Abnehmtricks, welche kennt Ihr?

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Sonne30, 28.02.11.

  1. 28.02.11
    Sonne30
    Offline

    Sonne30

    Hallo zusammen,
    möchte den leider angesammelten Winterspeck wieder loswerden und bin auf der Suche nach den Abnehmtricks die helfen.
    Früher habe ich immer auf nüchternen Magen ein Glas Wasser mit Apfelessig getrunken, soll ja angeblich gut für den Fettabbau sein. Dann noch ein großes Glas Wasser vor dem Essen.... welche Tricks habt Ihr???? Freu mich schon auf Eure Tipps.
    P.S. Klar, Sport ist das wichtigste aber leider derzeit nicht so durchführbar wegen Familie und Job.
     
    #1
  2. 28.02.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Sonne30,

    ich habe mittlerweile gelernt, dass es wirklich wichtig ist, 5 Stunden zwischen den Mahlzeiten einzuhalten (oder nahezu). Das klingt am Anfang lang, lässt sich aber wirklich lernen!
    Und wenn du gerade keinen Sport machen kannst, kannst du ja vielleicht deinen Alltag trotzdem "bewegter" machen. Und du kannst dich gerne hier bei heike2104 melden - sie hat eine tolle Gruppe rund ums Thema Abnehmen (und noch viel mehr) gegründet mit lauter netten Hexen!
     
    #2
  3. 28.02.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    also FDH, Friss die Hälfte, das funkst gut.
     
    #3
  4. 28.02.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Sone30,

    ich mache seit Jahrzehnten so ziemlich jede Diät mit, die "in" war. Das mit dem warmen Wasser vor dem Essen hat mir auch schon geholfen. Reine "Diäten" ,also,auf irgendwas ganz verzichten wird nie gelingen. Der Heißhunder kommt unweigerlich. Die Gruppe von Heike "Neue Runde gegen Pfunde" hilft auf jedenfall mit Tipps und zum Durchhalten. Ich bin auch aktiver "Nichtsportler" und das ist wirklich ein Manko. Ansonste habe ich noch den Tipp bei Heißhungergefühl an einer Vanilleschote zu riechen.

    Probiers mal und viel Erfolg beim Abnehmen.
     
    #4
  5. 01.03.11
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo,

    wir waren im Januar im Urlaub. Da hat ein Bekannter von mir ein Foto gemacht. (Im Bikini und von der Seite.) Als ich dieses Foto gesehen habe, wusste ich so kann es nicht weiter gehen. Seither habe ich 6 Kilo abgenommen, mit FDH. Wenn ich Heißhunger bekomme, denke ich an das Foto. Am besten wäre es natürlich zu vergrößern und vor den Kühlschrank und dem Schrank der Süssigkeiten zu kleben, aber ich kann es anderen nicht zumuten. 3-4 Kilos müssen noch runter, dann mache ich einen Termin beim Fotografen und lasse mich ablichten. Im Sommer haben wir auch Silberhochzeit, dass schenke ich dann meinen Göga und werde es im Schlafzimmer aufhängen, vielleicht das vom Urlaub klein darunter. 1. als Belohnung und 2. als Abschreckung.

    Wünsche dir viel Erfolg

    Petra
     
    #5
  6. 01.03.11
    Möckele
    Offline

    Möckele

    Hallo Sonne,

    ich denke die ultimativen Abnehmtricks gibt es nicht.
    Wobei diese vielleicht unterstützen könnten...
    Bewusste, gesunde Ernährung und dazu etwas mehr Bewegung
    (und wenn es die Treppen statt des Lifts sind), das ist das ultimative
    und gleichzeitig für alle, die mit etwas oder etwas mehr Übergewicht durchs
    Leben gehen, so schwierig.
    Ich habe das Gefühl, das ich schon mein ganzes Leben lang (zumindest seit der Pubertät)
    mit meinem Gewicht zu kämpfen habe. Aber ich bin mittlerweile auf dem Weg. Nicht einfach,
    aber einfach wichtig.
    Für mich und meine Gesundheit.
    Puhhh, soviel wollte ich eigentlich gar nicht schreiben.:rolleyes:
     
