Antipasti di cotto

Dieses Thema im Forum "Rezepte Vorspeisen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von süsse, 17.06.12.

  1. 17.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Antipasti di cotto

    Hallo ihr Lieben, guten Morgen,:p

    hier kommt eine schnelle und sehr leckere Vorspeise....dieses Rezept ist auch von meiner Schwägerin,.....Italiener haben nicht nur eingelegte Antipasti sondern auch die gekochte Variante .....schmeckt uns noch besser, es ist in 25-30 Min fertig....und sofort verzehrfertig und muß nicht noch ziehen ...es schmeckt schon sofort.....meine Familie/Gäste lieben diese Art Antipasti...in Gläschen gefüllt und im Kühli aufbewahrt eine Woche haltbar....vielleicht auch länger ....aber bei uns ist immer alles Ruck-Zuck weg.....diese Vorspeise schmeckt einfach fantastisch.....auf's frische Baguett, zu Gegrilltem, zu Fisch, zu Nudeln....ich nehme es auch zu Lasagne....und noch zu vielen anderen Sachen.....man braucht nicht viel an Gemüse dafür....nur Paprikamix und Tomaten.

    Zutaten:
    3 Paprikaschoten = Paprikamix = 500 Gr.... geschält, ich mache das mit dem Spargelschäler...in Streifen geschnitten
    4 mittlere Tomaten.. 500 Gr..kleingeschnitten
    75 ml Öl
    2 El Essig (ganz normaler Tafel-Essig)
    Pfeffer, Salz, Prise Zucker
    3 Knoblauchzehen....gehackt
    1 El gehackte Petersilie und etwas Kräuter der Provence.....so das wars schon.....wer Schärfe mag nimmt 1/2 peperoni....oder so wie ich getrocknete Chilliflocken je nach Gusto.....wenn Kinder mitessen, einfach weglassen.
     

    Paprikastreifen in einer beschichteten Pfanne auf höhster Stufe ohne Öl ca.5-6 Min richtig schön anrösten, so dass die Farbe bekommen, danach die Hälfte vom Öl dazu + 2 Knobizehen 2-3 Min anbraten....Tomaten dazu + Petersilie, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker und das restliche Öl, jetzt nur noch 25 Min auf mittlerer Hitze köcheln lassen, zwischendurch umrühren, fertig....ganz zum Schluß die 2 El Essig dazu + Knobizehe ..mit Salz und Zucker abschmecken und direkt schon geniessen.....Wer will kann natürlich auch anderes Gemüse dazu nehmen....ZB.:Champignons Zucchini, Aubergine..

    Wünsche gutes Gelingen und guten Hunger.

    Liebe Grüsse Slava
     
    #1
  2. 17.06.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Slava,

    warum kommst du denn mit diesem Rezept an einem Sonntagnachmittag wo schon alle Paprika verbraucht sind:rolleyes:. Werde es zum nächsten Grillen ausprobieren.

    Danke für dein tolles Rezept.
     
    #2
  3. 17.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hi Martina,
    dieses Gericht hat mein Mann heute gekocht....es wird Gegrillt..freu ..ich bin noch nicht in der lage etwas zu machen....*lach*...ich bin mal gespannt wie es Euch schmeckt... freue mich jetzt schon auf deine Rückmeldung....schön dass du es mal nachkochen möchtest /willst.....es schmeckt auch so ohne das man Grillen muß .....zum fleisch,Fisch,Nudeln....u.s.w....LG Slava

     
    #3
  4. 17.06.12
    kiri4
    Offline

    kiri4

    Hallo Slava,
    Wir werden das Rezept morgen gleich auf den Teller bringen,vermutlich gibt es "mal wieder" Nudeln dazu.Herzlichen Dank dafür.
    Gruss
    kiri
     
    #4
  5. 17.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Kiri,
    das freut mich,wenn du nur Paprika+Tomaten nimmst so wie im Rezept...dann stimmt die Öl+Essigmenge genau....sprich nicht zu Ölig und auch nicht zu sauer....wenn du aber noch zusäzlich anderes Gemüse nimmst muß du etwas mehr Öl+ Essig nehmen....evtl.auch mehr Knobi....*lach*......LG Slava
     
