Annis Griesschnitten

Dieses Thema im Forum "Rezepte Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von R0SE, 22.06.10.

  1. 22.06.10
    R0SE
    Offline

    R0SE

    1 l Milch mit 20 g Butter und 1 Prise Salz aufkochen. 250 g Weichweizengries auf einmal dazukippen und solange rühren, bis sich die Masse vom Topfboden löst (wie bei Brandteig). Vom Herd nehmen und 2 Eigelb unterrühren.

    Masse gleich 1 1/2 cm hoch auf ein mit kaltem Wasser angefeuchtes Brett geben (mit Spatel glatt streichen). Fest werden lassen. In Quadrate schneiden.

    2 Eiweiß leicht schlagen, Schnitten darin wenden und durch Semmelbrösel ziehen. In Butterschmalz goldgelb braten.

    Dazu gibt es Obst-Kompott. z.B. aus Heidelbeeren oder wie heute bei mir Erdbeer-Rhabarber-Kompott.

    Guten Appetit :)
    Gabi
     
    #1
  2. 24.06.10
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo Gabi,
    endlich ein tolles Foto...Griesschnitten wie bei meiner Oma :biggrin_big:
    Genauso müssen die aussehen...hoffentlich krieg ich die auch so hin die gibt's gleich heute bei uns...bekommst dann auch umgehend Rückmeldung.
     
    #2
  3. 24.06.10
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo Rose,

    kann ich die Schnitten vorbereiten, und am nächsten Tag dann in Ei und Brösel wenden und rausbacken? Müsste doch gehen, oder?!
     
    #3
  4. 24.06.10
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo,
    lecker war's und genau so wie früher bei Oma. =D
    Danke Gabi und 5*****
    Tihv das geht bestimmt gut vorzubereiten, kann mich erinnern daß meine Mama früher auch abends den Grieß gekocht hat und am nächsten Tag wenn sie zu Mittag heimkam hat sie die Schnitten gebacken.
     
    #4
  5. 24.06.10
    Berenike
    Offline

    Berenike

    Hallo;),

    kann man das auch im TM machen?
     
    #5
  6. 24.06.10
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Hallöchen,

    danke für das Interesse!

    @ tihv ... klar, das geht! Kühl stellen reicht übrigens. Die müssen nicht in den Kühlschrank. Viel Spaß beim Ausprobieren :)

    @ gudrun ... Lob aus Deinem Mund ... Danke. Schön, dass es gemundet hat! :)

    @ berenike ... ich habe es leider nicht ausprobiert. Wollte das Rezept genau so haben, wie ich es von zuhause kenne ;) Wenn Du es ausprobieren willst, dann verwende auf keinen Fall den Schmetterling, da die Masse ziemlich fest ist. Mit der Temperaturregelung stelle ich mir das aber nicht einfach vor. Du siehst nicht den Boden, also ob sich da ein weißer Belag bildet wie beim Brandteig. Sorry, kann Dir in diesem Fall nicht weiterhelfen :-(

    Viele Grüße
    Gabi
     
    #6
  7. 29.06.10
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo zusammen,
    heute gibts schon wieder die Griesschnitten :cool: bei dem Wetter einfach ideal.
    Und ich hab die Masse im TM gemacht....geht wunderbar =D
     
    #7
  8. 29.06.10
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Hallo Gudrun,

    du bist ja schon länger dabei und traust dich mehr .... na, dann her damit =D

    Grüßle
    Gabi
     
    #8
  9. 21.07.10
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo Gabi,

    heute abend wird es wieder deine Griesschnitten geben - die Kinder lieben Sie, und ich auch!!! So ein richtiges "GutgelaunteKinder" Rezept.
     
    #9

Diese Seite empfehlen