An alle die eine Nudelmaschine von Häusler haben...

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von samis_zafiro2000, 09.01.12.

  1. 09.01.12
    samis_zafiro2000
    Offline

    samis_zafiro2000 Inaktiv

    Hallo liebe Mithexen,

    ich bin zu 90 % willig die Nudelmaschine Luna von Häusler zu kaufen, bevor ich mich allerdings dazu entschließe, wollte ich alle Mithexen, die ebenfalls eine Nudelmaschine von Häusler haben, fragen ob Ihr immer noch so begeistert seid wie am Anfang.

    Vielen Dank schon jetzt für Eure ehrlichen Antworten ;)

    Liebe Grüße

    Samis_zafiro2000
     
    #1
  2. 09.01.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo samis_zafiro2000,

    ich habe die Luna seit Oktober letzten Jahres und bin nach wie vor begeistert. Mache ca. alle eineinhalb Wochen meine Nudeln selbst aus 500 g Hartweizengrieß plus Ei. Die Hälfte wird direkt verputzt, die andere bei Zimmertemperatur getrocknet und später gegessen. Zu Beginn fand ich das Saubermachen etwas schwierig, aber mit der Zeit hat man ein Gefühl für die perfekte Teigkonsistenz und dann geht das Saubermachen auch leichter von der Hand. Bei meiner Trüffelorgie neulich habe ich fürs Nudelherstellen, Saubermachen und Kochen der Nudeln insgesamt 30 Minuten benötigt. :p Ein Tipp von mir: Die Nudelmaschine immer direkt nach Benutzung saubermachen, nicht lange stehen lassen!
     
    #2
  3. 09.01.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir sind ja auch noch immer am Überlegen für so ne Nudelmaschine..
    weil die schmecken einfach anders.. schauen wir mal was da für Tipps kommen.
    Wir haben in der Nähe eine Nudelmanufaktur der macht geniale Chilinudeln.. aber
    das könnten wir dann selber machen..

    gruss uschi
     
    #3
  4. 09.01.12
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo,

    ich hab die Emma (ist da so richtig?), jedenfalls die Maschine, wo 1 kg Grieß reinpasst und bei uns gibt nur selbstgemachte Nudeln. Ich hab mir 11 Matrizen gegönnt. Was man unbedingt braucht, ist ein Bandschlüssel oder heißt auch Ölfilterschlüssel - gibts beim Autozubehör, kostet ca. 10 €, damit man die Matrizen nachher wieder aufkriegt. Das Maschinereinigen mach ich nicht so gerne, deswegen mach ich immer gleich 3 - 5 kg auf einen Sitz, die verteil ich dann auf meine 6 Gitter vom Dörri - 4 Stunden bei ca. 18 Grad und dann lass ich sie auf den Gittern nachtrocknen. Zum Trocknen nicht geeignet sind Nudeln mit Hohlraum, also Makkaroni oder Hörnchen. Ich nehm keinen speziellen Nudelgrieß, sondern den Hartweizengrieß vom Discounter und schmeiß ihn in 500 g Portionen 1 Min./Stufe 10 in den Mixi.
    Beim Kauf der Maschine erhielten wir einen Gutschein für ein Back- und Nudelseminar bei Häußler, das war klasse!
     
    #4
  5. 09.01.12
    Choco
    Offline

    Choco Inaktiv

    Hallo,

    Ich habe die PN100 und mich damals dafür entschieden, weil es eine größere Auswahl an Matrizen gibt als für die Luna. Die Emma gab es damals noch nicht und heute bin ich froh über die PN100, denn sie lässt sich deutlich leichter reinigen. Dafür sieht sie nicht so gut aus, aber da sie meistens imSchrank steht, ist das auch nicht so wichtig.


    @Petra
    Jetzt bin ich neugierig, welche Matrizen hast Du denn? Ich habe die PN100 und die Matrizen für Spaghetti, Tripolino, Hörnchen und die ganz dicken Makkaroni. Hast Du die für die gewellten Bandnudeln oder die Trompete? Die würden mich noch reizen.

    Ich habe es leider auch noch nicht hinbekommen, die Makkaroni zu trocknen, ohne dass sie platzen. Der Tipp von Häussler etwas Öl mit in den Teig zuu geben hat leider nicht funktioniert.

    Wie bereitst Du Deinen Teig zu?
     
