Amarettokringel

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von aartalsee, 09.11.05.

  1. 09.11.05
    aartalsee
    Offline

    aartalsee Inaktiv

    Ich habe mal in meinen Plätzchenrezepten gestöbert. Vielleicht habt Ihr ja mal Lust es zu probieren.

    Teig: 200 g Margarine
    3 Eigelb
    2 cl. Amaretto
    abgerieb. Schale von einer Orange
    1 Pr. Salz
    325 g Mehl
    100 g Puderzucker

    Glasur: 150 g Puderzucker
    3-4 Amaretto

    Margarine, Eigelb, Amaretto, Schale v. Orange, und Salz auf Stufe 2-3 gut verrühren. Mehl und Puderzucker langsam unterrühren.
    Teig in einen Spritzbeutel füllen und kleine Kringel auf das Backblech spritzen. Eine Stunde kalt stellen. Bei 180 C ca. 10 Min goldbraun backen.( Je nach Backofen verschieden).
    Nach dem erkalten mit der Glasur verzieren.
     
    #1
  2. 04.12.05
    Steph
    Offline

    Steph Steph

    Kringel sind Häufchen

    Hab das Rezept probiert und bin begeistert.
    Ich hab zwar keine Kringel hingekriegt, sondern nur Häufchen, weil der Teig so zart war, aber die schmecken ungemein lecker. So richtig schön mürb, fas wie die Goldtaler, die es in verschiedenen Supermärkten gibt und die ich liebe. Jetzt back ich sie mir selbst und weiß genau was drin ist.

    Die erst Ration ist schon fast weg, ich muß dringend nachbacken.

    Gruß Steph
     
    #2
  3. 04.12.05
    Aspen
    Offline

    Aspen

    Hi, da hört sich klasse an. Suche schon die ganze Zeit nach Keksen mit Amaretto.
    Werd mir gleich morgen die Zutaten besorgen und dann mal ausprobieren.

    Danke fürs Rezept!
    :p
     
    #3
  4. 20.11.08
    Goldbärchen
    Offline

    Goldbärchen

    Hallo

    Will heute dein leckeres Rezept mit den Amarettokringel ausprobieren. Habe nur noch eine Frage zu dem Guß. Du schreibst 3-4 Amaretto? Gehe davon aus, dass es Teelöffel sind. Vielleicht kannst du es noch vervollständigen.
    Danke.
     
    #4
  5. 20.11.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo Aartalsee,=D

    Dein Rezept liest sich superlecker. Da ich Amaretto sehr mag, habe ich es mit ausgedruck und werde es schnellstmöglich nachbacken. Nehm wie Goldbärchen an, dass es sich beim Guss um Teelöffel handelt. Stimmts.
    Danke fürs Rezept.:goodman::goodman:
     
    #5
  6. 20.10.09
    kriki
    Offline

    kriki

    Hallo zusammen,

    ich habe eben die Plätzchen mit Spritzbeutel gemacht. Ich finde es war Schwerstarbeit. Der Teig ist zwar extrem lecker, aber auch extrem schwer zu verarbeiten. :-(
     
    #6
: weihnachten

Diese Seite empfehlen