Alkohol in Marmeladen?

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Karottine, 02.07.06.

  1. 02.07.06
    Karottine
    Offline

    Karottine Karottine

    :-Occasion5: Hallo an alle Hexen,
    ich habe noch eine Menge an mehr oder wenigen bizarren Likören, die ich nicht trinken mag.=D
    Könnte mir jemand einen Tipp geben, was man mit den Resten anfangen kann/ welches Obst dazu passen könnte:

    -Anis mit Köm
    -Kumquat-Likör von Korfu
    -Ingwerlikör ( der meinen französischen Gästen, das Grauen ins Gesicht schrieb:rolleyes: )

    Vielen Dank im voraus und lg
    Karottine
     
    #1
  2. 02.07.06
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Hallo, Karottine,

    zu Anis mit Köm fällt mir nun leider auch gar nix ein - nicht mal, wie das schmecken könnte.

    Kumquat-Likör dürfte zu allem schmecken, was mit Zitrusfrüchten zu tun hat: Orange, Zitrone, Mandarine. Grapefruit weiß ich nicht so genau.

    Und Inger? Ingwer frisch oder auch Pulver würde ich schon mal zu Erdbeeren verarbeiten, vieleicht auch noch Pfirsich oder Aprikose. Wenn Dein Ingwer-Likör, den die französischen Gäste nicht schätzten, wirklich richtig ordentlich nach Ingwer schmeckt, gibt es nur eins: In kleinen Mengen testen.

    Viel Spaß dabei
     
    #2
  3. 03.07.06
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Hallo Karottine!

    Also ich bin momentan im Marmeladekochwahn, d.h. hier wird gerade alle zwei Tage eine neue Sorte eingekocht.

    In fast jede Marmelade kommt ein bisschen "Sprit", und ich persönlich nehme immer was, was geschmacklich nicht ganz in die gleiche Richtung geht, sondern eher "gegenpolig" ist, weil das so "das gewisse Etwas" ausmacht.

    Jetzt kommt's natürlich darauf an, wie süß Deine verwendeten Früchte sind, bzw. ob Du eher mehr oder eher weniger Gelierzucker verwendest.

    Kumquat würde ich spontan zu (schwarzen) Johannisbeeren mischen, Ingwer (wie Dorilys) vorsichtig dosiert zu Erdbeeren (die sind ja per se meist sehr süß).
    Wenn Du rote oder weiße Stachelbeeren hast oder bekommst (weniger sauer als die grünen), würde ich mal die mit einem Schuß Anis versuchen.

    Ich schreib' Dir mal ein paar von meinen Kombis auf, dann siehst Du gleich, ob das in Deine Geschmacksrichtung läuft, oder ob Du meine Zusammenstellungen "eher gaumenkrank" findest und meine Tips für Dich wenig nützlich sind...

    Mirabelle - Butterscotch
    Mirabelle - Brandy
    Pflaume - Amaretto (etwas Zimt nicht vergessen!)
    Erdbeer - Campari (Saft von 1/2 Zitrone dazu)
    Erdbeer/Sauerkirsch - Amaretto (etwas frische Minze dazu)
    Schwarze & Rote Johannisbeere - Butterscotch (Vanillezucker oder Vanillearoma dazu!)
    Schwarze Johannisbeere/Mango - Waldbeerlikör (der war übrigens auch so'n Geschenk, das keiner pur trinken wollte)
    Rote Johanissbeere/Aprikose - Brandy

    Noch ein Tip: Ich habe immer Malheur mit der Erdbeermarmelade im James, die wurde nie fest. In meinen Rezepten stand immer was von 8 Min kochzeit. In einer aufwändigen Testreihe (8min-Mus, 10min-Mus, 12min-Mus und 14min-Mus) habe ich mit 14min die besten Ergebnisse erzielt - mir persönlich ist längeres Kochen lieber, als mehr Zucker.
    Außerdem stelle ich den James nur auf Stufe 2 1/2 - 2 3/4 statt auf 3 (wie im Rezept), ich habe das Gefühl, daß es so "gerührt" besser wird und außerdem wird's nicht ganz so breiig und man erwischt ab und zu noch ein Fruchtstückchen (aber schon ein sehr kleines, da sind also keine "Brocken" drin).

    Ich hoffe, das war nützlich.

