Frage - Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von puscheline, 27.05.08.

  1. 27.05.08
    puscheline
    Offline

    puscheline

    Ich hoffedoch sehr, das mir jemand helfen kann:confused:
    Mein milchreis setzt immer an, besser gesagt,die Milch und dann muß ich meinen Tm immer so schruppen
    Ich spühle ihn vorher auch immer mit kaltem Wasser aus.
    Was kann ich tun,damit nichts mehr ansetzt?
    Bin schon gespannt auf EureTipps.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Andrea:flower:
     
    #1
  2. 28.05.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    Hallo Andrea,
    ich kann dir leider nicht wirklich weiter helfen, weil es mir noch nie passiert ist.
    Ich mache den Milchreis aus dem roten Buch. Erst gestern habe ich von 1L Milch diesen Milchreis gekocht.
    Beschreibe doch mal, wie du es machst, vielleicht finden wir dann eine Lösung, warum deine Milch anbrennt.;)
    Ich habe noch einen kleinen Trick: ich koche ja erst die Milch auf, und gebe dann den Milchreis dazu. Dann stelle ich den TM kurz auf Stufe 3-4, um alles zu vermischen. Während des Kochvorgangs mache ich das immer wieder mal, eben um alles zu vermischen. Vielleicht liegt es daran, das bei mir nichts anbrennt.
    Ich finde die Methode, mit dem TM Milchreis zu kochen, genial, weil man sich eben kaum darum kümmern muß.
    Probiers doch mal so, vielleicht klappts so besser.

    PS. Schöne Grüße nach Wandsbeck=D, ich habe dort vor 19 Jahren in der Ahrensburgerstrasse gewohnt, 4 Jahre lang. War schön dort.
    Trauere der Zeit immer noch ein wenig nach,*schnief*
     
    #2
  3. 28.05.08
    jujama
    Offline

    jujama

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    Hallo Andrea!
    Schreib mal, nach welchem Rezept du den Milchreis machst....ich mache meinen immer bei 90 Grad und es kommt auch ein wenig Fett hinein, da brennt nichts an...vielleicht liegt es daran?

    Liebe Grüße
    Judith
    aus HH
     
    #3
  4. 28.05.08
    kuechenfloh
    Offline

    kuechenfloh Inaktiv

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    Hallo in die Runde,

    Auch bei mir hat die Milch einen häßlichen Film am Boden angesetzt, und ich mußte etwas länger schrubben, um meinen Freund wieder sauber zu bekommen.

    Ich habe bei 100° C gekocht.

    Die Vorschläge, die schon geschrieben worden sind, werde ich bestimmt beim nächsten Milchreis ausprobieren!
     
    #4
  5. 28.05.08
    storki
    Offline

    storki *

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    Hallo Andrea,
    ich kann Dir leider auch nicht weiter helfen, habe noch nie Milchreis im TM
    gekocht.
    Mein Milchreis wird im Bett gegart. :smile_big:

    Liebe Grüße
    Brigitte
     
    #5
  6. 28.05.08
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    Hallo!

    Ich mache meinen Milchreis so:

    statt 30 Min bei 100°C gare ich bei 90°C, aber dann 40 Min.

    So hängt nichts an und der Milchreis hat eine tolle Konsistenz.

    Wenn doch mal was angebrannt sein sollte, dann einfach etwas Spülmaschinenreiniger (ich habe mir dafür extra so ein no-name-Produkt in Pulverform gekauft, davon nehme ich 1 Teelöffel) in den Topf geben, warmes Wasser dazu und einwirken lassen. Danach läßt sich der Topf ganz einfach ausputzen.
     
    #6
  7. 28.05.08
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    hallo Andrea,

    welchen TM hast du denn? Beim TM21 hab ich schon öfters gehört, dass Milchreis und z.B. Pudding sich anlegen, beim TM31 nicht. Das liegt am unterschiedlichen Boden (beim TM31 ist der Topf unten eben und das Messer rührt "ganz unten" herum). Beim TM31 dürfte das nicht passieren (ich mache bestimmt einmal pro Woche Milchreis, und es hat sich auch noch nie eine meiner Kundinnen übers Anhängen beschwert).

    Falls du den TM31 hast, schreib doch mal dein Rezept rein (oder nimmst du das aus dem roten Grundkochbuch)? Ach ja, und falls du weniger Milchreis als im Rezept angegeben kochen magst, muss die Aufkochzeit verkürzt werden.
     
    #7
  8. 15.06.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    Wenns dann doch mal wieder anbrennt.
    Etwas Spülmittel und 100 ml Wasser auf 100 Grad Stufe 1 linksdrehung , ca 4 Minuten und alles lösst sich wie von selbst auf.
    liebe Grüße
    Glückskäfer
    PS in Milchreis solltest Du immer etwas Butter dazutun, dann klebt er nicht an.
     
    #8
  9. 15.06.08
    lisa
    Offline

    lisa *

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    Hallo!

    Welchen Fettgehalt hat denn die Milch die du verwendest?
    Je fettärmer um so eher brennt sie an.
     
    #9
  10. 22.06.08
    puscheline
    Offline

    puscheline

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    :flower=Danke für Eure Tipps.
    Ich nehme 0,5 % Milch,
    benutze den Tm31
    und nehme das Rezpt vom milchreistag und die Zeiten aus dem Tm Kochbuch.

    Liebe Grüße Andrea
    aus Hamburg
     
    #10
  11. 22.06.08
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Angesetzte Milch beim Milchreis kochen

    hallo Andrea,

    ich koch den Milchreis immer mit 1,5 oder 3,5%igen Milch, andere verwende ich gar nicht. Versuch doch mal den Milchreis mit einer Milch mit mehr Fettgehalt, wie schon Lisa schreibt, vielleicht legt sich dann nichts mehr an,
     
    #11

Diese Seite empfehlen