Amarena Parfaid

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Eis" wurde erstellt von Zuckerschnute85, 09.12.07.

  1. 09.12.07
    Zuckerschnute85
    Offline

    Zuckerschnute85

    hallo,
    habe letztes jahr an weihnachten dieses parfaid als nachtisch gemacht ich finde es praktisch weill man es am vortag schon machen kann :p.
    doch leider hatte ich da noch kein james deshalb ist es noch nicht tm tauglich vieleicht möchte das jemand ausprobieren und uns berichten.

    das lustige war das ich in einem geschäft richtig tolle dunkelrote prall ausgereifte frische kirschen entdeckt habe und die waren zwar teuer aber ich wollte mir die gesichter meiner familie nicht entgehn lassen wenn sie im tiefsten winter die frischsten kirschen serviert bekommen (kicher) das war eine lustige überraschung (habe nur zwei pro teller zum ausgarnieren verwendet):p :p :p

    Amarena Parfaid:

    4 Eigelb
    110g Puderzucker -> aufgeschlagen und beiseite gestellt

    500g Sahne -> aufgeschlagen

    150g Amaretto -> unter die Eigelbmasse gerührt und Sahne darunter gehoben

    1 Glas Amarena Kirschen (250g netto) -> ganz sachte unter melliert

    das alles habe ich dann in eine Tuppa Sillikon Kastenwelle gefüllt und eine Nacht tiefgefroren.

    kurz vor dem verzehr stürzen in Scheiben schneiden und mit Sahne und ein paar Amarena oder frischen Kirschen ausgarniern.


    viel spaß beim ausprobiern grüßle daniela
     
    #1
  2. 09.12.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Amarena Parfaid

    Hallo Daniela!
    Haben die Kirschen denn geschmeckt? Frische Erdbeeren zu Weihnachten sind geschmacklich ja nicht so der Hit. Das Rezept klingt total lecker, werde ich mir gleich mal ausdrucken.
     
    #2
  3. 09.12.07
    Zuckerschnute85
    Offline

    Zuckerschnute85

    AW: Amarena Parfaid

    jein also die deutschen sommerkirschen sind mit sicherheit besser, das war einfach gaudihalber frische zu nehmen=D
     
    #3
  4. 25.12.08
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    Hallo,

    ich hatte heute (wie schon im letzten Jahr) dieses köstliche Parfait zum Nachtisch.

    Habe es mit selbstgemachten Amarena-Kirschen gemacht.

    Und aller Warscheinlichkeit nach, wird es das auch zu den kommenden Weihnachtsfesten geben.

    Viele Grüße

    Wolfgang
     
    #4
: weihnachten

Diese Seite empfehlen