AOK - abnehmen mit Genuss

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von smurfette, 19.04.09.

  1. 19.04.09
    smurfette
    Offline

    smurfette

    Hallo Ihr Lieben,

    kennt jemand das Programm von der AOK "Abnehmen mit Genuss"?
    Abnehmen mit Genuss

    Es handelt sich dabei um ein Programm von der A=K zum Abnehmen mit Ernährungsumstellung. Zu Beginn erhält man ein Ernährungstagebuch das dann anschl. eingeschickt werden muß und ausgewertet wird. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluß einen Ernährungsplan und Tipps zur Gewichtreduktion. Es folgen dann weitere Fragebögen etc. Es kostet einen einmalige Anmeldegebühr von € 49,90 welche man am Ende (wenn man durch hält :rolleyes:) von der AOK erstattet bekommt. So wie ich das verstanden habe, ist es keine Diät sondern mehr eine Ernährungsanalyse und Umstellung.

    Hat einer von euch Erfahrung damit? Der Sommer steht vor der Tür und von meiner Bikini-Figur bin ich momentan weit entfernt... :-(

    Liebe Grüße
    smurfette
     
    #1
  2. 19.04.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo smurfette,

    ich hatte vor ein paar Jahren sehr erfolgreich 35 kg mit diesem Programm abgenommen. Es funktioniert wirklich gut und man ist mit der Essensauswahl meiner Meinung nach viel freier als mit wehweh.

    Das ich inzwischen alle verlorenen Kilos wieder drauf habe, liegt nicht an dem Programm sondern daran, dass sich bei mir wieder meine alten falschen Ernährungsgewohnheiten eingeschlichen haben.
    Ich möchte auch wieder damit anfangen... *seufz*
     
    #2
  3. 20.04.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Smurfette,
    ja kenn ich, hiess früher Pfundskur.
    Hat leckere Rezepte und ist - meiner Meinung nach - eine der wenigen, wirklich auch alltagstauglichen Methoden um Gewicht zu reduzieren. Habe davon auch ein Kochbuch, aus dem ich auch heute gern noch Gerichte koche!!
     
    #3
  4. 20.04.09
    smurfette
    Offline

    smurfette

    Hallo Ihr zwei

    danke für die Tipps. Ich bin auf der AOK Seite rum gesurft und hab das Programm entdeckt. Hört sich für mich auch ganz gut. Vor allem keinen Diät-Schnick-Schnack wo man alle möglichen Vorschriften und feste Vorgaben hat z.B. jeden Tag nur Kohlsuppe oder so uurrggggg

    Nur die Dauer von 6-12 Monaten hat mich etwas abgeschreckt. Aber eine Umstellung geht schließlich nicht von heut auf morgen. Ich glaub ich probier das mal aus.
    Daheim bin ich grad fest mit meiner Wii am trainieren - voll lustig. Wenn mich nur mein Schweinehund nicht immer so am Sofa fest halten würde...

    Liebe Grüße
    smurfette
     
    #4
  5. 21.04.09
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    Hallo zusammen,

    ich habe letztes Jahr an diesem Programm teilgenommen und kann es nur sehr empfehlen.
    Man wird über den Zeitraum begleitet - es ist ein gutes Konzept, das leicht zu praktizieren ist - ohne aufwändiges Gesamt-Kalorienrechnen.

    Seit kurzem können auch Nicht-AOK-Mitglieder teilnehmen!:p
    (Für Nichtmitglieder wird die Teilnahmegebühr am Ende des Kurses nicht rückerstattet)
     