    #5
  6. 09.01.12
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    HUUUUUST

    habe mir gerad mal die Nudelmaschine angeschaut...der Preis ist ja heftig...kann man in seinem Leben so viel Nudeln essen, das sich der Preis lohnt??? Ok ok selbstgemachte Nudeln sind schon toll. Ich habe eine Nudelmaschine zum kurbeln :rolleyes:
    Aber wenn ich dann mal i Lotto gewinne ;) dann gibts ne Häusler....hihi
     
    #6
  7. 09.01.12
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo Choco,
    also ich habe - mal schaun, ob ich alle zusammenbringe:
    Suppennudeln (Nr. 2)
    Spaghetti (Nr. 4)
    Makkaroni
    Zöpfle
    Lasagne
    Hörnle
    Tripolino
    Schneckle
    Spätzle
    Muscheln groß
    Bandnudeln

    Makkaroni bzw. Hörnle trockne ich nicht (hab ich nie probiert) - die soll man besser einfrieren, aber ich find, da pappen sie zusammen ... die mach ich am besten frisch, wenn sie gebraucht werden und dann halt Sorten dazu, die sich gut trocknen lassen ...
    Meinen Teig mach ich meist mit Eiern, aber mal auch nur mit Wasser (dann für die schöne gelbe Farbe Curcuma zugeben) und mit Hartweizengrieß - außer für Spätzle, den mach ich mit Mehl ... meist mach ich ganz normale Nudeln, aber auch schon mal mit getrockneten Kräutern drunter, die mahl ich dann mit dem Grieß mit - ich geb kein Salz zu (erst zum Nudelwasser) und kein Öl ...
    Mein Mann war übrigens von der Technik der Nudelmaschine begeistert, er sagt, die ist unverwüstlich, ich interessier mich ja dafür net so, aber irgendwie ein Ölgetriebe mit Keilriemen oder so ... :-O

    Ja, Kiwi, das sag ich immer am liebsten gar net, welches Geld da in meiner Küche rumsteht, die mich näher kennen, denken eh, ich "spinne": TM 21 (fürs trockene) und TM 31, Nicer Dicer plus, Slow Cooker, Heißluftfriteuse, Dyson, Saugroboter VR 100, Tupper, AMC, Pro Win ... und das lässt sich sicher net umrechnen, wie aber andere Sachen auch, aber das ist eben MEIN (fast) tägliches Werkzeug und ich würd gerne, soweit ich kann, alles selber machen ... dafür hab ich für andere Sachen wenig übrig: lieber schenkt mir Mann zum Geburtstag eine Nudelmaschine (ja, das hat er, ich könnt ihn knutschen) und zu Weihnachten ein Waffeleisen für belgische Waffeln (ja, das hat er auch, noch einmal ein Knutscher für den besten Mann, den ich hätte haben können!) als Schmuck oder Klamotten ...
    Für mich hat es sich übrigens im Laufe meiner Lebensjahre als besser herausgestellt, mir lieber was Gescheits zu kaufen, auch wenn ich dann vielleicht länger darauf sparen muss, denn ich kenn mich: mit an Glump bin i net zfriedn ... und meine Oma sagte immer: wer arm ist, kann sich nix Billiges leisten ;)
     
    #7
  8. 09.01.12
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hi Deira
    ich habe ja auch so einiges....bin da auch immer schlecht zu bremsen. Der TM ist ja auch nicht wirklich günstig, aber eben "nur" zum Nudeln machen....ok wenn ich das Geld hätte, hätte ich auch son Ding ;)
    Ich mache auch am liebsten alles selber. Kochen und co ist für mich Ausgleich zum Job. Und wenn es tolle Geräte gibt bin ich auch immer dabei ;)









    Ach ja...
    kann man sich den Mann mal ausleihen????? :rolleyes:
     
    #8
  9. 09.01.12
    Deira217
    Offline

    Deira217

    =D=D=D ... den geb ich net her, net mal leihweise !!!
     
    #9
  10. 09.01.12
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Habs mir ja fast gedacht :eek:
     
    #10
  11. 10.01.12
    samis_zafiro2000
    Offline

    samis_zafiro2000 Inaktiv

    Vielen lieben Dank für Eure tollen Antworten!! Ihr habt mir die Entscheidung leicht gemacht. Ich werde mir die LUNA kaufen, da ich eigentlich nur Spirelli, Bandnudeln, Spaghetti und zusätzlich Flachteig benötige.

    Danke noch einmal und liebe Grüße

    samis_zafiro2000
     
    #11
  12. 10.01.12
    Oma2008
    Offline

    Oma2008

    Hallo Ihr Lieben,

    wir haben auch eine Emma (mein Mann war auch mit bei Häussler, hat das Holzofen, das Backseminar inkl. einer Werksführung mitgemacht und war auch total begeistert von der Technik).

