Amuse Gueule: Lachstartar auf Vollkorn-Canapés und feiner Flusskrebs-Salat

Dieses Thema im Forum "Rezepte Vorspeisen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von boomer01, 16.03.14.

  1. 16.03.14
    boomer01
    Offline

    boomer01 boomer01

    Hallo,
    am vergangenen Wochenende hatten wir Freunde zum Essen da und mein Amuse Gueule ist bei ihnen recht gut angekommen. Deshalb stelle ich es Euch hier gern vor (Fotos folgen).

    Lachstartar:

    200 gr geräucherter Lachs
    1 Bio-Zitrone
    1 kl. Zwiebel
    Zitronensaft
    Dill
    Salz, Pfeffer
    100 gr Schmant od. Magerquark
    2 TL Sahnemeerrettich
    Vollkorn-Canapés oder Pumpernickel
    zur Deko ein paar Salatblätter

    Den Lachs und die Zwiebel klein würfeln und mischen; den Abrieb und Saft der Zitrone über die Mischung geben, mit gehacktem Dill bestreuen und ein paar Stunden kalt stellen. Aus Schmant, Meerrettich, Salz und (Zitronen)Pfeffer eine Creme anrühren, auf die Canapés streichen und mit kleinen Salatblättern belegen. Darauf einen Teelöffel Lachstartar geben.

    Flusskrebs-Salat:

    150 gr Flusskrebse
    ½ rote Paprika
    ½ grüne Paprika
    100 gr Schmant
    1 Limette
    1 TL Erdbeer- od. Himbeerkonfitüre
    zur Deko eine halbe Zitronenscheibe

    Das Krebsfleisch abtropfen und ebenso wie die Paprika sehr klein würfeln. Aus Schmant, Limettensaft und der Konfitüre eine Creme anrühren und alles miteinander verrühren. In ein Glas o.ä. geben, mit Dill und der Zitronenhälfte dekorieren.

    Alles ist schnell zubereitet, schmeckt lecker und macht Appetit auf’s Menü. Als Aperitif gab es einen Hugo.
     
    #1
  2. 16.03.14
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo schöne Vorspeise ich finde nur die Bezeichnung dafur fürchterlich. Ein Gruß aus der Küche triffts auch und jeder kann was damit anfangen. Ich finde unsere Sprache wird viel zu oft durch neue vermeindlich schöndr klingende Wörter verunstaltet. Vor allem dann, wenn es um dinge geht, die eigentlich gar nicht neu sind.

    Gruss Andrea
     
    #2

Diese Seite empfehlen