    #5
  6. 21.04.09
    Piabakken
    Offline

    Piabakken

    Hallo zusammen,
    ich habe mich gerade angemeldet und bin gespannt, was auf mich zukommt. Ich muß eigentlich nicht abnehmen, möchte aber so gerne ca. 7 kg abnehmen, die ich nach meiner 2. Schwangerschaft einfach nicht wieder loswerde und ich möchte doch so gerne wieder in meine schönen Sommersachen reinpassen....
    Ich hatte mit Trennkost letztes Jahr schon 12 kg abgenommen, aber man muß sich wirklich strikt daran halten - kein Zucker, Weißmehl usw. Auswärts kann man das nicht immer kontrollieren, was an Zutaten in den Gerichten und Soßen ist. Punktezählen finde ich etwas schwierig, wenn man nicht an den Treffen teilnehmen möchte. Ich habe da zwar die Listen, komme aber nicht gut damit klar. Darum bin ich jetzt mal auf "Abnehmen mit Genuß" gespannt. Ich finde € 49,90 nicht zu teuer, wenn man auf seinem Weg begleitet wird.
     
    #6
  7. 21.04.09
    cococreativ
    Offline

    cococreativ

    Hallo,

    ich hab mir die Seite auch angeschaut und finde es hört sich gut an. Ich bin ja immer noch auf der Suche nach "meiner" Idealdiät, irgendwie haut nichts hin. Ich bin anfangs immer total begeistert und nach einiger Zeit war's das dann wieder. BCM (Pfui, den Kleister konnte ich schnell nicht mehr sehen), MB, hat anfangs super geklappt, allerdings war mein Lebensmittelplan sehr sparsam und ich fühlte mich so eingeschränkt, SIS, das hörte sich auch toll und logisch an, aber die Kohlehydrate liebe ich doch sehr und abends gar keine? Geht auch eine Weile gut, dann habe ich wieder dieses Verzichtsgefühl. Oh Mann, jetzt nach dem Urlaub hab ich ein All-Time-Hoch auf der Waage zu verzeichnen und sollte allmählich mal was finden, was zu mir passt! Ich werd nochmal in mich gehen und mir die Sache überlegen.....Weiß jemand, ob man die Fragebögen auch online machen kann, ebenso wie das Ernährungstagebuch?
     
    #7
  8. 22.04.09
    smurfette
    Offline

    smurfette

    hey - also wenn jetzt so viele mitmachen dann muß ich mich auch gleich noch anmelden... :evil2:

    49 Euro finde ich auch nicht so viel wenn man Unterstützung hat und am Schluß kriegt man ja sogar von der AOK die Erstattung.

    Bin ja mal gespannt was wir damit für Erfahrungen machen. Vielleicht wird das ja auch zu meiner Ideal-Diät.
     
    #8
  9. 22.04.09
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    HUHU!

    ich fände das Programm auch spannend, bin da aber leider nicht versichert.........

    Heul.

    Ich möchte nämlich keine 50,00 bezahlen
     
    #9
  10. 22.04.09
    smurfette
    Offline

    smurfette

    Hallo Bubenmama,

    es können auch Nicht-Versicherte mitmachen.

    50 Euro find ich gar nicht soooo viel, wenn ich überlege für was ich manchmal so Geld ausgebe z.B. super schönes Kleid für 100 Euro das ich in dem Moment unbedingt dringend gebraucht hab und jetzt nur im Schrank hängt weil ich´s doch nicht anzieh - oder es zu eng geworden ist :crybaby:

    Wir können ja unsere Erfahren posten vielleicht kriegst du dann doch noch Lust mit zu machen.

    Grüßle smurfette
     
    #10
  11. 22.04.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Bubenmama

    Auch Mitglieder müssen die 50 Euro erst mal bezahlen. Erstattet wird der Betrag erst, wenn man die angegebene Zeit (6 Monate oder ein Jahr, je nach Wahl), absolviert hat und dabei geblieben ist. Wer das Progamm abbricht bekommt auch kein Geld erstattet.
     
    #11
  12. 23.04.09
    smurfette
    Offline

    smurfette

    so... ich hab mich jetzt gestern endlich mal angemeldet. Bin ja mal gespannt :geek:
    Ich werd natürlich versuchen die Rezepte im Wunderkessel umzusetzten - mal kucken was dabei so raus kommt. :toothy10:
     
    #12
  13. 23.04.09
    Zauberin1505
    Offline

    Zauberin1505

    Könnt ihr mir denn erklären, wie die Anleitung bzw. Unterstützung da umgesetzt wird?
     
