Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Thea, 29.07.08.

  1. 29.07.08
    Thea
    Offline

    Thea

    Guten Abend!

    Letzte Woche bekam ich von einer Bekannten ein leckeres Kuchenrezept, dass ich euch nicht vorenthalten möchte:

    Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

    Zutaten für den Teig:
    250g Mehl
    1 Ei
    1 Pr. Salz
    100g Zucker
    1 Tl Vanillezucker
    125g Butter oder Margarine
    - Mehl zum Ausrollen-
    -Butter oder Fett zum Einfetten der Form

    Für die Füllung:
    500g Äpfel
    50g Haselnüsse
    Saft einer unbehandelten Zitrone
    50g Zucker
    1 Tl Zimt

    Zubereitung:

    Haselnüsse in den Tm geben und 10Sek/St.7 mahlen - umfüllen.
    Mehl, Ei, Pr.Salz, Zucker, Vanillezucker, Butter in den Mixtopf geben und
    40Sek/St.5 mit Hilfe des Spatels zu einem Teig verarbeiten.
    Den Teig ca 30 Min. ruhen lassen.
    In der Zwischenzeit Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, und mit den gemahlenen Haselnüssen, Zucker, Saft einer Zitrone und dem Zimt mischen.
    2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Pie-Form legen. Apfelmischung obenauf und danach aus dem restl. Teig einen Deckel ausrollen und diesen über die Äpfel legen, dann mit einer Gabel mehrmals einstechen.

    Im vorgeheitzten Backofen bei 175° ca 40 Min. goldgelb backen.
    Nach dem Auskühlen leicht mit Puderzucker bestäuben, Kleks Schlagsahne dazu - hmh super lecker...
    Ich habe heute wieder 2 Stück davon gebacken ( mit Kornäpfel) - weil dieser Kuchen lässt sich super einfrieren!!
    Anmerkung:
    Man braucht nicht unbedingt eine Pie-Form! Normale Springform geht auch !!

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

     
    #1
  2. 29.07.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

    Hallo Doris,

    boah, der sieht ja supergut aus. Meinst du ich kann den Kuchen auch mit den Frühäpfeln backen die im Moment von den Bäumen fallen? Habe schon jede Menge Apfelmus gekocht, kann es schon nicht mehr sehen..........:rolleyes:
     
    #2
  3. 29.07.08
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

    Hallo Steffi,

    ich bin zwar nicht Doris aber ich denke Du meinst Kornäpfel oder?
    Die kannst Du laut Rezept auf alle Fälle nehmen.
     
    #3
  4. 30.07.08
    Thea
    Offline

    Thea

    AW: Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

    Hallo Steffi !

    Klar geht jede Art von Apfel - finde halt zur Zeit die Kornäpfel sooo lecker - sind etwas säuerlicher - weil die meisten Apfelkuchen sind mir immer schon zu süss gewesen... probiers einfach aus !! Und mit dem Apfelmus kann ich dich sehr gut verstehen - mir gings genauso - habe 2x 20 l Eimer mit Kornäpfel bekommen - die mussten weg ! Und grad dieser Apfelkuchen ist ideal zum Einfrieren!!
     
    #4
  5. 30.07.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

    Hi,

    könnt ihr mich mal aufklären was Kornäpfel sind? Den Begriff kenne ich gar nicht. Sind das die Frühäpfel die so ganz hellgrün und klein sind und jetzt an den Bäumen hängen?
     
    #5
  6. 30.07.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

    Hallo Steffi,

    die heißen Korn- oder Klarapfel und sind genau die kleinen hellgrünen Äpfel, die als erstes im Jahr reif sind ;).
     
    #6
  7. 30.07.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

    Hallo Wolfi,

    stimmt! Habe gerade meine Oma gefragt. Die meinte auch sie heißen Kornäpfel weil sie zur gleichen Zeit wie das "Korn auf dem Feld" reif sind.
    Früher sagte man wohl auch Haferäpfel dazu laut meiner Oma. ;)


    @ Doris, wie taust du den Kuchen auf wenn er eingefroren ist? Einfach bei Zimmertemperatur oder backst du ihn noch mal kurz auf?
     
    #7
  8. 30.07.08
    Thea
    Offline

    Thea

    AW: Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

    Hallo Steffi!

    Ich lasse den Kuchen bei Zimmertemperatur auftauen - da er eigentlich ein sehr flacher Kuchen ist - geht das sehr schnell...
     
    #8
  9. 08.08.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Amerikanischer Apfel-Pie-Kuchen

    Hallo Doris,

    heute war dein Kuchen endlich "fällig". Habe meine Tarte/Pieform rausgekramt und los gings.
    Der Teig ließ sich prima verarbeiten,ausgerollt habe ich zwischen Frischhaltefolie.
    Gebacken habe ich bei 190°C Ober-/Unterhitze und die letzten 10 min. bei Heißluft 200°C.
    Mit einem Kleks Sahne schmeckt der Kuchen wirklich HIMMLISCH gut.
    Das einzige was ich nächstes Mal ändern werde, ist die Zuckermenge. Der Kuchen war uns etwas zu süß. Das kommt daher, dass ich immer bei jedem Rezept den Zucker reduziere und wir es nicht mehr so süß gewohnt sind. Hatte hier auch schon reduziert, aber beim nächsten Mal, werde ich noch mal weniger nehmen.
    Schmeckt bestimmt auch lecker mit Mandeln anstatt Nüssen, und als Obst könnte ich mir noch Kirschen oder Pfirsiche vorstellen.

    Alles in allem echt SUPER!!!

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #9
  10. 20.09.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Doris,

    *schubs* den Kuchen mal nach oben, da ich ihn heute wieder gebacken habe.
    Die Zuckermenge im Teig habe ich auf 65g reduziert. Zu den Äpfeln habe ich nur 30g Zucker gegeben und fand das geschmacklich für uns völlig ausreichend. Hab schon lauwarm ein Stück mit Schlagsahne genascht.........dabei sollte der Kuchen eigentlich für morgen sein.....:rolleyes:
     
    #10
  11. 22.09.08
    Jennefer
    Offline

    Jennefer Inaktiv

    mmm das hört sich superlecker an , werd ich ganz sicher mal ausprobieren.
     
    #11
  12. 22.09.08
    Thea
    Offline

    Thea

    Hallo guten Abend!


    Schön dass euch der Kuchen schmeckt - hmh da fällt mir ja wieder ein - hab ja noch ein paar Stückchen eingefroren!!
     
    #12
  13. 22.09.08
    Goardy
    Offline

    Goardy

    Hallo Doris,
    nachdem ich dieses Foto gesehen habe, läuft mir das Wasser im Mund zusammen und ich habe mich daran erinnert als mir Oma immer Aplfelkuchen gebacken hat. Ich werde diesen auf jeden Fall demnächst versuchen. Danke...:thumbleft: Gruß aus München
     
    #13
  14. 19.05.09
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Doris,

    mein Sohn hat den Kuchen gestern aus der Tiefkühltruhe geholt und uns
    heute serviert und alle waren begeistert.
    Echt lecker und schnell gemacht.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße
    Jule
     
    #14

Diese Seite empfehlen