Amarena-Traum

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Shjaris, 25.06.10.

  1. 25.06.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Diese riesige, leeeeckere Torte widme ich der lieben Mithexe
    [FONT=Arial, sans-serif]:heart: [/FONT]CHIVA [FONT=Arial, sans-serif]:heart:[/FONT]. :rolleyes:=D (Du weißt schon, warum.;))



    Amarena-Taum

    Zubereitungszeit:
    Da ein Mürbeteig, Biskuitboden und ein Pudding für die Buttercreme hergestellt werden müssen, sollten die Böden, Schokoladensahne und der Pudding auf alle Fälle am Morgen des Tag, bevor die Torte gebraucht wird, gemacht werden !!



    Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen!


    Mürbteig (28er Springform):
    270 g Mehl
    30 g Kakao / Kaba
    50 g Zucker
    2 P. Vanillezucker
    125 g Margarine
    15-20 g Milch ................. in den Mixtopf geben und 30 sek. / Brotstufe zu einem Mürbteig verarbeiten. Backpapier so groß wie die Springform abtrennen und auf den Boden legen. Den Ring drum herum setzen und das Backpapier so befestigen.
    Dadurch erspart man sich das "Abkratzen" des Mürbeteigs vom Springboden und ein eventuelles Brechen.


    Den Teig aus dem Mixtopf auf das Backpapier geben, mit etwas Mehl bestäuben und in die Form drücken.


    [FONT=Arial, sans-serif]Die Springform in den Ofen schieben und ca. 10-15 min. backen. ACHTUNG: Den Boden nicht zu lange backen, sonst wird er hart und brüchig !! Das ist hier gar nicht so einfach, denn der Boden ist schon dunkel. :rolleyes:

    Den Ring entfernen und den Mürbteig auf dem Backpapier erkalten lassen, ihn danach auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen.

    (TIPP: Falls das Papier nicht abgeht, überall mit warmem Wasser so bepinseln, dass es gut DURCHGEWEICHT ist. Dann lässt sich das Papier ganz einfach abziehen.)

    Topf SAUBER ausspülen, sonst wird das Eiweiß für den Biskuit nicht steif.
    [/FONT]

    [FONT=Arial, sans-serif]

    Biskuitboden:
    [/FONT]Rühraufsatz einsetzen
    [FONT=Arial, sans-serif]6 Eiweiß ....................... in den Mixtopf geben und 3-4 min. / Stufe 4 / mit Schmetterling steif schlagen.
    50 g Zucker .................. zugeben und weitere 2 min. / Stufe 3 untermischen. Das Eiweiß in eine Schüssel füllen.
    6 Eigelb
    15 g Vanillezucker
    150 g Zucker
    .................. im Mixtopf 2 min. / Stufe 3-4 aufschlagen.
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]5 EL Wasser (45 g) ......... zufügen und noch einmal 1 min. / Stufe 3 untermsichen.[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif] 180 g Mehl
    2-2,5 TL Backpulver
    ........ mischen. Die Mehl-Mischung Esslöffelweise auf Stufe 2 zu der Ei-Masse geben. Die Eigelb-Masse zu dem Eiweiß geben und beides mit einem Topfschaber vorsichtig miteinander vermengen. Die Masse in eine gefettete oder wieder mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei gleicher Temperatur wie vorhin 20-25 min. backen. (Zeit kann je nach Ofen variieren. Biskuit sollte goldbraun sein.)

    Beide Tortenböden erkalten lassen, Biskuit 2x durchschneiden, so dass 3 Tortenböden entstehen.

    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]
    Buttercreme (Teil 1):
    [/FONT]Rühraufsatz einsetzen
    [FONT=Arial, sans-serif]750 g Milch
    2 P. Vanillepuddingpulver
    ... in den Mixtopf geben und 8 min. / 100°C / Stufe 2 zu einem Pudding verarbeiten (KEINEN Zucker zufügen !!). Den Pudding in eine Schüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen, damit keine Haut entsteht und in den Kühlschrank stellen. Pudding muss zur Weiterverarbeitung ganz kalt sein !!
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]Mixtopf ausspülen.


    Schoko
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]-Sahne:
    [/FONT]400 g Sahne
    100 g Vollmilchkuvertüre
    ....... in den Mixtopf geben und in 5 min. / 60°C / Stufe 1-2 schmelzen. Die Schokoladensahne in eine Schüssel füllen und ganz erkalten lassen !!
    [FONT=Arial, sans-serif]Mixtopf gut ausspülen !!

