Andalusische Tomatensuppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Swantje, 26.08.16.

  1. 26.08.16
    Swantje
    Offline

    Swantje

    ANDALUSISCHE TOMATENSUPPE

    2 Portionen

    500 g Tomaten
    2 Knoblauchzehen
    1/2 kleine Knollensellerie
    2-3 EL Olivenöl
    4 cl Rotwein
    500 ml Gemüsebrühe
    4 EL Sauerrahm oder steif geschlagene Sahne
    1,5 TL, fein gehackt Dill frisch
    1,5 TL, fein gehackt (Zitronen)Thymian frisch
    1,5 TL, fein gehackt Basilikum frisch
    Salz/Pfeffer/Zucker nach Geschmack
    120 g Salatgurke

    Den Strunk der Tomaten ausschneiden und mit kochendem Wasser 30 sec.überbrühen, eiskalt abschrecken, schälen und vierteln.

    Zwiebel und Knoblauch schälen und auf das laufende Messer fallen lassen, Stufe5 ca. 5 sec.

    Sellerie schälen und fein würfeln. Ist für die Optik der Suppe besser, sonst kann man den Sellerie auch kurz im TM zerschreddern.

    Olivenöl in den Mixtopf zu den Zwiebel und Knoblauch tun und 2 min. ,Stufe 2, ohne Messbecher andünsten.

    Sellerie und Tomaten zugeben und mitdünsten, ohne Messbecher.

    Mit Rotwein und Brühe ablöschen und bei 90° C, 15 min., Stufe 1 LL, köcheln lassen, mit Messbecher

    Suppe mit Kräutern verfeinern und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und kurz auf Stufe 3 unterrühren, mit Messbecher.

    Salatgurke schälen und in feine Würfelchen schneiden. Wegen der Optik würde ich die Handarbeit empfehlen.

    Die Gurkenwürfelchen über die Suppe streuen.

    Die Suppe in einer Suppentasse geben,
    mit einem Klecks Sauerrahm oder Sahnehäubchen vollenden.

    Sofort servieren - oder aber eiskalt servieren!
     
    #1
    Holla_die_Waldfee gefällt das.
  2. 26.08.16
    babsy60
    Offline

    babsy60 Sponsor

    Hallo Swantje,
    wieder so eine super Idee - vielen Dank. Werde ich hoffentlich Ende nächster Woche vorbereiten können - (eis) kalt mit einigen Tappas (Schwiegereltern kommen:LOL:)
     
    #2
  3. 03.09.16
    babsy60
    Offline

    babsy60 Sponsor

    Hallo,
    diese Suppe habe ich gestern gemacht - kalt gegessen. Sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept
     
    #3
  4. 03.09.16
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Babsy,

    ich freue mich, dass es euch geschmeckt hat. Sie hat schon den gewissen Pfiff und ich habe sie auch schon für Gäste als Vorspeise serviert
     
    #4
    babsy60 gefällt das.

Diese Seite empfehlen