Abnehmen, es funktioniert nicht!!!

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Utchen, 15.08.04.

  1. 15.08.04
    Utchen
    Offline

    Utchen

    Hallo Leute,

    ich möchte so gerne abnehmen aber es funktioniert bei mir nicht. Es geht kein einziges Gramm runter. :evil: obwohl ich gar nicht so viel esse. Wahrscheinlich das Falsche. Ich trinke jetzt auch mehr (fast 2 Liter am Tag). Meine Waage sagt mir trotzdem jetzt jeden Morgen "Bitte fahren Sie den LKW von der Waage", vorher war sie wenigstens noch human mit dem Spruch "Bitte nicht in Gruppen" aber jetzt :pukeleft: :pukeleft: :pukeleft:

    Ich bin mittlerweile so frustiert, dass ich momentan (ich darfs gar nicht laut sagen) nur noch essen könnte. So nach dem Motto "Einmal den Kühlschrank rauf und runter" vor allem Süsses. Als Krönung dafür, dass ich mich nicht beherrschen kann fahren wir demnächst auch noch in den Urlaub (all inclusiv). Da wird auch den ganzen Tag gefuttert was das Zeug hält und dann soll man auch noch Diät machen (also dass schaffe ich nicht).

    Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mich ab September ein bisschen aufbauen könntet damit ich nicht rückfällig werde. Denn ab September geht es los, koste es was es wolle. Ich hoffe mein Göga macht ein wirklich abschreckendes Foto von mir im Urlaub. Ich meine so ein richtig furchtbares, wo er den Foto schon quer nehmen muss damit ich überhaupt aufs Bild passe. Vielleicht hilft das ja dann. :oops: :oops: .

    Übrigens ich habe es schon einmal geschafft einen ganzen Monat keine Schoki zu essen (habe mich auch sonst beherrscht) aber wisst ihr was das Ergebnis war? Null!!! Kein einziges Gramm habe ich verloren :crybaby: :crybaby: :crybaby: .

    Ich hoffe ihr denkt ab September mal an mich und macht mir Mut.


    Vielen vielen Dank und gaanz liebe Grüße


    Ute
     
    #1
  2. 15.08.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Utchen,

    Geht mir genau so! =D

    Was beschleunigt von 0 auf 130 in 1 Sekunde?
    Die Waage, wenn ich draufsteige! :cry: :cry: :cry:
     
    #2
  3. 15.08.04
    Utchen
    Offline

    Utchen

    Hallo Kurt,

    lieb das du gleich antwortest. Der einzig Trost ist der, dass ich nicht allein mit dem Problem bin. Bist du am Abnehmen und hast du schon was geschafft? Wenn ja wie machst du das?


    Viele Grüße

    Ute
     
    #3
  4. 15.08.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Huhu...

    ich kann hier ganz stolz sagen ich habe in den letzten 3 Monaten 13 Kilo abgenommen...

    Ich hatte auch immer das Problem eine Diät anzufangen und dann 4 Wochen durchzuhalten dann hatte ich keine Lust mehr.Ich hab mir dann gesagt ich brauch jetzt einfach mal ne Diät bei der es in den ersten 4 Wochen ratz-fatz geht damit sich das ERfolgserlebnis einstellt,ob die ungesund ist war mir in dem Moment egal ich dachte danach kann ich mich dann immer noch fettarm und gesund ernähren.
    Kurz und gut ich habe angefangen und die Atkins-diät gemacht,war echt in den ersten 2 Wochen hammerhart,ich hatte megaschlechte Laune mein Mann hat schon gesagt .iß endlich wieder was das ist ja nicht auszuhalten.UNd nach den 2 Wochen gings dann.Das gute an dieser Diät ist nach ca 4 Tagen hast du keinerlei Hungergefühl mehr weil der Körper wenn er keine Kohlenhydrate mehr bekommt einen Stoff entwickelt der ein natürlicher Appetithemmer ist.Das einzigste was man noch hat sind Gelüste und die verschwinden nach den ersten 2 Wochen fast auch ganz.
    Ich weiss ich weiss viele sagen jetzt so was von ungesund,also ich hab das 4 wochen durchgezogen und habe 8 Kilo abgenommen und dann bin ich auf Fettarm und gesund übergeschwenkt und habe dann in den letzten 8 Wochen noch mal 5 Kilo abgenommen und es geht sicherlich noch mehr.5Will ich auf jedenfall noch mal...
    Ich hoffe ich konnte dich etwas motovieren.Wir können ja nach deinem Urlaub noch mal miteinander schreiben
     
