Alternative zu Maggi-oder Knorr--Fix

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 12.10.04.

  1. 12.10.04
    JO
    Offline

    JO

    Hallöchen,

    die Werbung zeigt uns immer wieder wie schnell so ein Gericht mit den FIX-Soßen-Tüten auf den Tisch kommen kann.

    Fischaufläufe, Fleisch-und Geflügelaufläufe ja sogar die Lasagne.

    Jedoch gefallen mir diese Tütenmischungen mit ihren Zusammensetzungen gar nicht! (geschmacklich eventuell schon)

    Können wir mir unserem TM und den Gewürzen unserer Küche nicht ähnliches zaubern????

    Wenn ihr euch da schon mal rangewagt habt würde ich mich über Rezeptvorschläge sehr freuen.
     
    #1
  2. 12.10.04
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Jo,
    da hast du eine gute Idee!
    Ich liebe diese Tütchen nämlich auch :oops: ,obwohl mir klar ist,dass die
    Zutaten nicht das Gelbe vom Ei sind.
    LG Maria
     
    #2
  3. 12.10.04
    Angela
    Offline

    Angela

    Ersatz für Maggi,Knorr und co,

    Hallo JO,

    da fällt mir doch als erstes mal der hier vielgerühmte Suppengrundstock ein. in jedem TM schnell gezaubert mit Gemüse und Krtäutern nach Wahl ersetzt er bei mir zumindest schon mal die Brühwürfel, Fondor etc....
    (und keiner in der Familie hat's bis jetzt gemerkt, das werte ich als Erfolg!)

    weiße Soßen (für Aufläufeund Gratins etc) kann ich recht gut ersetzen, habe aber kein griffiges Rezept parat

    und für Bolognese und Lasagne nehme ich immer noch (ich gestehe) Knorr Fix, wenn ich es mir aber so recht überlege......Pizzagewürz kann man gut selber machen und dann noch was zum abbinden...eigentlich müsste das gut gehen.... bin gespannt, was so kommt (ich glaub Mo kann sowas gut, sie postet doch immer so interessanteKräuterspezialitäten und wie man sie zaubert...wir sollten sie mal gezielt fragen)

    L iebe und gespannte Grüße
    Angela
     
    #3
  4. 12.10.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo zusammen,

    hier im Forum gibt es ja schon ein Rezept für Kräutersalz oder Vanillezucker und für Pudding braucht man auch keine Päckchen mehr.
    Oder die Tomatensoße ist ja auch schnell selbst gemacht und man kann sie in Gläser machen und hat immer schnell was da.
    ich habe früher auch total viel Päckchenzeug gemacht aber seit ich das Forum kenne keine mehr gebraucht.
    Hier gibt es doch für alles ein Rezept oder?
     
    #4
  5. 12.10.04
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    Hallo Jacqueline

    Der Tütchenkram wie du ihn nennst wird mit der Zeit auch recht teuer, deshalb versuche ich auch, wenn ich die Zeit habe, sie nicht zunehmen. Für Bolognese und Pizza mache ich mit James immer eine super gute Tomatensauce, nur mit der hellen Sauce habe ich noch keine Idee, aber vielleicht andere hier im Forum.

    Viele Grüße an alle

    bidi59
     
    #5
  6. 12.10.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo zusammen!

    Ich bin schon immer ein Gegener von diesen Tütchen gewesen. Ein Bekannter von uns hat mal Chilli con Carne mit Knorr Fix gemacht. Einige Zeit später hab ich eins gekocht -ohne Knorr und leckerer! Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Chillipulver, ein bißchen gek. Brühe oder Fondor (oder Suppengrundstock, siehe oben) ersetzen schnell mal solche Päckchen, und zum Abbinden einfach etwas Mehl mit kaltem Wasser verrühren, einrühren und einmal durchkochen lassen.

    Und zu (hellen) Soßen stehen doch wirklich genügend Tips hier im Wunderkessel, denke ich, oder? :wink:
     
    #6
  7. 12.10.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Danke für die Komplimente! Ich erliege nur bei Gulasch dem Tütenzwang, weil man da einfach das Fleisch ohne Anbraten in die Flüssigkeit gibt und es kommt was Essbares dabei raus. Ich hasse diese Fettspritzerei beim Gulaschanbraten. Aber wenn man Fleisch ohne das MaggiTütchen einfach in Brühe wirft, wird es nicht zart - also ist was in dem Pulver? :-O

    Und wenn ich so darüber nachdenke, muß es Fleischzartmacher sein. Igititgitt. Das kann man bestimmt auch so kaufen, aber wer tut schon sehenden Auges Chemie in sein Essen? Nur wenn es so nett in Tüten verpackt ist, daß man die Zusammensetzung vergißt :wink:

    Grübel,grübel. Wenn man ganz viele Zwiebeln in J. (geschickt, nicht wahr) zerkleinert und im Topf braun werden läßt (spritzt nicht, kann man Deckel drauf legen), und das Fleisch mit Sojasauce "färbt" und dann im Topf zwischen den Zwiebeln mehr andünstet (zum Poren schließen), dann Brühe und Gewürze dazu - hm, müßte auch gehen.

