Ailloli oder Aioli Rezept - gut für Tapas

Dieses Thema im Forum "Dipps" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 06.10.06.

  1. 06.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe hier kein Rezept für eine echte Ailloli gefunden. Deshalb stelle ich jetzt mal unser Lieblingsrezept hier ein. Leider habe ich es noch nicht im TM bereitet. Irgendwie gehört für mich die Zubereitung im Mörser dazu. Ich nehme dafür immer meinen Mörser aus Olivenholz.

    Übrigens, in eine echte Ailloli gehört kein Ei!!!!!!

    Aber nun zum Rezept:

    5 Knoblauchzehen häuten und mit etwas Salz im Mörser zu Brei mahlen. Das ist gar nicht so einfach, man braucht schon etwas Kraft und der Mörser rutscht leicht weg. Ich klemme ihn immer zwischen die Knie!
    Ganz wichtig ist auch, dass Ihr immer in die gleiche Richtung rührt wenn Ihr jetzt nach und nach etwas Olivenöl einarbeitet.
    Die Soße ist fertig, wenn sie richtig schön cremig ist. Das merkt Ihr schon.

    Ailloli schmeckt super zu Gambas, Fisch oder einfach so leicht auf geröstetes Graubrot gestrichen.

    Viel Spaß beim Probieren!
     
    #1
  2. 06.10.06
    biggimaus
    Offline

    biggimaus

    AW: Ailloli

    Hallo bouqeria,

    wenn Du den Suchbegriff Aioli hier eingibst findest Du viele Einträge. Es wurde lediglich eine andere Schreibweise angewandt.

    Vielen Dank für das schöne Rezept, ich habe es mir schon abgespeichert.
     
    #2
  3. 06.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Ailloli

    Hallo Biggi,

    das stimmt, aber es gibt hier kein Rezept für die echte Ailloli/Aioli, zumindest habe ich keins gefunden.
    Die Ailloli kommt ursprünglich aus Catalunya und dort wird sie immer noch nur aus Knoblauch, etwas Salz und Öl hergestellt.

    Ich mache auch oft eine Knoblauchmayo, aber das ist halt eine andere Soße.

    Probier es mal aus. Sie wird Dir sehr gut schmecken!!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #3
  4. 06.10.06
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Ailloli

    Hallo,
    habe mir gerade das Vo*we*k Kochbuch Kulinarisches Mittelmeer ausgeliehen, und da ist auch Aioli ohne Ei drin, allerdings kommt da noch Schmand oder Quark dazu...=D !
    Finde das Buch jedenfalls sehr schön!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Lumpine:toothy4:
     
    #4
  5. 06.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Ailloli

    Hallo Lumpine,

    das Kochbuch finde ich auch super, ich hatte es mir auch schon von einer Freundin geliehen und einige Rezepte abgeschrieben.

    Ich wollte hier eigentlich keine Diskussion anfangen über Ailloli. Nur kurz zur Erklärung:
    In die echte Ailloli kommt, wie es der Name schon sagt, nur Knoblauch und Öl. Das Salz dient dazu, dass man besser im Mörser reiben kann. Es ist eine weiße Soße, die wirklich sehr gut schmeckt. Sicher hat man im Laufe der Zeit immer wieder neue Sachen ausprobiert. Ich mache auch oft eine Variante mit Eiern. Es ist halt nur so, dass mir aufgefallen ist, dass die ursprüngliche Variante hier noch nicht zu finden ist. Deshalb habe ich sie eingestellt.

    Dabei fällt mir noch etwas Interessantes ein. Das erste in Spanien gedruckte Buch, war ein katalanisches Kochbuch!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #5
  6. 01.01.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Ailloli

    Hallo bouqueria,

    mit Deiner Ailloli bin ich die Königin:) Wir lieben Sie. Gestern ist Sie mir allerdings auseinandergelaufen - ich hab den Kleinen rühren lassen, vielleicht war er zu wild. Tut aber dem Geschmack keinen Abbruch ist jetzt halt Knoblauchöl.
    Es steht jetzt im Schraubglas im Kühlschrank und würzt mir die nächste Zeit meine Speisen, z.B. über Pizza.

    Vielen Dank für dieses Rezept.
     
    #6
  7. 02.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Ailloli

    Hallo tihv,

    schön, dass sich mal jemand an diese Ailloli getraut hat. Sie ist genial und ich freue mich riesig, dass sie Euch auch so gut schmeckt. Wie Du schon sagst, das Rühren ist das a und o!

    Viel Erfolg fürs nächste Mal und liebe Grüße
     
    #7
  8. 16.10.07
    engelherz1
    Offline

    engelherz1 Superhexe

    AW: Ailloli

    Hi,

    meinst Du nicht das man die Vielleicht auch im TM machen kann? Wenn man das Öl auf den mit dem Messbecher verschlossenen Deckel gibt? oder wird 4er dann doch zu stückig? Hast Du es mal probiert?
     
    #8
  9. 16.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Ailloli

    Hallo Engelherz,

    das habe ich noch nicht probiert und ich werde es auch nicht tun. Irgendwie ist die Prozedur für mich ein Ritual....Aber vielleicht hat schon jemand den TM eingesetzt und meldet sich hier????

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #9

Diese Seite empfehlen