Anisplätzchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Moni, 30.11.03.

  1. 30.11.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Schmetterling einsetzten:
    2 Eier 4Min/50°/St 2
    250g Zucker

    1El Speisstärke mit Schmetterling
    250g Mehl auf St 2 unterrühren, etwa 10 Sec.
    1Tl Anis gemahlen

    Nun mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle Tupfen auf eine Dauerbackfolie spritzen und üner Nacht trocknen lassen.

    Auf 175° am nächsten Tag 10 Min backen
     
    #1
  2. 01.12.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Moni

    Heute habe ich gerade mit einer Freundin darüber gesprochen, daß ich gerne Anisplätzchen machen würde, und kaum besuche ich Euch Hexen und schon habe ich ein Rezept dafür. =D =D =D
    Hast Du sie schon ausprobiert, haben sie " Füßchen " bekommen ?

    Vielen Dank, schönen Abend noch
     
    #2
  3. 02.12.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Elke

    Ja, sie sind sehr schön und vorallem lecker geworden, mit Füsschen, aber ich habe sie über Nacht trocknen lassen.

    Gruß Moni
     
    #3
  4. 02.12.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Moni,

    so ähnlich ist mein Rezept auch. Nun meine Frage: gehen die Füßchen gleichmässig auf??? Bei mir haben die meistens Schlagseite, oder liegt es daran das ich mit Heißluft backe???
     
    #4
  5. 02.12.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Gaby

    Also meine sind schon gleichmässig aufgegangen,ich backe mit Ober Unterhitze.keine Ahnung, vielleicht liegt es wirklich an Heissluft.
    Ich habe diesmal nicht nur Tupfen sondern auch Herzen gespritz sieht ech lieb aus.

    Möchte Heute mal das Rezept ohne Anis, aber mit Kakao oder Nussaroma testen.

    Gruß Moni
     
    #5
  6. 03.12.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Habe soeben meine neue Kreation aus dem Ofen geholt.Diesmal statt Anis Bittermandelaroma und sie schmecken total lecker.Dass ich sie auf dem Plätzchenteller auseinandr halten kann habe ich nicht mit der Lochtülle gespritzt, sonder mit der Sterntülle .Und sie haben auch schöne Füssler bekommen.

    Gruß Moni
     
    #6
  7. 03.12.03
    Esa
    Offline

    Esa

    Guten Morgen,
    ich habe gestern die Anisplätzchen gemacht, allerdings mit dem Handrührer, aber nach Monis Rezept. Heute Morgen habe ich sie gebacken und was soll ich sagen, das erste Mal seit ich sie backe haben sie richtige Füßchen bekommen. Ich bin ganz begeistert. Das einzige was nicht geklappt hat war, dass es vieleicht etwas zu viel Mehl war und die Plätzchen nicht ganz rund verlaufen waren sondern mit dem kleinen Tuff geblieben sind, der sich beim rausspritzen ergibt, und Herzen habe ich auch nicht hingekriegt, da der Teig zu fest war. Meine Eier waren eigentlich groß genug, Größe L. Es hat bei mir genau 40 Plätzchen gegeben, wieviele habt Ihr denn rausbekommen?
     
    #7
  8. 10.12.03
    Kolibri
    Offline

    Kolibri

    Hallo,

    habe letzte Woche auch die Anisplätzchen gebacken. Sie haben alle Füßchen bekommen, die meisten sind allerdings etwas schief geworden. Ich backe auch mit Heißluft. Der Teig war bei mir auch ziemlich fest.
    Gestern habe ich mal wieder ein Plätzchen probiert und sie sind mittlerweile ziemlich fest geworden. Gibt es da einen Trick wie ich die Dinger wieder weicher bekomme?

    viele Grüße
    Kolibri
     
    #8
  9. 10.12.03
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Moin,

    gibt's da nicht generell diesen uralt "Trick" mit der verschlossenen Dose
    und dem Apfelschnitzen drin?! :lol:
     
    #9
    Petzchen gefällt das.
  10. 10.12.03
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Wuddel,

    stimmt, diesen Trick wende ich immer bei meinen Lebkuchen an. Das Gebäck mit Butterbrotpapier abdecken und obendrauf einen Apfel halbeirt oder geviertel legen, das Gebäck ist in ein paar Tagen weich. Dann natürlich den Apfel entfernen( von wegen verfaulen und so.... :p =D)

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #10
  11. 21.07.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hier noch ein Foto für die Fotoleiste:
     
    #11
  12. 10.12.04
    Sandra11
    Offline

    Sandra11

    Hallo!

    ich muß dieses Rezept nochmals hochholen. Ich habe die Anisplätzchen gestern gebacken und jedes hat wieder einen wunderbaren „Fuߓ bekommen.
    Das Rezept ist wirklich einfach, klappt wunderbar und die Plätzchen schmecken super klasse.

    Danke für das Rezept.

    Grüßle Sandra!
     
    #12
  13. 10.12.04
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Sandra

    Gern geschehen, die liebe ich auch,mhhhhh

    Gruß Moni
     
    #13
  14. 15.11.05
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo,


    einmal hochschubs!


    Lieben Gruß -
     
    #14
  15. 15.11.05
    eroth
    Offline

    eroth

    Hallo,

    ich verstehe nicht ganz die Reihenfolge mit dem TM

    im Rezept heißt es:
    "Schmetterling einsetzten:
    2 Eier 4Min/50°/St 2
    250g Zucker
    1El Speisstärke mit Schmetterling
    250g Mehl auf St 2 unterrühren, etwa 10 Sec.
    1Tl Anis gemahlen "

    Nur die Eier 4Min/50/Stufe2 ??
    was ist mit dem Zucker? Wird der mit der Speisestärke und Mehl
    untergerührt?
     
    #15
  16. 15.11.05
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Eroth,

    nein, Du must den Zucker und die Eier 4Min/50°/St 2

    Dann das Mehl, Speisestärke und den Anis unterrühren - St 2 etwa 10 Sec - und dann auf ein Backblech geben oder spritzen. Und über Nacht trocknen lassen und erst dann abbacken.


    Lieben Gruß -
     
    #16
  17. 15.11.05
    eroth
    Offline

    eroth

    Danke Gabi,

    ich bin nun gespannt, ob es mir endlich gelingt Anisplätzchen zu backen.
     
    #17
  18. 15.11.05
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Eroth,


    ich drück Dir ganz fest die Daumen. Berichte mal, ob es geklappt hat.



    Lieben Gruß -
     
    #18
  19. 15.11.05
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Zusammen !
    Habe heute die Anisplätzchen ausprobiert. Stehen in der Küche zum
    trocknen und bin sehr auf das Ergebniss gespannt.
    Backe sie schon seit mehreren Jahren und über Nacht sind sie mir immer zusammengelaufen .:oops:
    Hat dem Geschmack zwar nicht geschadet, aber der Optik.
    Werde mich melden und über meine Ergebniss berichten.
    Liebe Grüße
    Inafix :rolleyes:
     
    #19
  20. 16.11.05
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Zusammen !

    Bin ganz begeistert von meinen Anisplätzchen. Endlich haben sie ein Füsschen und schmecken auch ganz toll.
    Bei dem Tempo was meine familie an den tag legt , muß ich sie sicherlich noch einmal backen.

    Kann sie also nur weiterempfehlen.

    Danke für dieses tolle Rezept !!

    Liebe Grüße
    Inafix :rolleyes:
     
    #20

Diese Seite empfehlen