    #6
  7. 01.03.11
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo Sonne,

    wenn Du abnehmen willst, solltest Du am Abend auf Kohlenhydrate verzichten. Um 16.°° Uhr einen Naturjoghurt essen mit etwas frischem Obst je nach Jahreszeit. Danach nur noch Wasser oder Früchtetee. Wirklich schwierig ist das nur an den ersten beiden Abenden - danach geht das in Fleisch und Blut über. Wenn Du keinen Sport machen willst, hast Du doch bestimmt mal tagsüber eine halbe Stunde Zeit. Probiers doch mal mit einem kleinen Spaziergang. Oder Auto stehen lassen und zu Fuß zum Bäcker oder Metzger.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg - lass mal hören, wofür Du Dich entschieden hast.
     
    #7
  8. 01.03.11
    1972ac
    Offline

    1972ac

    Es gibt keine "Tricks" in dem Sinne. Es ist im Prinzip ganz einfache Naturwissenschaft. Weniger Energie zuführen als verbraucht wird = abnehmen. Es gibt also nur zwei möglichkeiten entweder du Steigerst den Verbrauch, oder du reduzierst die Energiezufuhr.

    Wie das geschieht ist dir überlassen. Einfach ein Tipp versuch es nicht mit einer Crash-Diät, schmeiss die üblichen Frauen-Heftchen-Diäten in den Müll!

    Ich weiss ja nicht wie viele Kilos du verlieren möchtest. Wenn es "nur" die Winterröllchen sind (Max 10 kg.) würde ich es ohne Hilfe eines/r Fachmannes/Fachfrau versuchen. Schau mal im Logi der Metabolic Balance Faden und versuch es einfach mal. Ich bin der Meinung, dass es keinen Schaden anrichten wird, wenn man mal ohne Plan eines HP versucht die Grundregeln einzuhalten. Dies ist allerdings meine Meinung als Laie und ersetzt keinen Ärztlichen Rat.

    Und nochwas. Wenn du dein Wunschgewicht erreicht hast, musst du weiter auf die Ernährung achten, ganz egal mit welcher Methode du die Kilos verloren hast. Die finden dich sonst nämlich ganz schnell wieder und bringen meist noch ein paar Freunde mit.
     
    #8
  9. 01.03.11
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo

    wenn es mal im Kopf (klick) gemacht hat dann ist es mit den Gewicht halten nicht mehr so schwer.
     
    #9
  10. 01.03.11
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    ...Herrlich ausgedrückt!!! Das ist die größte Gefahr und ich denke, das rglm. Wiegen ist wichtig, um tatsächlich nicht so "nach und nach" wieder aufzufüllen und in alte Essgewohnheiten zurückzufallen...

    Irgendwann habe ich hier mal den Spruch gelesen: "Kalorien sind die kleinen Biester, die nachts heimlich unsere Kleidung enger nähen..." (Das war nur so einer mal zum Schmunzeln und aufmuntern für die, die daran arbeiten!)
     
    #10
  11. 01.03.11
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich habe letztes Jahr ca. 15 kg mit Logi abgenommen. Und halte mein Gewicht auch. Morgens und mittags esse ich wieder Kohlenhydrate und
    abends nur Eiweißgerichte. Als Zwischenmahlzeit gibt es bei mir immer Magerjoghurt mit Beeren (haben wenig KH).
    Und am Wochenende sündige ich auch mit Kuchen oder Eis oder sontigem süßem.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #11
  12. 09.03.11
    Sonne30
    Offline

