Frage - Alufolie ersetzen ?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Pluca, 24.09.09.

  1. 24.09.09
    Pluca
    Offline

    Pluca

    Ich finde soooo oft sooo lecker klingende Rezepte :p , in denen Fleisch/Fisch in Marinade in Alufolie gewickelt im Varoma zubereitet wird. Seit ich gehört habe, dass Aluminium wohl Alzheimer verursachen soll, versuche ich Alufolie so weit wie möglich von meiner Nahrung fernzuhalten.
    Meine Frage: Kann ich die Folie auch durch Gefrierbeutel ersetzen, oder ist es wichtig, dass das Fleisch auch gleichzeitig warm gehalten wird ???

    Und wenn das gehen sollte, noch eine Frage an die Gesundheitsexperten unter Euch: Ist es wirklich ganz sicher, dass es unbedenklich ist, Gefrierbeutel so hoch zu erhitzen? :confused:

    Ich danke Euch für Eure Geduld mit der paranoiden
    Luca :-x
     
    #1
  2. 24.09.09
    Regis
    Offline

    Regis Inaktiv

    Also ich finde Alufolie noch besser als Gefrierbeutel.
    Die Weichmacher sind bedenklicher , besonders bei Kleinindern.
    Gruß Regis
     
    #2
  3. 24.09.09
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo Pluca, also ganz ehrlich - ich weiß es auch nicht. Ich glaube, daß auch bei sehr starker Erhitzung eines Gefrierbeutels irgendwelche schädlichen "Stoffe" austreten können und auf die Lebensmittel übergehen können. :eek:

    Wie auch immer kann ich dir nur den Rat geben, wenns dir pur mit Alufolie zu heikel ist: Nimm Alufolie, lege Butterbrotpapier rein und dann das Gargut. So hats meine Ma schon immer mitm Brot zum Mitnehmen gemacht, da sie auch der Folie nie getraut hatte. =D

    Wer noch bessere Tipps hat: immer her damit!!! ;)

    cu Herzi
     
    #3
  4. 24.09.09
    yve
    Offline

    yve

    Hallo Pluka,

    wenn ich mal keine Alufolie zur Hand habe,nehme ich Backpapier,welches ich vorher nass mache und ausdrücke.
    Bisher hat das bei mir immer geklappt.
    Plastikbeutel würde ich nun nicht nehmen.
     
    #4
  5. 24.09.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Pluca,

    bei Plastikbeuteln hätte ich jetzt auch ein ungutes Gefühl.
    Nehme dann lieber Backpapier und Alufolie. Eine bessere Idee habe ich dazu leider auch nicht.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #5
  6. 24.09.09
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Pluca,

    Ich nehme auch Back-oder Butterbrotpapier
    das geht gut finde ich,
     
    #6
  7. 24.09.09
    Marianne
    Offline

    Marianne

    Alufolie

    Hallo Pulca

    Ich habe mal gehört das es Plastikfolie gibt die man
    hoch erhitzen kann, geeignet zum einwickeln von Braten.


    Liebe Grüße Marianne
     
    #7
  8. 24.09.09
    RoswithaB
    Offline

    RoswithaB *

    Hallo Pulca,

    was sehr gut geht ist Backpapier. Du mußt es feucht machen dann läßt sich das Backpapier gut zu einem Päckchen zusammen packen.
    Benutze ich fast immer beim Kundenkochen.
    Bei den Gefrierbeutel habe ich nur einen gefunden der die Hitze verträgt und das sind die von Aldi Süd.

    LG Roswitha
    TM Beraterin aus Bruchsal
     
    #8
  9. 24.09.09
    Pluca
    Offline

    Pluca

    Dankeschön !!!

    vielen Dank Euch allen für die schnellen und guten Antworten. Das mit dem Backpapier werde ich gleich morgen mal ausprobieren!!!
    thx !!!
    :goodman:
     
    #9
  10. 24.09.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Pluca!

    Stimme meinen Mithexen zu!
    Vielleicht noch mit einem Bratschlauch, aber das ist ja auch wieder so eine Sache!
    Also, ich nehme Butterbrotpapier oder Backpapier ! Und wenn ich kleine Sachen habe (Filetstückchen), dann nehme ich auch die Tütchen aus Butterbrotpapier, die lassen sich schön zu machen ;)!
     
    #10
  11. 24.09.09
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo Pluca

    es gibt von Toppits 2 in 1 - Folie die geht bis 160 Grad
     
    #11

Diese Seite empfehlen