als Mieter -was habt ihr in die Wohnung gesteckt..

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 11.08.09.

  1. 11.08.09
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    schildert doch mal was ihr so als Mieter in eure Wohnung gesteckt habt..weil es der
    Vermieter nicht macht ??
    wir haben grad so eine Diskusion um dieses Thema..
    Bodenbelag z.b. weil er unschön iss.. Bad vielleicht weil die Fliesen total altmodisch/nicht
    aber kaputt sind.. und und.. oder habt ihr Glück und alles topp...

    gruss uschi
     
    #1
  2. 11.08.09
    Maggie
    Offline

    Maggie Maggie

    Hallo Uschi,

    also ich glaub ich hab Glück. Ich hab den besten Vermieter auf der Welt =D Brauche nur rufen und schon wird mir geholfen. Ich ruf aber nur wenn ich wirklich ein Problem hab, oder was kaputt ist. weil ich auch weiß dass er nicht viel verdient und jeden Cent umdrehen muß. Altmodische Fließen z.B. sind für mich kein Problem für einen Vermieter.

    Als ich mir aber eine neue Wohnungstür gewünscht habe, bei meiner zog es rein (die war noch aus den 60 Jahren) und ließ sich auch nicht mehr abschließen) da bekam ich eine neue.

    Wir wohnen wie gesagt in einem Haus aus den 60 Jahren. Da ist nicht alles perfekt. Mein Badezimmer z.B. ist im Keller, und von daher sehr feucht. Dass läßt sich nun mal nicht ändern. Also hab ich mir jetzt einen Luftentfeuchter geholt, damit ist auch das gelöst.
     
    #2
  3. 11.08.09
    Kathleen1972
    Offline

    Kathleen1972

    Hallo Marmeladenköchin,

    wir wohnen seit einigen Jahren in einer 3-Zimmer-Dachgeschosswohnung und haben sie vor einiger Zeit renoviert. Die Decken inkl. Schrägen haben wir mit einer Paneele versehen und den gesamten Boden (außer Küche u. Bad) haben wir mit sehr gutem Laminat verlegt. (ist nicht so kratzempfindlich) Demnächst ist die Küche dran und dann sind wir endlich fertig. Achja, voriges Jahr haben wir uns auch die Gazejalousien einbauen lassen. Die Investitionen lohnen aber wirklich nur, wenn man nicht so schnell ausziehen möchte. Bei den Kosten der Badrenovierung würde ich immer den Vermieter mit ins Boot nehmen.
     
    #3
  4. 11.08.09
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Kathleen,
    ja Badrenovierung da haben wir schon mal Pech..weil unser Vermieter ja gar
    nichts investieren will..
    ich wollte einfach mal Männe zeigen..das andere auch in ihre Mietwohnung investieren
    wenn man es schön haben will.. er sieht das nämlich nicht so.

    gruss uschi
     
    #4
  5. 11.08.09
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo Uschi,

    für mich kommen alles was über Farbe und Tapeten hinaus geht nicht in Frage...Den verlegten Laminat kann man ja normalerweise in einer neuen Wohnung nicht wiederverwenden das gleiche gilt für Teppich...Von neuen Badfliesen mal ganz zu schweigen...Ich bin der Meinung da muss der Vermieter ran, sonst käme die Wohnung für mich nicht in Frage...Da es heute schwierig ist eine Wohnung gut vermietet zu bekommen sollte der Vermieter da auch einsicht zeigen.

    Gruss Sandra
     
    #5
  6. 11.08.09
    Dackel Resi
    Offline

    Dackel Resi

    Ich finde auch, dass Bodenbeläge, Fliesen, usw. Sache des Vermieters ist. Vielleicht kann man sich einigen: Der Vermieter übernimmt die Materialkosten, der Mieter verlegt z.B. den Laminat selbst.
    Immerhin wird dadurch die Wohnung enorm aufgewertet und davon profitiert in aller Regel der Vermieter.
     
    #6
  7. 11.08.09
    Maggie
    Offline

    Maggie Maggie

    Hallo Uschi,

    wie alt ist denn dein Badezimmer schon? Weißt du das?
     
