Allgäuer Kässpatzen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von schwubbel, 27.07.04.

  1. 27.07.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo zusammen,

    jetzt muß ich Euch doch mal das Rezept zusteuern, wie man im Allgäu Kässpatzen macht:

    300 g gemischten Käse (Emmentaler und Bergkäse) reiben, natütlich mit James, einen kleinen Romadur in Stücke schneiden und unter den Reibekäse mischen.

    5-6 Zwiebeln in Streifen schneiden (oder im James zerkleinern) und in reichlich Butterschmalz in einer Pfanne goldgelb dünsten.

    Eine große Keramikschüssel oder einen Topf mit Butter auspinseln und im Ofen bei 100°C vorheizen.

    8 Eier
    400g Mehl
    1 TL Salz
    1 Prise Muskat..................ein paar Sekunden auf Stufe 3 vermengen, oder Knetstufe. Kochwasser reichlich salzen und Spätzle herstellen.

    Die Spätzle mit einer Lochkelle direkt aus dem Topf heiß in die vorgeheizte Schüssel geben und abwechselnd mit dem Käse schichten. Bis die nächste Ladung Spätzle fertig ist, wieder in den heißen Ofen stellen. So abwechseln, bis Teig und Käse verbraucht sind. Dann kräftig durchrühren (Masse sollte "schmatzen") und mit den geschmelzten Zwiebeln servieren.

    Das Original in den Bergen wird einfach auf den Tisch gestellt und jeder bekommt einen Löffel in die Hand! Gesellig, oder? Allerdings ist der Berglar-Spatzenteig ohne Eier, also nur aus Mehl und Wasser.... Naja, wer´s mag.
     
    #1
  2. 27.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Schwubbel,
    mußte gerade lachen, als ich mir deinen "schmatzenden" Teig vorstellte.
    Ich nehme an -- für Nichtschwaben -- heißt das, er sollte gut zerlaufen sein der Käse.

    Das mit der Schüssel auf dem Tisch und Löffeln habe ich auch schon mal gesehen ..

    Und mit "Bergen" -- meinst Du damit die Alb ???
     
    #2
  3. 27.07.04
    Creatina
    Offline

    Creatina

    Hallo Schwubbel!

    Bin ich da mit meinen schwäbischen Latschen auf allgäuer Füße getreten? *grins*

    Ich kenne das Original, habe es aber mit den Jahren abgewandelt.
    Spätzle waren mir so zu "bombig". Da sie aber durch Wasserzugabe blasser werden, mogle ich durch Kurkuma oder Colorante wieder Farbe rein.

    Dieses "Herd auf - Herd zu" hat mich genervt, deshalb meine Variante.
    Die "Geschmelzten" hab ich zwiebelmäßig reduziert und auch sonst verfremdet, weil meine Kids sonst meutern bei zuviel Zwiebel.

    Dann mußte vor vier Jahren alles noch auf James zugeschnitten werden.

    Ich hoffe, du kannst mir das "Allgäuer" verzeihen :oops: , denn "Käsespätzle" ist schon wieder schwäbisch :p .
    Auf jeden Fall hab ich dir so ganz schnell ein ORIGINAL-Rezept für die anderen Hexen entlockt =D .

    Gruß Tina

    P.S. Macht Spaß hier! Bin froh, daß ich mich angemeldet hab!
     
    #3
  4. 28.07.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    @Elke
    Schon mal was von den Allgäuer Alpen gehört?!
    Und schmatzen ist tatsächlich das, was man beim verrühren hört.

    @Tina
    So schnell tritt man mir nicht auf die Füße. [​IMG]
    Und wenn schon original, dann bitte "Kässpatzen".

    Probiert´s aus, ist wirklich lecker, aber von LF keine Spur...
     
    #4

Diese Seite empfehlen