    Wenn das nächst Mal eine fleischfressende (männliche) Pflanze im Haus ist, probiere ich es so und berichte.

    Ich kann noch ein paar Packungen Fondor, Knorr Fix, Vegeta usw. abgeben, habe alles mögliche ausprobiert, aber immer wenn ich die Zutatenliste lese, denke ich: Muss das sein??Jetzt benutze ich den Suppenstock und selbstgemachtes Knoblauch- und Kräutersalz und es geht, ist halt immer ein Balanceakt, mit Fertigprodukten ist es leichter.

    Zum Thema weiße Sauce: ich habe ein frz. Standardrezept auf einer Karteikarte in der Küchenschublade (ja, ja, das Gedächtnis), das klappt immer und ist genau so schnell wie aus der Tüte. Mit Abwandlungen.
    Bei Interesse poste ich es unter Saucen!

    Wenn jemand eine Idee hat, wie man Fondor selbst und ohne Glutamat als Pulver herstellen kann - ich wäre auf ewig dankbar.

    Herzliche Grüße

    Monika
     
    #7
  8. 12.10.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Monika,

    Ja,ja,ja bittebittebitte..... :p =D 8-) :wink:
     
    #8
  9. 12.10.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Hi reximama, wird gemacht, und das sofort - eigentlich wollte ich jetzt James verpacken, der steht schon neben meinem zweiten Jaques (bitte kein Neid, er wird weiterverkauft, das kommt von meinem mangelnden Organisationstalent :reindeer: daß ich auf einmal zwei habe!!), aber hier zu schreiben ist auch so schön. ALso. Auf zu Saucen.

    :wink: Monika
     
    #9
  10. 12.10.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Monika,
    James geht heute sowieso nicht mehr raus, aber eine weiße Sosse könnte man noch machen.
    Ich werde auch gleich mit fliehenden Fahnen in den Sossen - Abschnitt wetzen..... =D :p
     
    #10
  11. 12.10.04
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Mo!

    Probier mal das Paprikagulasch aus dem Jaqueskochbuch, das ist echt genial, nix mehr mit spritzen!
    Habe es mit Pute gemacht, sehr lecker, eine kollegin hat es mit Wild gemacht, ein Gedicht.

    Lad Dir nen Fleischfresser ein und ausprobiert.

    gruß Lisa
     
    #11
  12. 12.10.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Liebe Lisa,
    mein Fleisch(fr)esser kommt am Donnerstag, und da bei mir eh nur noch alles in J. gemacht wird (außer Hund baden...) werde ich das umgehend ausprobieren!! Muß gleich noch schnell in das rote Buch gucken. Das macht so Spaß! Morgen abend will ich mal Hundekekse backen, damit der Hund endlich auch weiß, warum es bei uns keine Bratklopse mehr gibt.

    Gute Nacht!
    Mo
     
    #12
  13. 13.10.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Mo,
    frisst Dein Hund Deine Kekse??
    (Ich meine die Hundekekse! Bei den normalen ist mein Hund manchmal auch nicht zu bremsen -- Butterkekse zum Beispiel, da würde er alles für tun :wink: )
    Bitte berichte und stelle das Rezept ein ja??????????

    Ich würde meinen Hund auch ganz gern weingstens teilweise von dem Fertigkram wegholen, die haben da ja nicht nur gesunde Sachen drin....
     
    #13
  14. 13.10.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Also, er wei´ß noch nichts von seinem Glück, er frisst nämlich ganz eigentlich am liebsten und nur Menschen-Essen, sehr gerne chinesisch mit Reis (ist eine asiatische Rasse!). Da ist er bei uns zur Zeit ganz schlecht dran. Weil er sein Hundefutter nicht mag, ist er zur Zeit auch auf Diät, er frisst ganz wenig. Das bißchen, was wir essen dürfen können wir leider nicht mehr mit ihm teilen.

