(. Es gibt keine Wunderdiät, es gibt im Endeffekt immer nur eines: die Menge macht´s bzw. Dein individueller Verbrauch dazu. Du kannst alles essen, nur bitte nie unter dem Grundumsatz, denn das führt dann leider dazu, daß der berühmte Jo-Jo-Effekt einsetzt, weil Du dadurch Deinen Verbrauch systematisch runterschraubst oder es vielleicht sogar schon getan hast durch zahlreiche Diäten, dann wird es besonders schwierig dies wieder herzustellen. Bei WW wird im Prinzip genau das gemacht, der Einfachheit halber eben mit Punkte-zählen. Und um mehr essen zu können bzw. den Verbrauch nach oben zu schrauben ist Bewegung unumgänglich. Alleine durch Muskelaufbau verbraucht Dein Körper dann auch im Ruhezustand mehr Kalorien, also es ist einfach ein Teufelskreis...

    Die Theorie ist ja soo einfach, aber die Praxis ;), mir fehlt leider auch immer wieder das Durchhaltevermögen bzw. esse ich zu gern :rolleyes:.
     
    #5
  6. 01.04.08
    cipollina
    Offline

    cipollina

    AW: Abnehmen auch mit Kohlenhydraten????

    .....kann ich voll und ganz unterschreiben.....und das macht mal so richtig traurig:-(

    Seit 2005 kämpfe ich mit einer Autoimmunerkrankung und da "kleben" die Pfunde und werden unaufhörlich mehr:mad:

    Ich muss mir gerade "vernünftiges" essen wieder angewöhnen, hab aus lauter Verzweifelung ´ne ganze Zeit fast nichts gegessen, dafür aber 6-8 Liter stilles Wasser getrunken.



    Nur leider hat es an meinem Umfang nichts geändert:mad:, im Gegenteil ich nahm weiter zu, denn das wenige an fester Nahrung hat sich sofort in die Fettspeicher verkrümelt.....

    Jetzt freunde ich mich mit SiS an,

    und meine größte Schwierigkeit ist, 3x am Tag zu essen
     
    #6
  7. 01.04.08
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Abnehmen auch mit Kohlenhydraten????

    Hallo Kugelbauertheres',

    bei keiner Ernährungsumstellung ist der Kohlehydrat-Konsum komplett verboten. Es kommt - wie immer und überall - auf die Menge an.

    Auch haben manche verlernt, auf das Sättigungs-Gefühl zu achten und dann eben nicht weiterzuessen.

    Um Abzunehmen, oder auch nur das Gewicht zu halten, darf man nicht mehr zuführen, als der Körper im Endeffekt verbraucht.

    Ich behaupte jetzt mal, wenn es um mehr als 20 Kilo zuviel geht,
    brauchst Du professionelle Beratung und Anleitung.

    Frag doch mal bei Deiner Krankenkasse bzw. bei Deinem Hausarzt nach!
     
    #7
: diät

Diese Seite empfehlen