Adventkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Texasfan, 18.11.11.

  1. 18.11.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    hier mein Rezept, passend zur Jahreszeit, das vielleicht in einem anderen Thread total untergegangen ist:

    ADVENTKUCHEN
    300g Butter
    300g Zucker
    2P. Vanillezucker
    5 Eier
    1Prise Salz
    2 Teel. Zimt
    2 Teel. Kakao
    125ml. Glühwein alles zusammen, Schaummasse herstellen,
    St.4, ca. 1,5 Min.
    375g Mehl
    1 P. Backpulver
    100g Nüsse, gemahlen, gestiftelt oder geholbelt
    100g Schokostreusel
    1 Schuß Rum oder Amaretto, kurz unterrühren, evtl. Spaten benutzen.

    Es gibt eine große Menge Teig!

    Teig in eine große Springform füllen bei 175°-200° ca. 1 Std.
    (Stäbchenprobe)

    Achja, ich hatte am Wochenende noch keinen Glühwein, es geht auch mit ganz normalem Rotwein, habe dann noch etwas Lebkuchengewürz dazugegeben.

    Gutes Gelingen!!

    http://www.wunderkessel.de/forum/ba...es-ruehrteigrezept-fuer-weihnachtskuchen.html

    Weiß jetzt nicht so recht, wie ich das Bild auch hier in diesen Thread bekomme?
     
    #1
  2. 18.11.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    ich habe es geändert, das Bild lädt jetzt in diesem Rezept hoch.
     
    #2
  3. 30.11.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    hier mein abgewandeltes Rezept für 4 Sturzgläser (auf dem Deckel steht "Rundrand 80", die ich im Varoma gegart habe:

    75g Margarine
    60g Zucker
    1 Ei
    etwas Zimt
    etwas Kakao (ca. 1/2 Teel.)
    1 Teel. Backpulver
    90g Mehl
    25g Nüsse
    25g Streusel
    50g Glühwein

    alles kurz miteinander verrühren, in 4 gefettete Sturzgläser füllen. Deckel verschließen und Klammern aufsetzen.
    In den Varoma stellen, in den TM ca. 1200g Wasser füllen, 60Min Varoma, St. 1


    Das Bild mit dem dunklen Kuchen ist das richtige. Ist mir beim Hochladen ein Fehler passiert.
     
    #3
  4. 22.12.13
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo Texasfan!

    Ich bin heute auf dein Kuchenrezept gestoßen und hab mich gleich ans Werk gemacht ;). Ein Viertel vom Kuchen ist mittlerweile schon verputzt.
    Sehr lecker und gibt´s ab jetzt öfter in der Adventszeit!
     
    #4
  5. 22.12.13
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo Ezelnina,

    ich habe gestern mit der Hälfte des Teiges einen Boden gebacken. Dann Äpfel mit Apfel/Orangensaft gedünstet/Tortenguß dazu und nach dem Auskühlen mit Sahne dekoriert.
    Auch sehr lecker und total einfach.
     
    #5
  6. 23.12.13
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo Texasfan!

    Das hört sich auch lecker und wirklich total einfach an. Leider isst mein Mann keinen Kuchen mit jetweder Art von Obst und die Kids schon gleich gar nicht :-(.
     
    #6
  7. 25.12.13
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Abend, Texasfan!

    Vielen lieben Dank für dieses wirklich gelingsichere Kuchenrezept. Kam super bei der Familie an.

    Anstelle der Nüsse habe ich gebrannte Mandeln verwendet und statt Kakao einen guten Klecks Schokocreme.

    Mächtig, aber sehr sehr lecker!

    Das Rezept wird garantiert wieder gemacht.

    Schöne Rest-Weihnachten noch.
     
    #7
: weihnachten

Diese Seite empfehlen