Anleitung - Afrikanische Tomatensauce

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von Schubie, 13.06.10.

  1. 13.06.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    für unser Bewohnerfest am Freitag, das unter dem Motto "Afrika, Afrika!" stand (was sonst *grins*), habe ich eine neue Sauce kreiert. Wichtig dafür ist eine nordafrikanische Gewürzmischung, Ras-el-hanout genannt. Foto gibt's ausnahmsweise mal nicht. Sieht halt tomatig aus, da gibt's nichts besonderes zu sehen. =D Gezaubert wird wie folgt:

    1 Zwiebel,
    1 chinesische Knoblauchzehe (oder 3 normale) in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Alles mit dem Spatel nach unten schieben.

    20 g Olivenöl zufügen und 2 Minuten / Varoma / Stufe 1 glasig dünsten.

    2 Fleischtomaten kleinschneiden und in den Mixtopf geben (hatten bei mir ein Gewicht von 760 g), 15 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern.

    100 g Tomatenmark,
    2 Tl Salz,
    2 Tl Ras-el-hanout,
    1 Messerspitze Chilipulver (ich nehm' immer mehr...),
    6 Umdrehungen aus der Pfeffermühle zufügen und alles 30 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen. Dabei den Messbecher weglassen und ein Küchenpapier, das zweimal (zu einem Viertel) gefaltet wurde, auflegen.
     
    #1
  2. 13.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Schubie,

    hab ich alles da...sogar die Gewürzmischung aus den dekadent teuren grünen Dosen von Ingo Holland;)....nu, kommt das mal zum Einsatz.
    Ich mach noch Schweinefilet und Reis dazu....ich meld mich mal, ob ich ohne Abwandlungen hingekommen bin:p...ein Wink zu euch nach Limburg!!
     
    #2
  3. 13.06.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Susa,

    *zurückwink* :wave: bin ja mal gesapnnt, was Du dazu sagen wirst... :rolleyes: Ich habe das Rezept ja als kalte Grillsauce entwickelt, aber sie schmeckt bestimmt auch warm. =D Und Du weißt ja: Abwandlungen sind immer willkommen! =D
     
    #3
  4. 13.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Schubie,
    ich fand sie lecker...Göga hat nicht so viel dazu gesagt, hat aber zweimal nachgenommen;)...und Junior meinte er holt sich die Chakalaka-Sauce....aber das hat nichts zu bedeuten;)

    Ich habe einen Teil unverdünnt rausgenommen und einen Teil einfach mit ca. 100 ml. Wasser bis zur Saucenkonsistenz gestreckt und mit ein klein wenig Biobin sämiger gemacht. Da noch ein kleiner Rest roter Chillipaste wegmusste, habe ich die noch reingepackt.

    Mir hat sie abgekühlt fast besser geschmeckt, aber man kann sie durchaus zur afrikanischen Tomatensauce weiterbasteln....

    Zum nächsten Grillen werde ich sie auf jeden Fall wieder machen und speziell zu den Lammkoteletts reichen....und wieder ist eine weitere Schubie-Kreation in meinen Stammordner gewandert....:p:p:p
     
    #4
  5. 03.07.10
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Schubie, hallo Susasan,

    such mal was ganz besonderes. Männe kriegt heute Besuch von alten Arbeitskollegen und
    ich dachte zum grillen was afrikanisch wurde total passen.
    Hoffe daß unsere Jungs noch ne Weile in Afrika bleiben. Hab alles da, bis auf die
    Fleischtomaten aber das Gewürz hab ich da. Jetzt werd ich einfach eine Dose
    gehackte Tom. vielleicht abschütten und los gehts.

    Danke Dir liebe Schubie fürs kreieren
     
    #5
  6. 24.08.11
    Belanna
    Offline

    Belanna

    Hi Schubie,

    ich muss mich outen....

    was ist Ras-el-hanout ??? - upps - gepennt... Steht ja oben im Text... :rolleyes:

    Sollte ich das Gewürz nicht in "normalen" Läden bekommen, kann ich auch Harissa nehmen ?

    Freue mich auf Aufklärung..... ;o))

    GLG
    Franzy
     
    #6
  7. 24.08.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Franzy,

    klar kannst Du auch Harissa nehmen, es wird dann nur geschmacklich ein wenig anders. :p Gerne kannst Du zusätzlich auch noch ein wenig Zimt und Cumin (Kreuzkümmel) zufügen. =D
     
    #7

Diese Seite empfehlen