Affenschnitte

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Muemmel, 18.04.06.

  1. 18.04.06
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Affenschnitte

    Zutaten:
    5 Eier
    280 g Zucker
    125 ml Öl
    125 ml Wasser
    3 EL Kakao
    200 g Mehl
    ½ P. Backpulver
    nach Belieben etwas weniger Wasser dafür ca. 3 EL. Rum dazu

    Belag:
    ca. 8 Bananen
    Zitronensaft zum Beträufeln
    500 g Quark
    100 g Zucker
    1 P. Vanillezucker
    Saft von einer Zitronensaft
    6 Bl. Gelatine oder 1 P. Sofortgelatine
    2 B. Sahne ( 400 ml)

    Guss:
    1 Tafel Zartbitterschokolade
    1 Würfel Palmin
    150 ml flüssige Sahne

    Eier und Zucker schaumig rühren
    Öl und Wasser langsam zufügen, weiter rühren
    Kakao, Mehl und Backpulver sieben und portionsweise unterheben
    auf ein Backblech Backfolie legen und einen rechteckigen Backrand setzen
    Teig darauf streichen
    bei 175 °C ca. 15 -20 Minuten Heißluft backen
    in der Form auskühlen lassen
    Bananen in Scheiben ( ca. 2 cm) schneiden
    auf den ausgekühlten Boden verteilen und mit Zitronensaft bestreichen
    Gelatine nach Vorschrift auflösen
    Quark, Zucker, Vanillezucker und den Saft der Zitrone verühren
    Gelatine an die Quarkmasse angleichen und verrühren
    Sahne steif schlagen und unterheben
    Masse auf die Bananen streichen
    ca. 2 Stunden kühl stellen
    Schokolade und Palmin im Wasserbad schmelzen, Sahne dazu rühren
    Guss aufstreichen und fest werden lassen
    Ich streue zur Deko am Rand noch ein wenig Kokosraspel.
    Halbe Menge reicht für einen runden Kuchen und ich kann es mir auch gut mit Mandarinen vorstellen.
    Leider ist nicht TM tauglich aufgeschrieben, obwohl ich es immer im TM mache aber pi mal Daumen. Habe mir die Zeiten noch nie aufgeschrieben aber vieleicht kann es jemand umschreiben.

    Gutes Gelingen wünscht Mümmel
     
    #1
  2. 20.04.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Affenschnitte

    Hallo Mümmel,

    habe gerade Deine Affenschnitten gebacken.
    Ich muss sagen die Quarkmasse schmeckt sehr lecker.
    Ich habe nur ein Problem, mir ist das wieder mal misslungen
    mit der Gelatine.
    Ich steh mit ihr auf Kriegsfuß!
    Hab lauter kleine Gelatinefetzen im Quark. Ich dachte, ich könnte die Masse nochmals kurz in der Mikrowelle erwärmen und die Gelantine löst sich auf, aber das hat leider nicht geklappt.
    Werde vielleicht einen Hilferuf in Tips eingeben, wie das besser klappt mit der Gelatine.
    Bei warmen Zutaten krieg ich das auch hin nur nicht mit kalten.
    Aber trotzdem freu ich mich morgen auf den Kuchen.
    Danke, für das tolle Rezept!

    Liebe Grüsse

    Siggi
     
    #2
  3. 21.04.06
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    AW: Affenschnitte

    Hallo Siggi,
    versuch es doch nächstes Mal mit Sofortgelatine. Einfach einrühren und fertig. Es macht keine Probleme und wird auch fest. Ich halt dir die Daumen fürs nächste Mal und laßt euch den Kuchen trotzdem gut schmecken.
    Ein sonniges Wochenende wünscht dir Mümmel
    [​IMG]
     
    #3
  4. 22.04.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Affenschnitte

    Hallo Mümmel,`:dum_big:

    ich hab`s schon bei "Tipps" geschrieben, Dein Kuchen
    hat gigantisch geschmeckt,auch mit den kleinen Gelantinefetzchen.
    Es waren nur noch vier Stückchen übrig.
    Und ich hatte noch mehr Kuchen da. Die Kinder sind voll drauf
    abgefahren. Also bei uns gibts den jetzt öfters.
    Ich kann ihn nur weiterempfehlen!
    Vielen Dank nochmal fürs Rezept!

    Liebe Grüsse

    Siggi
     
    #4
  5. 23.04.06
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Affenschnitte

    Hallo Siggi,

    habe deinen Hilferuf erst jetzt gerade gelesen und hätte dir eine Lösung, falls du immer noch ein Gelatine-Problem hast.
    Weiche die Gelatine in sehr kaltem Wasser ein und löse sie nach einer Weile entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle auf (vorsicht darf nicht kochen, wird sonst anschließend nicht mehr fest). Dann gibst du von der Masse in die die Gelatine rein muß, ein paar Löffel in die Gelatine und verrührst es ( dient dazu um die Temperatur anzugleichen). Dann kommt die Gelatine-Mischung in die Masse und wird gut verrührt.
    Probier es mal aus, ich wette du hast keine Gelatineklümpchen mehr in deiner Masse.
    Gutes Gelingen wünscht dir Christine
     
    #5
  6. 29.04.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Affenschnitte

    Hallo Mümmel,

    hab gerade Deine Affenschnitte fertiggestellt. Das ist ja mal ein toller Kuchen! Morgen werde ich Patin eines süßen kleinen Bengels und da will ich diesen Kuchen mitbringen, auf besonderen Wunsch des Patenkind-Papas, der Bananen liebt. Ich bin ja mal gespannt, wie er schmeckt, aber wie Siggi schon sagte, die Quarkmasse ist echt lecker - da kann der Kuchen ja nur klasse sein!
    Schöne Grüße und danke für das tolle Rezept!
     
    #6
  7. 19.05.06
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    AW: Affenschnitte

    Hallo Mümmel,

    bin hochinteressiert an Deinem Rezept.

    Da ich Montag auf einem Geburtstag eingeladen bin , wollte ich diesen Kuchen mitbringen. Mienst Du ich könnte Ihn schon Sonntag abend machen, sonst wird´s mit der Zeit zu knapp.
    Und hast du Ihn im TM gemacht, finde keine Angaben wie lange, welche Stufe ?



    LG

    ELA, die sich jetzt schon auf den Kuchen freut :)
     
    #7
  8. 23.05.06
    piepmatz
    Offline

    piepmatz

    AW: Affenschnitte

    Hallo, lieber Mümmel!
    Die Affenschnitte war der Renner auf dem Kindergeburtstag unseres Enkelkindes. Florian ist zwei Jahre alt geworden und ich habe ein ganzes Blech gebacken und mitgenommen nach Limburg. Nicht nur die Kinder auch die Erwachsenen waren ganz verrückt drauf. Ist bei mit nun fest im Programm und ich bedanke mich ganz toll für dieses feine Rezept.
    Der Piepmatz
     
    #8
  9. 06.06.12
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Mümmel,

    nach ewig langer Zeit habe ich eben mal wieder Deine Affenschnitten gemacht. Ich muss morgen zu einer Ausstellung einen Kuchen mitbringen und bei uns war eine Bananenschwemme im Haus. Irgendwie hatten wir ganz viele Bananen und sie sind die letzten Tage einfach nicht gegessen worden. Jetzt sind sie alle kleingeschnippelt und ruhen unter eine dicken Quark-Sahne-Schicht. Morgen früh muss ich schnell noch den Schokoladenguss machen und dann gibts endlich mal wieder die guten Affenschnitten.
    Ich gebe Dir übrigens 5 Sterne für das superleckere Rezept!
     
    #9

Diese Seite empfehlen