    Sonne30

    Danke Euch allen zusammen,
    es sind so ca. 6kg die ich gerne loswerden möchte.
    Nehme mir jetzt mal in der Fastenzeit vor zumindest Abends vorm Fernseher nichts mehr zu naschen und so gut es geht nachmittags die Süssigkeit zum Kaffee wegzulassen.
    Hab das "früher" mal alles super drauf gehabt, ab 17.00 Uhr nichts mehr gegessen, viel Sport gemacht.... dafür hatte ich richtige Heißhungeranfälle und war irgendwie auch nicht glücklich den sobald man mal irgendwo eingeladen war hat man entweder gegessen und hatte ein superschlechtes Gewissen bzw. mir ging es dann am nächsten Tag gar nicht so gut da ich dann totales Völlegefühl hatte) oder man hat sich eine Ausrede einfallen lassen um gar nicht hinzugehen (Ist schon lange her, war so in meiner Jugendphase ;)-war aber auch nicht wirklich toll).
    Naja, werd mir jetzt auch mal die Sache mit SiS anschauen, das hört sich zumindest nach nicht ganz so viel nach Verzicht an.
    Einige hier haben ja wirklich schon ganz schön an Gewicht verloren - mein Respekt!!!!
     
    #12
  13. 01.04.11
    Eisfay
    Offline

    Eisfay

    Hallo,
    ich gehe seit 4 Wochen zur Ernährungsberatung. Bei mir war es so, dass ich zu wenig esse und wohl auch nicht das Richtige. Nun muss ich am Tag 400g Gemüse,3 Teile Obst, 3 Magermilchprodukte und 3 Scheiben Vollkornbrot essen. Ausserdem soll ich 1,5-2l trinken. Eine kleine Süssigkeit am Tag darf auch sein. Zweimal die Woche ist fettarmes Fleisch dran, ansonsten soll es Fisch oder Gemüse geben. Ich muss alles genau aufschreiben was ich esse und trinke. Ich habe auch gelernt, dass ich auf den Verpackungen unbedingt den Fettgehalt lesen muss.
    Bewegung ist natürlich ebenfalls angesagt, aber ganz wichtig ist, dass kein Hungergefühl aufkommt!
    Es klappt schon ganz gut, ich lerne...;)
     
    #13
  14. 10.05.11
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Hallo Zusammen...

    ...ich möchte den intressanten Text nochmal hochschieben. Ich habe nämlich auch ein paar Pfunde zu viel.

    Lieben Gruß und viele purzelnde Pfunde wünsche ich euch
     
    #14
  15. 11.05.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,eigentlich kann darf ich hier gar nicht mitreden,oder vielleicht doch?
    Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie Übergewicht, einmal weil ich nicht dazu neige,aber auch weil ich "etwas" diszipliniert lebe. Wichtig finde ich immer in einem Rahmen zu bleiben,das heißt mein Wohlfühlgewicht liegt bei 55Kg;plus/minus 2kg. Ich koche und esse für mein Leben gerne,mache zwischen den Mahlzeiten aber Pausen,damit entfällt schon mal das unkontrollierte "Zwischendurch essen".Nach dem Mittagessen gibt es eine Tasse Kaffee mit etwas Süßen;1Stück Kuchen,Eis,oder Schokolade.Abends Gemüse/Salat mit Geflügel oder Fisch.
    Im Sommer bewege ich mich im Garten,ansonsten bin ich ziemlich unsportlich.
    Also eigentlich alles ganz einfach;)
    LGRena
     
    #15
  16. 11.05.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Sonne30,

    hast du dir mittlerweile das Prinzip von SiS angeschaut? Und isst du auch danach? Und falls ja, kommst du damit zurecht? Ich bin ein bisschen neugierig, weil ich auch nach SiS esse ;) und mich immer freue, wenn ich andere SiSler finde!
     
    #16
  17. 11.05.11
    biggix5
    Offline

    biggix5

    Hallo,

    vor 2 Wochen ist eine interessante Sendung sehr spät abends gekommen, leider weiß ich nicht wie die heißt.
    Da haben experten verschiedene Diäten unter die Lupe genommen und getestet.
    Sie sind zu dem entschluss gekommen, daß nur die Energiebalance stimmen muß, man kann essen was man will, wann man will und wo man will.
    Aber es müssen halt weniger kalorien gegessen werden als man braucht.