    #4
  5. 15.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Utchen =D
    ich denke, so eine "einsame" Diät ist nichts für Dich. Vielleicht solltest Du es mal in einer Gruppe versuchen? Deine Krankenkasse hat vielleicht ein gutes Programm, Dein Arzt kann Dir evtl. auch weiterhelfen. Mit Weight Watchers habe ich gute Erfahrungen gemacht (allerdings mit Fernkurs)
    Wenn ich Deinen Beitrag richtig gedeutet habe, möchtest Du mehr als ein paar Kilo abnehmen und da bist Du in einer Gruppe bestimmt besser aufgehoben.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass es klappt und werde Dich weiterhin gerne unterstützen.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #5
  6. 15.08.04
    Utchen
    Offline

    Utchen

    Hallo Marion und Martina,

    vielen Dank für Eure Tipps. Ich werde auf jeden Fall ab September anfangen egal wie, hauptsache es geht relativ schnell abwärts. Ich möchte ungefähr 15 kg abnehmen. Ist ja eigentlich nicht sooooo viel aber trotzdem. Wenn die Pfunde an einem kleben wie Sekundenkleber und man strampelt sich ab und nichts passiert ist das schon frustrierend.

    Tausend Dank nochmal für Eure Unterstützung.


    Liebe Grüße

    Ute
     
    #6
  7. 15.08.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Ute,

    auch ich soll unbedingt abnehmen. Der Arzt und mein Äußeres raten mir dazu. Nun habe ich angefangen fettarm zu kochen und etwas Sport zu treiben (Nordic Walking und Radfahren soweit mein Körper es zulässt). Diese Gewichtsabnahme geht zwar langsam (10 Kilo in 3 1/2 Monaten) aber ich möchte dauerhaft abnehmen und bleibe daher bei dieser Variante. Nebeneffekt ist bei uns, dass auch der Rest der Familie abnimmt und das möchten wir nicht, daher bekommen Mann und Kinder jetzt abends immer Süßigkeiten :evil: . Das ist die einzige Zeit am Tag, in der mir die Diät auf den Wecker geht. Aber auch mit dem kann ich leben.

    Vielleicht gründen wir hier einen Club der sich gegenseitig unterstützt. Wäre doch eine Überlegung wert.

    liebe grüße
    ulli
     
    #7
  8. 15.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    @ Ulli
    Die Idee mit dem Club finde ich gar nicht schlecht. Bin ja eigentlich auch noch nicht fertig mit der Abnehmerei (hatte nur im Moment keine Lust dazu). So die letzten fünf vorgenommenen Kilos hätte ich auch gerne noch runter. Zur Zeit kann ich das Gewicht gut halten und bin froh darüber und gönne mir trotzdem ab und an was Süsses.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #8
  9. 15.08.04
    Utchen
    Offline

    Utchen

    Hallo Ulli,

    deine Idee hat was. Es wäre super so ein Club. Dann ist man nicht so alleine wenn es mal nicht so klappt mit dem Abnehmen. Wir könnten uns gegenseitig Mut machen, Tipps austauschen usw.. Wieviel Sport machst du denn in der Woche? Ich bin eigentlich nicht so eine Sportskanone ich tendiere eher zur Couchkartoffel, was man ja auch sieht. :evil: Und im Büro gibt es auch nicht so viel Bewegung.

    Tschüss Ute
     
    #9
  10. 15.08.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Ute!
    Auch ich kann mich anschließen :cry: . Seit JAHREN kämpfe ich und habe allerdings erst 2 mal mit Erfolg abgenommen. Das erste Mal nach der Geburt unserer Tochter (vor 26 Jahren, hahaha), da habe ich Kalorien gezählt und es hat ein halbes Jahr gedauert, bis ich endlich von meinen Pfunden runter kam. Aber sie hatten mich so gern und haben sich dann wieder bei mir eingenistet :rolleyes: . Dann mußte ich vor 4 Jahren wegen Rückenproblemen (Bandscheibenvorfall) zur Kur und habe dort gleich am Diätprogramm teilgenommen: fettreduziertes Essen. Das hat in 3 Wochen ordentlich was gebracht, 8 Kilo!! Ist jetzt logischerweise auch wieder alles drauf, heul. Ich denke, man muss sein Essen einfach umstellen!!! In der Kur haben wir auch gelernt (und das höre ich auch von anderer ärztlicher Seite), zwischen den Mahlzeiten nichts zu essen. Also morgens, mittags und abends und sonst NICHTS. Außer natürlich viel zu trinken (Wasser, Tee..). Und ganz wichtig: Sport! Ich mache mit einigen anderen Frauen - wenn es geht - 2 x die Woche Walking (45 - 60 Min.) und fahre viel Fahrrad. Dann merke ich es doch, das es was bringt. Aber dann kommt abends der innere Schweinehund und möchte immer was Süßes - schrecklich! :evil: Das Schlimme ist, finde ich, dass ich ganz bewußt irgendwelche Sachen esse und hinterher so was von sauer bin, dass ich es wieder nicht geschafft habe, NEIN zu sagen!!!!!
    Also, die Idee mit dem Club finde ich auch äußerst Klasse, da bin ich doch auch sofort dabei!!!!!
    Viele liebe Grüße von der Leidensgenossin
    Tobby
     
