AEG-Herd

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Dolly, 06.08.09.

  1. 06.08.09
    Dolly
    Offline

    Dolly

    Hallo zusammen,

    ich hatte vor kurzem in einem Küchenstudio eine Beratung zu einem Glaskeramikkochfeld von AEG. Es sieht in etwa so aus wie auf nachfolgendem Link:

    AEG-Electrolux - 81371 M-mn, Kochfeld mit schnellaufglühenden Kochzonen, elektronische Anzeigen, 75 cm breit

    Jetzt frage ich mich die ganze Zeit, was das Loch in der linken oberen Ecke genau zu bedeuten hat? Laut Recherche im Internet soll hier wohl der Dampf aus dem Herd entweichen und die Gerüche sollen dann über die Dunstabzugshause gleich nach draussen befördert werden können. Aber ganz schlau werde ich trotzdem nicht draus.

    Und was wohl passiert, wenn hier Wasser reinläuft durch Putzen oder überkochendes Wasser?

    Hat jemand von Euch dieses AEG-Kochfeld und kann mir von seinen Erfahrungen berichten, ob gut oder schlecht?

    Vielen Dank!

    Silke
     
    #1
  2. 06.08.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Silke,

    ich habe zwar dieses Kochfeld nicht, aber es ist die Entlüftung für den Backofen , wie in der Beschreibung zu lesen ist "Dampfaustritt aus dem Backofen hinten links".
     
    #2
  3. 06.08.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Silke,
    wir hatten lange Zeit einen AEG Backofen auch mit dieser Entlüftung. Es ist nie was passiert. Ich denke darüber brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
    Aus persönlicher Erfahrung heraus würde ich mir aber grundsätzlich keine AEG-Geräte mehr anschaffen. Damit hatten wir insgesamt ziemlich viel Ärger. Wir sind jetzt auf Miele und Siemens-Geräte umgestiegen.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #3
  4. 07.08.09
    Dolly
    Offline

    Dolly

    Hallo CoffeeCat,

    inwiefern hattet Ihr denn mit Euren AEG-Geräten Ärger? Meine ganze Küche wird mit AEG-Geräten ausgestattet werden, von daher hoffe ich sehr, dass dieser bei mir ausbleibt.

    Dass man mit MIELE als Porsche unter den Haushaltsgeräten gut fährt, daran hab ich keinen Zweifel, alles eine Frage der Investition =D
     
    #4
  5. 07.08.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Silke,

    bei uns waren die AEG Geräte (Backofen, Kochfeld, Spülmaschine, Kühl-Gefrierkombi) in schöner Regelmäßigkeit defekt.
    Wir haben sie dann pö a pö ausgetauscht und sind jetzt sehr zufrieden.
    Aufgrund dieser Erfahrungen würden wir uns keine AEG-Geräte mehr anschaffen.
    Klar, Siemens und Miele sind nicht die "Billigheimer" auf dem Markt, aber sie halten auch extrem lange. Wir haben beispielsweise seit 19 Jahren einen Mieletrockner. Da war jetzt zweimal eine Kleinigkeit defekt (einmal ging die Tür nicht mehr auf und einmal hat er beim Trocknen nicht mehr "gewendet"). Keine Reparatur war teurer als 80,-- Euro. Und da überlege ich mir halt, ob nicht die Anfangsinvestition letzten Endes günstiger ist, als ein billigeres Gerät, in das ich laufend für Reparaturen investieren muß, ganz zu schweigen von dem Ärger und dem Zeitaufwand, bis überhaupt mal ein Techniker antrabt.

    Ich hoffe, du hast mehr Glück.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #5

Diese Seite empfehlen