    #7
  8. 11.08.09
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Investitionen in die Mietwohnung

    Hallo, hallo.........ich bin der Meinung, es kommt ein bisschen auf das Verhältnis Vermieter/Mieter an. Wir hätten schon einiges in unserer Wohnung - das Haus wurde 1968 gebaut - zu bemängeln. Weil die Aussenisolierung entsprechend den Vorgaben aus der damaligen Zeit gleich null ist, haben wir schwarze Stellen entlang einiger Fenster oder an der Wand. Es müsste also eigentlich eine generelle Isolierung durchgeführt werden. Da wir uns aber gut verstehen und unsere Vermieterin nicht alle paar Jahre mit einer Mieterhöhung ankommt, versuchen wir einige Probleme selbst zu lösen. Da ich kein Freund von Teppichböden bin und wir unsere gesamte Wohnung mit Fliesen auslegen wollten, da haben wir uns auf einem "Mittelweg" getroffen...........der eine bezahlte die Arbeit, der andere die Fliesen. Aber - wie gesagt - es muss auch ein bisschen auf Gegenseitigkeit beruhen.........dann klappt's, wie so vieles im Leben.
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #8
  9. 11.08.09
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    Hallo Uschi,

    wenn mir die Fliesen nicht gefallen würden, würde ich in irgendeiner Art versuchen, diese "aufzupeppen". Selbst kaufen oder verlegen glaub ich, würde ich nicht.

    Wenn ich mich recht erinnere, bist Du noch nicht so lange in der Wohnung, wäre das da vor dem Einzug nicht einfacher gewesen, wegen dem Dreck und Lärm....:confused:

    Wir haben mal Teppichfliesen verlegt und mußten dann diese wieder entfernen, oh, das war was! Da war unten so ein Kleber dran und das war ganz schön schwer, bis das alles wieder ab war. Ja, und die Teppichfliesen mußten wir ja dann eh wegschmeissen :-(
     
    #9
  10. 11.08.09
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Brigitte,
    ja das ist richtig.. wir wohnen noch nicht so lang hier..Problem ist die Unterschiedlichen
    Meinungen die wir halt dazu haben.. ich hätte es neu machen lassen .. Männe sieht es nicht ein.. für ihn ist es gut so..
    Vermieter erst recht nicht.. . hatte ich ja versucht....obwohl der Boden (Holz) 25 jahre bestimmt auf Buckel hat.

    gruss uschi
     
    #10
  11. 11.08.09
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    Hallo Uschi,

    ja ja, die Männer :axe:

    Ich wünsche Euch, dass ihr eine gute Lösung findet, die für beide ok ist!
     
    #11
  12. 11.08.09
    zauberquarz
    Offline

    zauberquarz

    Hallo,

    ich darf gar nicht mehr daran denken, was wir alles in das Haus gesteckt haben in dem wir vorher gewohnt haben. Wir haben im Wohnzimmer Laminat verlegt und unten das Bad komplett renoviert d. h. alles gefliest, neue Badewanne und neues Waschbecken. Bezahlt haben wir damals alles.
     
    #12
  13. 11.08.09
    DasNickelchen
    Offline

    DasNickelchen Nickelchen

    Hi,

    also ich bin Vermieterin und wohne im Eigentum, aber weiter weg.

    Wir haben unseren Mietern nach über 10 Jahren in der Wohnung (Haus von 1971) ein neues Bad machen lassen, neue Lichtschalter und einen Balkon und neue Türen von Obi, aber die wollen auf jeden Fall da wohnen bleiben bis die umfallen und die kümmern sich total liebevoll um das Haus und den Garten und alles drum herum. Es liegt nie Laub da im Herbst und die sind auch soooo nett.

    Liegt auch daran, dass mein Mann Schreiner ist und viel selber machen kann.

    Kompromiss war, ich wollte eine Dusche da rein machen, die nicht, jetzt haben die eine Wanne die Sie selber zahlten, weil mit Whirlfunktion.

    In der untersten Wohnung mussten wir alles neu machen, weil die seit 1985 gar nicht renoviert worden ist. Ausserdem war die Drainage vom Haus kaputt und demnach war auch alles nass da drin.