    #10
  11. 15.08.04
    Micky
    Offline

    Micky

    Hallo, hallo,
    eigentlich ist ja schön mit diesem Problem nicht alleine dazu stehen!
    Die Idee mit dem Club finde ich sehr gut. Da bei mir die Waage auch im Laufe der Jahre ( es fing nach einer Unterleibs- OP recht schleichend an) immer mehr anzeigte und ich eines Tages sehr verzweifelt war und ich meinen Mann mit diesem Thema sehr genervt habe ,haben wir angefangen zu walken. Wir machen kein Nordic walken sondern ein recht schnelles Gehen aber mit Pulsmessuhr. Wir versuchen 3 mal die Woche abends für 45 - 60 Minuten zu gehen. Zu meinem Glück macht mein Mann dies mit und von daher ist es mit der Motivation weitaus leichter. Die Figur hat sich durch das Walken positiv verändert .Süßigkeiten essen wir aber einfach kontrollierter! Z.B. jeder ein Duplo oder eine kleine Tafel Schokolade ( 40 g. ) teilen wir uns. Ich finde auch, daß es mit Sicherheit leichter ist in einer Gruppe abzunehmen. Eine Kollegin von mir hat mit Weight Watchers vor 3 Jahren 20 Kilo abgenommen und sie hält ihr Gewicht seitdem. Man muß ja nicht einfach weniger essen sondern vielmehr gezielter d.h. mehr Obst und Gemüse. So nun wünsche ich allen noch einen schönes Sonntag. =D
    Liebe Grüße - Micky
     
    #11
  12. 15.08.04
    Creatina
    Offline

    Creatina

    @ Ulli
    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Langsam abnehmen ist effektiver! :thumbright:

    @ alle
    Club gute Idee! Wäre auch dabei, obwohl ich z.Zt. ganz langsam abnehme (Schilddrüsen-Tabletten).
    Aber man weiß ja nie... :violent2:

    @Couchkartoffel
    Mein einzigster Sport ist mein Garten oder schwimmen gehen. Dank meiner Senkung geht nicht mehr alles und mit der Motivation hapert es auch oft. Hauptsache - Bewegung! Egal wie! :notworthy:

    Kleiner Tipp von anderen Leidensgenossen(bzw. von deren Arzt):
    Langsam essen und lange kauen!
    Kleine Teller nehmen anstatt große!
    Ob's hilft??? :-?

    Gruß Tina
     
    #12
  13. 15.08.04
    Hummel-Suse
    Offline

    Hummel-Suse

    Hallo,

    ich finde die Idee mit einem "Club" auch gut. Mein Mann und ich haben uns heute morgen noch über dieses Thema unterhalten, da sowohl ich als auch meine Freundin gerne abnehmen möchten. Das Problem ist nur das meine Freundin 500 km von mir weg wohnt und darum wird es mit dem gemeinsamen Sport machen etwas schwierig :wink: Das ist nämlich eigentlich der Knackpunkt. Ich möchte ja schon, aber alleine... :cry: :cry:
    Auf jeden Fall bin ich auch ein typ der eher in einer Gruppe abnehmen kann. Darum hat es bei mir auch mit den Weight Watchern gut geklappt.
    @Utchen
    Ich an Deiner Stelle würde meinen Urlaub trotzdem geniessen.... =D
    Wenn Du gern Salat isst kannst Du doch vorweg immer einen Salat essen, dann hast Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Gemüse und schon was im Magen :wink: Als ich damals in einer Weight Watchers Gruppe war, bin ich nach Mallorca gefahren, und habe sogar ein Kilo abgenommen. Das liegt sicher daran, das man dann ja auch lange Spaziergänge am Strand machen kann und sowas. 8-) Also gräm Dich nicht!!
    DU SCHAFFST DAS SCHON!!! :angel11:
    Liebe Grüße,
    Hummel-Suse
     
    #13
  14. 15.08.04
    Utchen
    Offline

    Utchen

    Hallo,

    ihr seid alle so lieb. Vielen Dank für eure aufbauenden Worte und die vielen Tipps. Ich werde versuchen so viel wie möglich umzusetzen.