    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]Mürbeteigboden auf eine Torenplatte legen.
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]1 Glas gezuckerte Amarenakirschen ..... [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]in ein Sieb gießen und den Saft auffangen. Mit einem Löffel etwas von dem Saft auf den Mürbeteigboden tropfen lassen, danach alles großzügig ;) mit
    Kirschmarmelade ................................ bestreichen. Den ersten Biskuitboden auflegen.
    TORTENRING UM DEN BODEN LEGEN !!
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]Buttercreme[/FONT][FONT=Arial, sans-serif] (Teil 2)[/FONT][FONT=Arial, sans-serif]:
    100 g Puderzucker .............. in den Mixtopf geben.
    120 g weiche Butter ............ stückchenweise in 30 sek. / Stufe 4-5 durch den Deckel zugeben.
    1/2 des kalten Puddings ...... ebenfalls in 1-2 min. / Stufe 4-5 esslöffelweise durch den Deckel zufügen.
    Vorgang mit der 2. Hälfte des Puddings wiederholen.
    Die Buttercreme auf den Biskuit geben (etwas davon für die DEKO AUFBEWAHREN) und verstreichen. Zweiten Biskuitboden auflegen und leicht andrücken.
    Die Amarenakirschen schön auf dem Boden verteilen.
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]Schoko-Sahne-Quark:
    [/FONT]Rühraufsatz einsetzen
    [FONT=Arial, sans-serif]Schokosahne .................... 7 min. / Stufe 3 aufschlagen, dabei
    1 P. Sofortgelatine (für 500 g)
    etwas Zucker
    .................... (kann je nach Geschmack mehr oder weniger sein) einrieseln lassen.
    [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]250 g Quark ...................... in den Mixtopf geben und 5 sek. / Stufe 2-3 untermischen.
    Falls gewünscht
    etwas Kirschwasser .......... zugeben. Die Schoko-Masse auf die Amarenakirschen geben und verstreichen. Letzten Biskuitboden auflegen.

    Die Torte nun abschließend mit der zurückgehaltenen Buttercreme nach Belieben verzieren.
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]Torte einige Stunden kalt stellen und genießen. :rolleyes:[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]
    (TIPP: Wenn die Torte höher wird als der Tortenring ist, - was hier gut passieren kann :rolleyes: :cool: - dann einfach mit einem Messer am Ring entlang fahren und ihn vom Kuchen lösen, um ihn anschließend so weit nach oben zu schieben, wie man es benötigt. Der Tortenring "schwebt" nun einige Zentimeter über dem Mürbeteigboden. Man sollte es nicht glauben, abr das funktioniert prima !! ;))
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]

    Grüßle und viel Spaß beim Nachbacken,
    Shjaris ^_^
    [/FONT]
     
    #1
  2. 25.06.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Meine Güte Shjaris!

    Du bist echt der helle Wahnsinn! Danke für's Einstellen, ich liebe Amarenakirschen.
    Auf sowas würde ich nie kommen und ich zieh echt den Hut vor Dir!

    Männe hat im Juli Geburtstag und da kommt sie definitiv auf den Tisch.

    Danke für das tolle, aussergewöhnliche Rezept!
     
    #2
  3. 25.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Shjaris,
    hast du die Torte noch mit Zimt bestäubt...?...oder was ist das oben drauf?

    Hört sich sehr, sehr lecker an....aber so aufwändig..;)...nun, der nächste Geburtstag kommt bestimmt und damit eine Gelegenheit, meinen Amarenakirschvorrat aufzubrauchen...ich mag Amarena in allen Varianten..ob Eis oder einfach so über ein Dessert....klasse Kombi..Schoko, Buttercreme und Bisquit...hmmm
     
    #3
  4. 25.06.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Jannine !! :wave:
    Ich bin auch ganz heiß auf Amarenakirschen und da ich jetzt so einen Haufen neuer Backformen geschenkt bekommen habe, sprießen seit letztem Wochenende schon bei mir die Ideen ohne Ende, die in den nächsten Wochen alle ausprobiert werden müssen !!
    Freut mich ganz arg, dass du sie gleich nachbacken möchtest. =D
    Also ich habe es mir nicht verkneifen können, mal eine Gabel voll zu probieren und die Torte war einfach köstlich ... !!

    Hallo, Susasan !! :wave:
    Das oben drauf ist Kaba. ;) Ich fand's nett, dieses "schwarz-weiß" auch noch als Deko zu verwenden. Stimmt, die Torte braucht bissel Zeit, ist aber einfach nur lecker. Und natürlich ein absoluter Eyecatcher.
    Der übrig gebliene Sirup wird jetzt im Laufe der Zeit auch noch kombiniert mit Grießbrei verbraucht. *yammi*

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #4
  5. 25.06.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Shjaris!

    Wieviel Esser hast Du denn? Das ist einfach klasse! Bin hin und weg :p Mach bitte weiter so!!!!!
     
    #5
  6. 25.06.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Jannine !! :wave:

    Ich bin ja froh, dass ich das nicht alles alleine essen muss. Bei mir daheim wohnen: Meine Mama, mein Paps, Opa und Oma und ein Bruder. Außerdem gibt's noch meinen Freund, das Schleckermäulchen, dessen Familie und ein Bruder von ihm, der noch daheim wohnt. Du siehst, es gibt also genug dankende und begeisterte Abnehmer. ;)

    Werde auf alle Fälle weiterbacken, sonst muss ich platzen mit den ganzen Ideen. :rolleyes:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #6
  7. 26.06.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Shjaris,

    hej, da ist ja schon das neue Rezept - schneller, als ich die "Entwurf-Fotos" anschauen konnte. Und sie klingt ja wieder super-lecker!
     