    Die Emma haben wir gekauft, weil unsere Tochter eine Weizenunverträglichkeit hat und wir nun Nudeln mit Dinkelgriess herstellen können.

    Mit stehe ich allerdings auf Kriegsfuss, das wird irgendwie nichts.

    Wie macht ihr diesen Teig?
     
    #12
  13. 10.01.12
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo Andrea,

    mit was stehst du auf Kriegsfuss ??? Du hast da irgendwie ein Wort vergessen ...
     
    #13
  14. 10.01.12
    Choco
    Offline

    Choco Inaktiv

    Hallo Petra,

    vielen Dank für die Auflistung Deiner Matrizen.
    Magst Du mir noch verraten wie groß die großen Muscheln sind. Werden da mehrere gleichzeitig gepresst oder nur eine?

    Spaghetti, Bandnudeln und Lasagneplatten mache ich lieber mit dem Walzenvorsatz meiner Küchenmaschine. Diese Nudeln gefallen mir einfach besser gewalzt als gepresst.



    @samis_zafiro2000
    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung!
     
    #14
  15. 11.01.12
    Oma2008
    Offline

    Oma2008

    Hallo guten Morgen,

    oje... aber das spiegelt den gestrigen Tag wieder...

    Mit den Lasagneplatten, die werden bei mir gar nicht.

    Ich mache ganz normal den Teig aber Platten werden nicht daraus.

    Euch einen schönen Tag
     
    #15
  16. 11.01.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Andrea,

    als ich mir die Flachteigmatritze (die nicht-variable) bestellt habe, wurde ich extra mit der Chefin telefonisch verbunden. Sie hat mich genau befragt, wofür ich die Matritze verwenden wollte (wir waren uns daraufhin einig, dass mir die nicht-variable Matritze besser dienlich sein würde =D) und gab mir dann den Tipp, dass ich bei der Verwendung der Flachteigmatritze auf jeden Fall den Grieß zur Hälfte durch feines Mehl ersetzen sollte, damit die Platten geschmeidiger sind. Seitdem mache ich also immer Teig aus 250 g Hartweizengrieß, 250 g Weizenmehl und 170 g Ei (eventuell mit Wasser aufgefüllt), das klappt prima! :p Müsste doch auch mit Dinkelgrieß und -mehl so funktionieren...
     
    #16
  17. 11.01.12
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo,

    die Muschel-Matrize macht 3 Muscheln gleichzeitig - Muscheln sind superklasse, denn die verkochen nie! Zumindest hab ich das noch net geschafft ... Es sind so richtig schöne Beilagennudeln - und wenn man die Muscheln je nach Hälfte schon abschneidet, dann bekommt man schöne Schiffchen (eben eine Muschel der Länge nach durchgeschnitten), die sich als Suppeneinlage eignen - da muss man sich beim Abschneiden aber ganz schön sputen ...
    Mit der Lasagneplatte, ich hab auch die feste, nicht zum Verstellen und ich gestehe, das ist die einzige, die ich erst 1mal probiert hab, weil man die nach meiner Info immer nur zur sofortigen Verwendung machen muss, ich fand sie ein bisschen dünn, aber nicht gelungen, das kann ich nicht sagen, vielen Dank mit dem Tipp halb Grieß/halb Mehl ... gibt es vom Dinkelgrieß einen extra fein für Nudeln - wenn net, solltest du den Dinkelgrieß auch immer erst mal im TM 1 Min. auf Stufe 10 noch weiter mahlen ...
     
    #17
  18. 11.01.12
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo Deira217,

    du kannst die Lasagneplatten auch für später zubereiten. Du machst einfach die Platten in der Länge in der du sie haben möchtest. Dann rollst du die Platten einfach auf! So kannst du die Rollen einfach für ein paar Tage im Kühlschrank in einer Schüssel mit Deckel aufbewahren. Oder du gibst die Dose in den Gefrierer und taust sie einfach bei Bedarf auf. Und dann verwenden wie immer.

    Ich habe die Emma.

    LG
    Backfan
     
    #18
  19. 12.01.12
    samis_zafiro2000
    Offline

    samis_zafiro2000 Inaktiv

    Hallo Deira217,

    jetzt hab ich mal eine ganz blöde Frage. Du hast doch die Spätzle Matrize. Kann man eigentlich die Nudelmaschine dann für Spätzleteig auch hernehmen oder werden das dann einfach Nudeln in Spätzle-Form?

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Liebe Grüße

    samis_zafiro2000
     
    #19
  20. 12.01.12
    Backfan
    Offline

    Backfan

    #20

Diese Seite empfehlen