    Trotz meines Ranzens werde ich den Urlaub genießen, am Mittwoch geht es los, freu. Aber erstmal darf ich noch die Koffer packen. Wahrscheinlich nehme ich wieder viel zu viel mit (wie jedes Jahr). Die Hälfte von dem ganzen Zeug ziehe ich dann nämlich doch nicht an. Ihr kennt das vielleicht: zu der Hose passt das T-shirt oder das oder das usw. Für meinen Sohn könnte ich allerdings das doppelt mitnehmen (kleines Erdferkel).

    Tschüss Ute
     
    #14
  15. 15.08.04
    bergmaus
    Offline

    bergmaus

    Hallo Ute!
    Ich kenne das Problem. Bin zwar nicht übergewichtig, aber die Kilos steigen langsam, aber kontinuierlich. Wenn ich mal wieder meine Gewichtsgrenze überschritten habe, dauert es auch immer ewig, bis sich der Zeiger der Waage wieder ganz langsam nach unten bewegt. Bevor mein Körper mal ’n paar Kalorien verbrennt, wenn ich im Büro sitze, ist mir im Pullover zu kalt, während sich die anderen noch im T-Shirt wohl fühlen. :evil:
    Mein Glück ist, dass ich mich viel und gerne bewege, sonst wäre ich wahrscheinlich schon kugelrund. Deshalb will ich auch um keinen Preis zunehmen, denn mit steigendem Gewicht werde ich träge und die Sportsucht nimmt ab. Liege eh schon wieder 2 kg über meinem Wohlfühlgewicht. :cry:
    Die einzige Zeit wo ich mein Gewicht leicht halte ist, im Gegensatz zu den Meisten, der Winter. Während unserem alljährlichen Westalpen-Schitouren-Urlaub um Ostern nehme ich sogar meistens etwas ab obwohl ich da abends reinhau’ was geht. =D Aber bei Touren von durchschnittlich 1700-1800Hm am Tag ist das kein Wunder. Dafür geiert mein blöder Körper nach dem Urlaub nach jeder Kalorie, so dass die Kilos sofort wieder drauf sind. :x Trotz 5x die Woche 9km laufen und am WE klettern.
    Die Schilddrüse habe ich auch schon nachschauen lassen, ist aber alles in Ordnung. Kann man denn da bei meinem Motor nicht einfach mal die Leerlaufdrehzahl raufdrehn?!
    [​IMG]
    Aber lasst Euch dadurch nicht entmutigen. Anscheinend soll bei Leuten die sonst gar keinen Sport treiben schon ein bisschen Bewegung sehr viel bewirken.
    :walk: Mein Körper ist da einfach verwöhnt. Kann ja nicht Tag ein Tag aus nur noch sportln – würde zwar Spaß machen, aber davon kann man leider nicht leben.
    Neulich habe ich im Radio von der „Zuckerfalle“ gehört, die neuesten medizinischen Erkenntnisse. Vielleicht hilft das…

    Die Idee mit dem Club find' ich richtig gut. Allein schon die moralische Stütze kann Berge - und hoffentlich auch Kilos versetzen. :wink:
     
    #15
  16. 15.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    das Theme hört sich gut an. Und die Idee mit dem Club auch !!! =D =D
    Ich hätte auch noch 4 Kilo zum Abgeben (den Rest habe ich schon geschafft). Wie wäre es das Forum Diätrezepte mehr zu beleben.
    Eigentlich gefällt mir der Ausdruck 'Diät' gar nicht. Ich meine eher gesund, fettärmer und schmeckt ;).

    Ich denke, ganz ohne Sport geht nicht. Bewegung muß einfach sein, vor allem das die Pölsterchen auch dort weggehen wo sie sollen.

    Ich schau schon dass wir nicht zu viel Süsses zu Hause haben, damit habe ich dann abends weniger Probleme mich zurück zu halten.
    Für den Hunger zwischen durch nehme ich auch Äpfel mit ins Geschäft.

    War das nicht mal in der AOK Diät 5 mal am Tag zu Essen, lieber öfters und weniger ? Bei jeder Mahlzeit sollte Obst oder Gemüse dabei sein ??

    Am einfachsten nehme ich ab wenn ich ins Geschäft gehe. Kein Frühstück, nur Kaffee und Obst. Mittags normal essen. Nachmittags noch 1-2 Äpfel. Abends nichts mehr Essen. Abends nichts mehr Essen bringt, glaube ic, am meisten. Man kann auch FdH sagen (Friss - die - Hälfte :wink: )
     
    #16
  17. 15.08.04
    Spülfee
    Offline

    Spülfee

    Hallo!