    #5
  6. 17.06.12
    kiri4
    Offline

    kiri4

    Hallo Slava,
    ich muss mal sehen was der Kühlschrank noch hergibt.Ich glaube eine Aubergine hab ich auch noch.Danke für deinen Tipp=DDu hörst auf jeden Fall wieder von mir
    LG zurück
    kiri
     
    #6
  7. 17.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hi Kiri,
    wir bevorzugen die Original Variante...sprich so wie es da oben steht....nur mit Paprika und Tomaten einfach super...dazu etwas Brot und tunken..oder mit einem stück. Lachsfilet oder Hähnchenfilet.Hoffe es schmeckt Euch genau so gut wie uns....abschmecken kannst du nach Eurem Gusto....Lg Slava
     
    #7
  8. 17.06.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Slava,

    rate mal, was ich heute mittag gemacht habe? Richtig ! Dein Antipasti =D

    Wir hatten für heute abend grillen eingeplant und ich schwankte noch zwischen Paprikasalat und Antipasti (nachdem dieses hier: http://www.wunderkessel.de/forum/rezepte-vorspeisen-vegetarisch-vegan/41172-antipasti.html schon fast aufgefuttert war). Da kam mir dein Rezept unter und ich habe es gleich ausprobiert -mmmmhhhhh (war aber eh klar - mir haben bisher alle deine Rezepte super geschmeckt =D). Als "Soße" zu Nudeln oder in die Lasagne kann ich mir das Antipasti auch sehr gut vorstellen.

    Danke und 5 Sterne für Dich !

    LG
    Pebbels
     
    #8
  9. 18.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Jaaaaa, Guten Morgen Pebbels,
    ich sehe gerade du hast es schon Ausprobiert,Bewertet und eine tolle Rückmeldung abgegeben....Ja mei, Du ich freu mich ....schön dass es Euch auch so gut geschmeckt hat....vielen Dank für Dein Lob zu meinen Rezepten..Habe heute die Backofen -Variante gemacht.mit gemischtem Gemüse...dazu gibt es wie gestern,die Polpette al Parmigiano ohne Soße nur in Olivenöl angebraten und Auberginenröllchen mit Schinken und Käse...also Fingerfood...*lach*...meine Freundin kommt naher zum Essen...ich hätte so gern Bildchen von gemacht..bzw.Hochgeladen aber ich kann es nicht....na ja ein anderes mal.....Liebe Pebbels ein ganz liebes Dankeschön an Dich und LG Slava.


    Backofen -Varinate...Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Gemichtes Gemüse...Z.B. 1x Paprikamix,6 Tomaten,1 Zucchini,1 Aubergine,250-300 Champignons,4-5 Knobizehen,3-4 EL Essig,200-250 Ml Öl+eine Auflaufform+die Kräuter,Pfeffer,Salz und Zucker.
    Gemüse klein schneiden und wie im Rezept anbraten....sprich Öl+ Knobi danach ..dann erst die Tomaten also der Reihe nach ...danach in eine Auflaufform und ab in den Ofen für 20-30 Min....auch hier ..Essig zum Schluß dazu geben...und natürlich abschmecken nach Eurem Gusto.

    Liebe Grüsse Slava
     
    #9
  10. 18.06.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Slava,

    du machst mich noch ganz "kirre" :rolleyes:- ich habe fast alles für die Backofen-Variante da (bis auf die Zucchini und die Champignons)....die kommt morgen oder spät. übermorgen dran. Bei den wunderbar sommerlichen Temperaturen liebe ich die mediterrane Küche (am allerliebsten auf der Terrasse mit einem Glas Wein ;)) .

    Lg
    Pebbels
     
    #10
  11. 18.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hi Pebbels,
    nimmt doch das wes Du da hast an Gemüse.. Du kannst auch grüne Böhnchen . rein geben oder auch Artischockenherzen....aus dem Glas....oder ein paar Oliven. Du kannst reinschnibbeln was euch schmeckt....muß nur Öl+ Essig+ Knobi Menge stimmen..LG Slava
     
    #11
  12. 19.06.12
    kiri4
    Offline

    kiri4

    Hallo Slava,
    boh,war das lecker!!!!Wir haben das Rezept nicht abgewandelt und einfach ein Baguette dazu gegessen.
    Herzliche Grüssech muss sagen es war einfach perfekt.Ich werd das in den nächsten Tagen gleich meinen Kolleginnen weitergeben(ich hoffe das ist ok für dich).Nochmal ein ganz dickes Danke an dich.
    Die Ofenvariante gibt es dann beim nächsten Mal(was bestimmt nicht zu lange dauern wird)=D
    Herzliche Grüsse
    kiri
     
    #12
  13. 19.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Kiri

    Danke für das tolle Feedback.:p....freut mich dass Du das Rezept schon ausprobiert hast und es Euch so gut geschmeckt hat...Natürlich kannst Du das weiter geben...hoffe das es deinen Kolleginnen auch so gut schmeckt.....habe es heute auch für meine Mädels (Arbeitskoleginnen) zubereitet....nehme es morgen mit auf die Arbeit.