    Habe ein Buch "Doggy Bag" von meinem Sohn bekommen, und davon werde ich mal was ausprobieren. Wenn es dieser Mäkelhannes frisst, schicke ich Euch das Rezept.

    Jetzt noch die Bücher zu James und dann ab zur Post, jawoll Elke, es ist so weit!

    Mo
     
    #14
  15. 13.10.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    also ich hab diese Fix-Tüten noch nie soooo gerne benutzt (meine Schwiegermutter liebte diese Dinger). Ich finde es ist einfach alles eine Frage der Gewürze und für Tomaten- oder Bolognesesoße brauche ich wirklich keinen Fix-Kram. Wichtig bei diesen Soßen ist vor allen Dingen Oregano, der gibt diesen Italien-Touch, kommt bei mir auch auf die Pizza. Und für Gulasch ist es wichtig viel Paprika und Zwiebeln zu nehmen. Ich mach mein Gulasch übrigens schon seit Ewigkeiten mit Pute, braucht max. 30 Minuten und ist super-weich.

    Ich hab einfach jede Menge Gewürze zuhause, da braucht man keine Fix-Produkte mehr, einfach ein bisschen experimentieren. Im übrigen hab ich noch einen Tip für Pilzsoße. Ich nehme getrocknete Pilze, mahle sie im James ganz fein und streue etwas davon in die Soße und laß es mitköcheln, gibt ein Super-Aroma.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #15
  16. 13.10.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Danke, liebe Annemarie. In meinem Schrank schlummern noch ein paar selbstgetrocknete, zu wenig für ein Essen, aber jetzt, sobald J. richtig ausgetrocknet ist vom Marmeladekochen, werde ich sie pulverisieren und morgen in das Gulasch tun, das ich das erste Mal im TM machen werde. Uff, hoffentlich gelingt es, sonst sucht meine fleisch(fr)essende Pflanze womöglich gleich wieder das Weite und will zu seiner Freundin zurück. Bäh Mama :evil:

    :wink: Monika
     
    #16
  17. 13.10.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Mo,

    ich hab zwar noch nie Pilze ins Gulasch gegeben, aber ich kann mir durchaus vorstellen, daß das auch sehr gut schmeckt.
    Meine Kinder lieben einfach eine Pilz-Sahne-Soße zu den Nudeln und wenn ich mal die getrockeneten vergesse reinzutun, heißt es gleich, die schmeckt aber heute nicht so gut wie sonst. :p

    Liebe Grüße und gutes Gelingen
    Annemarie :wink:
     
    #17
  18. 14.10.04
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Ich liebe Deine tollen Tipps, Pippilotta!!! :lol:

    Dankende Grüße


    Die Wuddel
     
    #18
  19. 14.10.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo MO,
    das hat mein Mann mal gemacht, ich mahle nämlich immer meine getrockneten Pilze, um sie dann zuzugeben.
    Und als er keine andren fand, fragte er nach und ich mußte ihm sagen, dass ich nur "Tockenpulver" da habe.
    Aber daraus hat er - ohne James - eine superleckere Sosse gezaubert.
    Ich fands toll, und habe seit dem immer getrocknete Pilze im Schrank.

    Zum Thema Hund:
    Das ist bei meinem auch so.. nur müsste ich dann türkisch kochen, da kommt er nämlich her und isst mit vorliebe Lamm und Reis .. :oops:

    Und auch die Kräutersalze kann man ja gut verwenden, werde mich demnächst mal dran machen.
    Ich gestehe: Ich habe noch aus vor James Zeiten ein paar Tüten im SChrank, vielleicht werde ich mal meine Schwester damit beglücken.... :rolleyes:
     
    #19
  20. 14.10.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Hallo Reximama,
    eben habe ich das Gulasch produziert und die Pilze vergessen, oh je, das Alter! Aber das Gulasch war gut, hat jedenfalls die "fleischfressende Pflanze Sohn Nr. 1" gesagt, und so einfach zu machen, unglaublich. Kann ich sofort allen Kochfaulen empfehlen!

    Noch mal zu dem Thema Maggi und Co: habe heute mit einer Freundin, die sehr gut kocht und am liebsten mit der Hand, weil sie das Verfahren so mag (kein Kandidat für wunderkessel) diskutiert über Würzmittel, und was da so alles drin ist. Zeigt sie mir stolz ihre Gemüsebrühwürfel, die sie seit Jahren im Reformhaus kauft und benutzt. Dann habe ich mir mit ihr mal die Inhaltsangabe angesehen: Meersalz, Glutamat, Fett, 1% Gemüse... da war sie platt.

    LG
    Monika
     
    #20

Diese Seite empfehlen