    Wer will meine 20 kg? :roll:

    Leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen keinen Sport machen, aber aus den gleichen Gründen bin ich relativ appetitlos. Wenn ich viel alleine zu Hause bin, habe ich meist keine Lust was zu kochen, dann esse ich viel Süßes :oops: , ist ja so schön leicht, nur in die Packung zu greifen...

    Aber: ab morgen geht es wieder mehr in die Mensa, dort lachen schon alle über mich, weil ich immer den Hauptteil des Essens abgebe. Warum auch immer, ich esse fast nur noch das Gemüse, dank dessen habe ich schon 3 kg runter, also eigentlich nur noch 17 kg abzugeben. :rolleyes:

    Kurzum: ich würde einen solchen Club auch begrüßen und mich gerne anschließen. Ich denke, die Motivation ist so größer!
     
    #17
  18. 15.08.04
    Utchen
    Offline

    Utchen

    Hallo Reni,

    die Idee das Forum Diätrezepte zu beleben klingt gut. Meinst du wir könnten eine neue Rubrik eröffnen? Zum Beispiel "Ernährungsumstellung" oder so ähnlich. Das klingt dann nicht so nach Diät (man darf dies und das nicht etc.) sowas schreckt doch gleich ab. Vorallem wenn man seinen inneren Schweinehund noch nicht besiegt hat. Und man wiedermal feststellen muss, dass fast alles was man erreicht durch eine Schokolade (oder eine Feier) zunichte gemacht worden ist. :evil: :evil:


    Liebe Grüße

    Ute
     
    #18
  19. 15.08.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    also die Idee von Reni, dieses Forum etwas mehr zu beleben ist doch schon ein erster Schritt. Vielleicht können wir auch noch mehr fettarme Rezepte einstellen(ich muss mich auch an die eigene Nase fassen :oops: ). Und eventuell unter einer Überschrift "Bewegung" uns über die anderen Themen austauschen.

    @ Uschi,

    meine Freundin macht sehr viel Sport (läuft Marathon, etc.) und nimmt auch nicht ab. Sie hat jetzt ihren Laktatwert messen lassen und läuft zum Abnehmen jetzt in einer anderen Pulsfrequenz. Vielleicht ist das ein Tip für dich sportliche Person.

    liebe grüße
    ulli
     
    #19
  20. 16.08.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!
    Durch Eure Berichte motiviert habe ich beschlossen, ab heute mal wieder anzufangen umzudenken und ohne zu naschen durchzuhalten!!! (Ihr seht: es bringt schon was, sich mit anderen Verständnisvollen auszutauschen :p ) Denn das normale Essen ist es mit Sicherheit nicht, was sich so niederschlägt (denke ich mal?). Es sind einfach die leckeren Kuchen bzw. andere Süßigkeiten/Snacks die zwischendurch oder dann abends vertilgt werden.
    @Reni
    Es ist immer sehr interessant, dass jeder was anderes sagt, ob Arzt oder auch die Krankenkassen in Bezug auf die Zwischenmahlzeiten. Wie schon geschrieben: Bei der Kur wurde uns ausdrücklich gesagt, dass wir das vorgesehene Obst (oder auch andere Snacks) gleich nach dem jeweiligen Hauptgericht verspeisen sollten. Hat irgendwie mit der Funktion der Bauchspeicheldrüse zu tun..... Bei uns hat's ja damals echt was gebracht. Und im Moment ist eine Bekannte dabei und trinkt auch nur noch zwischen den Mahlzeiten Mineralwasser bzw. Tee und hat so schon innerhalb von 2 Wochen 2 Kilo abgenommen. Und, was du ja auch schon bestätigt hast, es ist total wichtig, Sport zu machen. Und wenn's eben "nur" Laufen/Walken ist! :walk:
    @Ute
    Ich wünsche dir trotzdem einen ganz schönen Urlaub und lass dich nicht verrückt machen!!! Wenn du wieder da bist, können wir uns alle ja weiter Mut machen :finga:
    Der Ausdruck "Diät" ist wirklich nicht zutreffend. Wir ernähren uns dann halt wieder bewußter, oder? Ich werde jedenfalls ab sofort meine Schlickerei lassen (und den Rest des Schokoladenkuchens vom Wochenende einfrieren :wink: ).
    Alles Gute und viele Grüße von
    Tobby :wave:
     
    #20
: diät

Diese Seite empfehlen