    Liebe Grüsse
    Slava
     
    #13
  14. 19.06.12
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Slava,

    was machst Du nur mit uns?

    Schon wieder so ein tolles Rezept! Habs original nachgemacht und 2 Gläser im Kühlschrank, ich fürchte sehr, die halten nicht lange..........

    Ich denke, auch wenn mal wieder Paprikas aus Schrumpelhausen da sind, kann man damit noch diese Köstlichkeit machen.

    Danke und 5 * * * * * für Dich.
     
    #14
  15. 20.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Guten Morgen Brigitte,
    schön zu lesen dass auch Du es ausprobiert hast....bin mal gespannt wie lange die 2 Gläser bei Euch überleben..*lach* bei uns ist ist immer alles Ruck-Zuck weg..sprich die einfache Menge reicht gerade mal so für mich und meinen Mann....wird direkt verputzt...mit Baguette oder Fladenbrot...mehr brauchen wir nicht dazu...ab und zu auch mal ein Lachfilet oder Hähnchenbrustfilet dazu...ich muß schon die 3-4 fache Menge machen damit was auf die Seite kommt ...lach....ich mache es das ganze Jahr über.....wenn du Z.B.. noch.Zwiebeln dazu gibst....bekommt man eine wunderbare italienische Peperonata raus mit leckerem Sugo zum tunken...natürlich muß auch hier das verhältnis zwiebeln+Knobi+Öl+ Tomaten und Essig stimmen dazu noch ein paar Oliven und /oder Sardellenfilets+ Parmesan ...so hat jeder italiener sein Peperonata-Rezept...Liebe Brigitte ...ganz lieben Dank an Dich fürs ausprobieren ...deine Rückmeldung und die Sternchen*...freu.

    Liebe grüsse slava
     
    #15
  16. 26.06.12
    Claud
    Offline

    Claud

    Hallo Süsse,

    wir haben heute dein Antipasti Cotta gemacht. War suuper lecker! Vielen Dank.

    Claud
     
    #16
  17. 28.06.12
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Liebe Süsse,

    ich habe gestern abend dein Antipasti gemacht, ganz nach deinem Rezept, es hat sehr sehr gut geschmeckt, vielen lieben Dank!

    Zum Schluss habe ich Mangoessig genommen, war ziemlich lecker..

    Lg Olga
     
    #17
  18. 29.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Claud & Olga,
    vielen Dank fürs ausprobieren...freue mich,dass Euch das Antipasti geschmeckt hat.....Lieben dank auch für Eure Rückmeldung.

    Olga...Mangoessig hört sich super lecker an....hast du den Mangoessig selbst gemacht oder gekauft ?..Wenn du ihn selbst gemacht hast hättest du da ein Rezept für.....lieben dank schonmal im vorraus.

    Liebe Grüsse
    Slava
     
    #18
  19. 29.06.12
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Hallo Slava,

    ich habe den Mangoessig nicht selber gemacht.. bei uns ist so ein kleiner Laden, der bitte verschiedene Essig und Öle in Bio Qualität an.

    Seitdem ich dort Bekanntschaft gemacht habe, will ich keinen Essig aus dem Supermarkt:)

    vom Holunder-Ingwer-Essig bis Erdbeeren, Mango, Blutorange.....etc...

    Gerade jetzt im Sommer, wenn man dann den Salat mit so einem Essig anmacht, gibt es eine unglaubliche Note..jeder fragt mich dann: was ist denn im Salat drin:)

    Lg Olga
     
    #19
  20. 29.06.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Olga,
    danke für deine Rückmeldung.....Schaaaade...die Essige hören sich sehr sehr lecker an.....werde mich mal umschauen ...wo ich die bekomme..sprich kaufe.....LG und einen schönen Abend ....Slava
     
    #20

Diese Seite empfehlen