    #7
  8. 26.06.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Renate !! :wave:

    Japp, das ist sie. *g*
    Und sie schmeckt ja sowas von genial !! *yammi* Meine Eltern haben gleich gestern noch jeder ein Stück verdrückt. Und die Amarenakirschen passen prima zum Rest. Auch meine Großeltern sind angetan. Also ein voller Erfolg !!:rolleyes:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #8
  9. 28.06.10
    chiva
    Offline

    chiva

    Hallo Shjaris,

    ganz, ganz lieben Dank! Das ist ja total süss! =D

    Bis bald in unseren wohlverdienten Ferien, gell!!!!;)
     
    #9
  10. 20.07.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Juhu Shjaris!

    Morgen ist Männe's Geburtstag! Heute mache ich die Böden und morgen die Torte. Und, wenn sie schön wird, was ich nicht wirklich glaube, kriegste auch ein Bild ;)

    Also... drück mir die Däumchen ;)
     
    #10
  11. 20.07.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Jannine !! :wave:

    Ich drück dir sogar:rolleyes: die Zehen, das wird schon !! :p
    Bin schon gespannt aufs Bild. ;)

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #11
  12. 20.07.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    ...ich auch... ;)
     
    #12
  13. 21.07.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Shajaris!

    Also erst mal: Die Torte ist der Hammer! So lecker... musste die ganze Zeit davon naschen :p

    Aber der Tip hat bei mir leider garnet funktioniert. :-(

    Da musste ich dann erstmal eine :smoke_big:

    Ich hab den Tortenring gelöst und nach oben geschoben.
    Dann ist er leider wieder runtergerutscht und hat die Buttercreme mitsammt den Amarenakirschen nach unten und aussen gedrückt. Aber... ist ok, seine Höhe hätte mir gereicht... wollte es probieren :cool:

    Ansonsten ist sie einfach absolut phantastisch und Du kriegst von mir 5 Sterne!!!

    Probier habe ich sie ja schon :p Und zwar jede Schicht einzeln ;) Sehr lecker!!!!
     
    #13
  14. 21.07.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Jannine !! :wave:

    Erst mal: Freut mich, dass dir die Torte schmeckt.
    Mit dem Hochschieben vom Tortenring: Ich glaub, ich hab mich nicht ganz klar ausgedrückt. Den Ring NICHT VOM KUCHEN LÖSEN, sondern nur die Creme vom Ring lösen, den Ring angelegt um den Kuchen belassen und so nach oben schieben.
    Falls du es so gemacht hast und es trotzdem nicht funktionierte, weiß ich nicht, wieso, denn das mache ich bei jedem 2. Kuchen, der mir einfach zu hoch wird.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #14
  15. 21.07.10
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo Shjaris,
    bei mir hat das neulich auch sehr gut geklappt mit dem hochschieben des Tortenrings. Aber vielleicht liegt es auch daran daß ich einen ziemlich hohen Ring habe...so ca. 10cm hoch ist der. Könnte mir vorstellen daß es mit einen niederen Ring nicht so gut geht.
     
    #15
  16. 21.07.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Gudrun !! :wave:

    Ah, das wäre eine Idee, genau. Also ganz so hoch wie deiner ist mein Tortenring zwar nicht, nur ca. 8 cm, aber vielleicht liegt's wirklich daran.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #16
  17. 22.07.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Juhu Shjaris!

    Also... kurzes FeedBack von mir und dem Rest der Gesellschaft!

    SUPER-GENIAL und 105 Sterne ;)

    Und grad habe ich noch ein Stück verdrückt und ich muss sagen, dass sie nochmal einen Touch besser war, als gestern,
    weil sie super durchgezogen hat. Beim nächsten Mal werde ich die Böden 2 Tag vorher machen und einen Tag davor
    dann die Torte fertig machen und kaltstellen.

    Nochmal 1000 Danke für diese phantastische Torte!

    ...also was die Torten-Deko angeht war ich noch nie gut ;-( aber egal! Sie war der OBER-Hammer ;)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #17
  18. 22.07.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Jannine !! :wave:

    Klasse, dass dir und deinen Gästen die Torte geschmeckt hat, das freut mich riesig. =D Und natürlich 1.000 Dank für die 105 Sterne. ;):rolleyes:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #18
  19. 23.07.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo!

    Hab meiner Kollegin vorgeschwärmt und die möchte sie zu ihrem Namenstag machen. Bin sehr gespannt, wie sie ihr schmeckt ;)
     
    #19
  20. 23.07.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Jannine !! :wave:

    Das finde ich ja toll !! Ich hoffe auch, dass sie ihr so gut wie dir schmeckt.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #20
: nussfrei

Diese Seite empfehlen