    In der Mitte mussten wir neue Türen machen, weil vorher ein Rollstuhlfahrer drin war und die Türen waren fertig, hat aber seine Versicherung gezahlt. Dann haben wir denen auch mal neue Schalter gesponsort.

    Wir handhaben das so: Alles was man nicht mehr abreissen kann, Fliesen, Becken, Wanne, Dusche, Duschabtrennung, Türen, Schlater, Fenster, Rolläden, Dach, Eingangstür, also alles was fest zur Wohnung gehört zahlen wir.

    Wollen die Laminat ( es liegt Marmor und Granit), dann ist das nicht mehr mein Problem, wollen die Lila-grün gestreifte Wände, dann ist das auch deren Problem und nicht meines.

    Wollen die Fliegengitter ist das auch nicht mein Problem.

    Also, alles was die an Luxus haben wollen, müssen die selber zahlen, also Wanne zahle ich, Whirpool aber nit !

    Ich sehe das so, jede große Renovierung erhört den Wert meines Hauses. Deshalb kann ich ja Gewinn machen indem ich etwas mehr Miete nehme.

    Ich muss dazu sagen, dass wir seit 5 Jahren nicht erhöht aben, aber dieses Jahr, weil wir das Dach neu machen mussten haben wir um 5 % erhöht und ich glaube, es ist vertretbar !
     
    #13
  14. 11.08.09
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Nickelchen,
    ja solche Vermieter wie dich hätte ich gern.. wie du sagst es erhält auch
    den Wert einer solchen Wohnung.. aber unser Vermieter ist ein Schlitzohr..
    erst locken und dann nicht Wort halten.. na ja...

    gruss uschi
     
    #14
  15. 11.08.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Uschi,

    sofern die Fliesen im Bad kaputt sind, kannst du eine Erneuerung m.E. sogar einklagen. Es ist dem Mieter nicht zuzumuten, sich mit "gestückelten" Fliesenflächen zufrieden zu geben. Gut, das ist sicher kein guter Weg, um ein gutes Verhältnis zu seinem Vermieter aufzubauen, aber so ein dezenter Hinweis könnte ja vielleicht helfen ;)

    Wir haben mit unseren Mietern auch immer Vereinbarungen getroffen. Boden erneuern, gut ist unsere Sache (Teppich nach 10 Jahren ist nu mal nicht mehr so doll), Aufpreis für Sonderwünsche sind dann aber selbst zu berappen. Und so finden wir eigentlich immer einen guten Kompromiss.
    Mach doch mal Bilder von der Wohnung und laß dich vom Mieterverein beraten.
    U.u. könnt ihr euch dann doch noch gütlich einigen.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #15
  16. 11.08.09
    ski-as
    Offline

    ski-as

    Huhu,

    ich habe früher mal in einer Wohnung das Badezimmer komplett neu gemacht (das Material hat der Vermieter gezahlt) da es absolut unzumutbar war dort zu duschen, etc. Denn die Fliesen fielen beim anschauen von der Wand.
    Laminatboden haben wir dort auch verlegt, da nur dieser Stragula (schreibt man das so) dort war. Kostenerstattung gleich null...

    In der jetzigen Wohnung haben wir bisher alle Fenster mit Silikon/Acryl abgedichtet, weil es reinzog ohne Ende. Aber größere Sachen würde ich niemals nie nicht mehr alleine machen und zahlen...Dafür kassiert ein Vermieter schließlich die Miete von uns.
     
    #16
  17. 12.08.09
    Kathleen1972
    Offline

    Kathleen1972

    Hallöchen nochmal,

    schöner Wohnen bedeutet doch auch sich wohlfühlen und wenn ich mich zu Hause wohlfühle, komme ich gern nach Hause und geht es mir gut. :p Bei uns ist das auch so, das feste Einbauteile wie Türen, Fenster, Badfliesen, Badobjekte usw. der Vermieter bezahlt und alles andere haben wir uns selber schön gemacht. ;)
     
    #17

Diese Seite empfehlen