    Herzliche Grüße

    -Petersilie
     
    #3
  4. 03.07.06
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Hallo Petersilie!
    Ich habe festgestellt, dass meine Erdbeermarmelade auf Stufe Var**a viel besser wird als nur bei 100°. Diesen Tipp habe ich aber auch irgendwo mal gelesen und seither mach ich das so.

    Gruß Sylvi
     
    #4
  5. 03.07.06
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Hallo Sylvi!

    Danke für den Tip!
    Wie lange kochst Du denn dann die Erdbeermarmelade auf Varopa-Stufe?
    (Nicht, daß ich neuerliche Testreihen scheuen würde, aber wer soll hinterher den ganzen "Dünnpfiff" konsumieren...;))

    A propos "Dünnpfiff": Zu dünne Marmelade kann man ganz gut für Weihnachtskekse (Ihr wisst schon: Hildabrötchen) verwenden, das streicht sich leicht und hat 'ne gute "Kleisterwirkung"...

    Herzliche Grüße

    -Petersilie (die alleine nie auf die Varopa-Stufe gekommen wäre, aber für dieses Jahr bin ich, glaub' ich, "durch" mit Erdbeere - obwohl: Der Ungatte findet ja, daß man davon prinzipiell immer zu wenig da hat... Vielleicht mach' ich doch noch 'ne Fuhre, ich hab' grad' 'nen "Lauf" und es sind noch tonnenweise Mirabellen da, vielleicht 'ne Kombi... - allerdings gelingt's mit denen ja auch immer so, Pektin usw...)
     
    #5
  6. 03.07.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Hallo Petersilie,
    koche meine Marmelade auch immer auf Varoma Stufe 2.5 - 3 und Linkslauf. So behalte ich gerade bei Erdbeeren auch noch Stücke.
    Schaue auf`s Display , wenn Varoma aufleuchtet dann noch etwa 3 Minuten.
    Gebe bei Apfelkompot immer Anis dazu. Könnte mir auch gut deinen schnaps bei Äpfeln vorstellen.

    Wünsche Dir ein gutes Gelingen,
    liebe Grüße
    Küchensause
     
    #6
  7. 03.07.06
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Hallo Petersilie!

    Zeit nehme ich genauso lange wie sonst, bei 500 g Früchte und 250 g Gelierzucker so ca. 7 min. Dann Garkörbchen oben auf das Loch und ab geht der Jaques! So kann nichts drüberkochen bzw. spritzen.

    Gruß Sylvi
     
    #7
  8. 03.07.06
    blue_singer
    Offline

    blue_singer die Rumkugel

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Ach, du stellst das Garkörbchen oben drauf? Auf die Idee bin ich auch noch nie gekommen - bin immer wieder baff, was die Hexen hier so alles wissen!!! Das kann ich ja diese Woche gleich testen - die Kirschen sind soweit!
    Die Kombi Heidelbeer-Amaretto ist auch genial, gabs bei der letzen Produktion!
     
    #8
  9. 08.07.06
    Karottine
    Offline

    Karottine Karottine

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Hallo zusammen=D !
    ich komme leider nicht so oft zum "Kesseln" (Ausdruck meines Göga) wie ich gerne möchte;) . Trotzdem herzlichen Dank besonders an Dorilys und Petersilie! Wenn ich weiß, dass das bei den Hexen klappt, bin ich viel besser motiviert.
    Morgen werde ich mich mal an die Erdbeermarmelade mit Ingwer wagen und über das Ergebnis berichten.
    liebe Grüße aus der Heide von
    Karottine
     
    #9
  10. 02.07.08
    Kochlöffel
    Offline

    Kochlöffel

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Hallo ihr,

    ich hoffe das liest jetzt noch jemand. Ich bin nämlich gerade dabei meine weißen JOhannisbeeren, Himbeeren und Kirschen zu verarbeiten.
    Wieviel von dem Alkohol gebt ihr in etwa in 500 gr. Früchte ?
    Weiß jemand das Mischverhältnis, wenn ich einen Teil Saft habe und einen Teil Früchte ??
    Also z.B. Johannisbeersaft und Himbeeren.

    Danke schon mal
    Vera
     
    #10
  11. 03.07.08
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Alkohol in Marmeladen?

    Hallo Vera!
    Also wenn ich Saftz mit drin habe nehme ich auf alle Fälle mehr Gelierzucker, vielleicht 100 g. Und Alkohol mach ich bei 500 g Obst einen guten Doppelten rein, also ca 40 g, so nach Gefühl.
     
    #11

Diese Seite empfehlen