Antipasti Brot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 27.07.07.

  1. 27.07.07
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    in meiner küche geht gerade der Teig
    1 Würfel Hefe und 300 ml Milch und 20 g Zucker kurz erwärmen bei 37 Grad Min 2.00 -
    dann 700 g Mehl (ich nehme 630 Dinkel) und 1 Ei und 1 TL Salz und 100g Olivenöl
    2 Tel. Oregano in den Topf und mit Brotknetstufe 3,5 Min kneten
    und in eine Schüssel geben da habe ich es eine Stunde gehen lasssen.
    Dann einfach die Schüssel auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche und
    mit dem Teigschabe nur in der Mitte geteilt und nur geformt.
    Jetzt nochmals auf Backpapier mit Tuch abgedeckt gehen lassen so 30 Min.
    Es geht nochmals gut auf.
    Brote mit etwas Wasser bestreichen und im Ofen Umluft 175 Grad 40 Min backen vielleicht mit Papier abdecken nach der Hälfte der Zeit.
    (ich backe mit meinem Backstein)
    ich freu mich aufs Ergebnis....

    lg die marmeladenköchin
     
    #1
  2. 27.07.07
    Abraxas
    Offline

    Abraxas

    AW: Antipasti Brot

    Hallo marmeladenköchin,
    lohnt sich so ein Backstein? Ist das Ergebnis wirklich besser als mit einem herkömmlichen Backblech? Lohnt sich der Energieaufwand?
    LG Abraxas:confused:
     
    #2
  3. 27.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Antipasti Brot

    Hallo Abraxas,

    ich bin zwar nicht Marmeladenköchin, aber ich kann Dir sagen, ein Backstein ist ein absolutes MUSS!!! Wenn ich mir überlege, wie lange ich mit dem Teil schwanger gegangen bin...Es war die beste Anschaffung seit Jacques! Es sollte aber ein guter Backstein sein.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #3
  4. 28.07.07
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Antipasti Brot

    Hallo,

    ich würde ihn sofort kaufen. Habe den P*ampered ch*ef von sacklzement hier aus dem Forum. Super. Ich heize ihn bei 250° vor bis mein Ofen piepst (so ca 10 Minuten) weil er die Temperatur hat. Dann schieße ich das Brot ein, backe bei 250°C 20 Minuten, schalte den Ofen aus und lass das Brot noch 1 Stunde fertigbacken. Lediglich bei rieesigen Broten mit einem Gewicht von ca 2 kg (Mehl, Flüssigkeit und Sauerteig) backe ich etwas länger. Dann 20 Minuten 250°C, 20 Minuten 180°C und 1 Stunde ausgeschaltet. Es wäre halt einen Versuch wert, ob die 20 Minuten 250°C hier auch reichen. Habe mich aber noch nicht getraut.
     
    #4
  5. 28.07.07
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Antipasti Brot

    Hallole,
    also das Brot ist sehr gut geworden kann ich nur empfehlen schaut nur
    dass es nicht zu dunkel wird...
    Backstein ja ich backe nur noch damit - Brot und Zopf oder Brötchen oder
    Pizza und Flammkuchen... ich habe allerdings den billigen Stein 25 Euronen
    bin aber ganz zufrieden damit.


    ich wünsch Euch viel Spass beim Nachbacken

    lg die Marmeladenköchin
     
    #5

Diese Seite empfehlen