Amerikanische Cremetorte-Absolut köstlich

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Backen" wurde erstellt von CurlyGirl, 04.12.10.

  1. 04.12.10
    CurlyGirl
    Offline

    CurlyGirl

    Dieses Rezept kann ich nicht mehr unter Verschluss halten, das könnte ich nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren, zu köstlich und nicht mal mastig und relativ unkompliziert.

    Rührteig aus
    125 gr weiche Butter
    250 gr Zucker
    2 Eier
    paar Tropfen Vanillearoma
    1 EL Orangenschale (ich nehm immer ein Beutelchen Finesse)
    125 gr Mehl
    1 TL Backpulver
    1 Pr. Salz
    125 ml Milch

    alles schön verrühren und dann in den gefetteten Morphy, 1 x Backprogramm
    obligatorische Stäbchenprobe

    Creme bereiten

    375 ml milch erhitzen
    in einem Extraschüsselchen 3 Eigelb mit
    jeweils. 50 gr Zucker und Mehl verrühren

    Dann gut 1/3 der erhitzten Milch mit in das Extraschüsselchen geben und alles verrühren
    dann alles wieder in restliche Milch und ca eine Minute rühren, bei niedriger Temperatur.

    Die inzwischen dickliche Creme vom Herd nehmen,noch einen Esslöffel Butter und einen Esslöffel Orangensaft und noch etwas rein, was einen glücklich macht.
    Ich habs bisher mit einem Schuss Eierlikör versucht, dann mal mit ein paar Tropfen Rumaroma, was halt da ist und schmeckt.

    Creme und Boden gut auskühlen lassen,dann Boden durchschneiden,
    die Creme am besten auf die Hälfte mit dem grösseren Durchmesser verteilen.
    Oberen Boden drauf legen.

    Dann aus 120 gramm Halbbitterkuvertüre und etwas Palmin eine Glasur zubereiten und auf die Torte geben.

    Bin ja gespannt,ob und wie sie euch schmeckt :)
     
    #1
  2. 05.12.10
    CurlyGirl
    Offline

    CurlyGirl

    Gerne :)
    für die Nicht-Morphybesitzer, man kann den Kuchen natürlich auch in einer normalen Form zubereiten.
    Je dünner er ist,entsprechend bei der Backzeit aufpassen.
    Silikonform war problemlos, bei normalen Springformen sollte man zumindest den Boden mit Backpapier auslegen,
    weil der Teig beim Backvorgang ein wenig an derOberfläche karamelisiert und klebt.

    Ah und ich hätte eine Frage zu der Glasur, irgendwie wird sie immer zu hart (trotz Palmin)
    und die Creme quillt beim Anschneiden ein wenig raus. Tut zwar dem Genuss keinen Abbruch, aber wie liesse sich das vermeiden?
     
    #2

Diese Seite empfehlen