    Ich habe das jetzt 2 Wochen lang ausprobiert, mit viel Sport und ich muß sagen, es klappte wunderbar.
    Da ich ja schon mein ganzes Leben Diät mache kenne ich den kaloriengehalt vieler Lebensmittel und mir ist es nicht schwergefallen.
    Es gibt auch eine Gruppe im www da wird genau dieses Prinzip angewendet, und es klappt wunderbar.

    LG Biggi
     
    #17
  18. 11.05.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo ...Also ich finde ja die Schmau Methode noch ganz interessant : http://www.wunderkessel.de/forum/abnehmen-diaet/71930-kau-dich-gesund-schmauen-methode.html

    Ich bin auch so ein Mensch der jeden morgen auf die Waage steht und wenn die 1 KG zuviel anzeigt dann wird Obsttag eingelegt oder mehr Sport gemacht... nach Weihnachten sinds meisstens 3 KG, aber dann hau ich echt die Bremse rein weil sonst wirds uferlos....
    Jedes Frühjahr mach ich eine Entschlackungswoche mit viel Zitronenwasser, grünem Tee und Obst und gedünstetem Gemüse sonst nix... dann sind in der Woche meisstens 4 KG weg- 1 KG ist dann in der Regel meisstens wieder drauf, wenn ich wieder normal esse, aber die anderen 3 bleiben weg.

    Ich esse im Normalfall ab 17 Uhr nichts mehr und auch nur 2 mal am Tag.
     
    #18
  19. 11.05.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Sonne :p

    Na das sind ja Tips, so zahlreich wie Sandkörner am Strand. Ich möchte dazu nur sagen, Tricks gibt es nicht. Naturgesetze lassen sich nicht überlisten. Die Fettbremse ziehen, das geht gesundheitlich nach hinten los. Auf die Qualität der Fette kommt es an. Kohlenhydrate weglassen geht auch nicht, ABER ein Auge auf die Menge und Quatlität derselben zu haben wäre schon mal ein guter Anfang.
    Such Dir eine Methode, die Du für den Rest des Lebens ohne Mühe und Verzicht durchhalten kannst, sonst klopft der JO JO immer wieder an die Tür. Das lohnt die ganze Mühe nicht. :goodman:
     
    #19
  20. 11.05.11
    spike2009
    Offline

    spike2009

    Hallo Sonne 30,

    ich habe bisher viele Diäten probiert und auch immer abgenommen. Leider kommt nach fast jeder Diät oft der JoJo-Effekt. Vor ein paar Wochen bin ich dann auf ein Ernährungsprogramm gestoßen. Es ist also keine Diät sondern eine Ernährungsumstellung. Ich las mir alles in Ruhe durch und es hörte sich wirklich gut an. Ich musste 5 x am Tag Essen. Also alle 3 Stunden. Ich darf Obst, Salat, Gemüse, Fleisch, Eier, Butter also fast alles nur keine gehärteten Fette. Mein Öl ersetze ich durch Olivenöl.
    Was ich auch nicht Essen darf, sind Weizenmehlprodukte und weißen Zucker Ich mache dieses Programm jetzt seit 6 Wochen. Ich habe nie Hunger (dass Einzige, was ich zwischendurch vermisse und da muss ich ehrlich sein, sind Süßigkeiten).
    Ich bin jetzt wieder von Größe 38 auf Größe 34. Und das Beste ist, ich darf jetzt nach diesen 6 Wochen einmal in der Woche einen Schlemmertag einlegen, an dem ich Essen darf, worauf ich Hunger habe (also auch Süßigkeiten).
    Jetzt bin ich wirklich davon überzeugt, das Diäten absoluter Quatsch sind und es auf Dauer gesehen nur etwas bringt, wenn man seine Ernährung umstellt. Es bringt auch nichts, Kalorien zu zählen, mann muss wissen, was man Essen darf um Fett zu verbrennen. Nüsse z. B. haben wahnsinnig viel Kalorien, aber sie helfen bei der Fettverbrennung (nur nicht im gerösteten und gesalzenen Zustand).
    Ich bin wirklich begeistert, wie "einfach" es sein kann, abzunehmen, ohne zu hungern.
    L. G.
    Petra

    Petra
     
    #20

Diese Seite empfehlen