    #13
  14. 23.04.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Zauberin

    Du bekommst in regelmäßigen Abständen per Post oder Mail Fragebögen zugeschickt, die du ausfüllst. Darin gibst du unter anderem an, wie du mit dem Programm zurechtkommst, wo es für dich schwierig wird usw.
    Daraufhin bekommst du dann Antwort vom AOK-Team. Die besteht natürlich auch aus vorgefertigten Satzbausteinen, ist aber trotzdem individuell auf dich abgestimmt.
    Ich glaube, es gibt auch eine Telefonhotline zu "Abnehmen mit Genuss", auf jeden Fall gibt es aber ein (simples) Forum, in das du dich mit deiner Programmkundennummer einloggen kannst.

    Am Programmanfang füllst du erst mal für zwei (?) Wochen ein Ernährungstagebuch aus. Das schickst du AMG (Abnehmen mit Genuss) zu, wo es ausgewertet wird. Daraufhin bekommst du dann allgemeine Unterlagen zugeschickt und die Angabe, wieviel Fettpunkte du täglich essen sollst. Das ist meist erstaunlich viel, wobei es jede Menge "freie" Lebensmittel gibt.
     
    #14
  15. 23.04.09
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo zusammen,

    ich stehe auch vor der Entscheidung, mich anzumelden. Ihr macht es mir deutlich leichter. Obwohl ich auch nicht bei der AOK versichert bin, finde ich auch, daß die 50 Euro sicherlich gut investiert sind.

    Bei der Barmer gibt es ein Jahresprogramm "MOBILIS", das um die 700 Euro kostet, davon bekommt man bei Durchhalten 600 Euro zurück. Allerdings sind da auch persönliche Untersuchungen, Beratungen mit Fachleuten vorgesehen.

    In unserer Region ist leider kein Trainer vorhanden, so daß der Kurs nicht stattfinden kann. Es gibt auch immer nur einen Starttermin /Jahr.

    Gut aber, wenn wir mehrere Leidensgenossinnen bei AMG sind.
    Wahnsinn, Dein Erfolg damals.Mach wieder mit!
     
    #15
  16. 27.04.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    vor ca. 2 Jahren wollte ich einen zweiten Versuch mit AMG starten, hatte brav das Tagebuch ausgefüllt und alle Unterlagen erhalten. Nach kurzer Zeit habe ich das Programm dann aber abgebrochen. *seufz*
    Heute habe ich versucht, mich mit der alten Teilnehmernummer wieder einzuloggen und siehe da, es hat geklappt!!!
    Ich werde nun also einen neuen Versuch unternehmen, wieder so etwas wie eine Figur zu bekommen.

    Ich werde bei den Pfundshexen einen Abnehmen mit Genuss-Thread eröffnen, vielleicht findet sich der eine oder andere von euch ja dort ein. =D
     
    #16
  17. 27.04.09
    Hermine
    Offline

    Hermine

    Hallo,

    ich bin auch am überlegen, ob ich mich bei diesem Programm anmelde. Allerdings bin ich nicht bei der AOK, sondern bei der IKK. Vielleicht kann ich da ja auch einen Teil der Gebühren zurück bekommen. Fragen kostet ja nichts.

    @Holla_die_Waldfee: der Thread ist eine super Idee. :goodman:
     
    #17
  18. 27.04.09
    salsa
    Offline

    salsa Inaktiv

    Hallo zusammen,
    dieses AOK Programm Abnehmen mit Genuß ist echt zu empfehlen.Hab 8 Kilo abgenommen,Und hielt mein Gewicht auch zwei Jahre lang.
    Habs Jetzt wieder drauf.
    Leicht umzusetzen und Man wird motiviert per Post o. Mail.
     
    #18
  19. 27.04.09
    Zauberin1505
    Offline

    Zauberin1505

    Ich bin jetzt auch bei der tkk, werd da auch mal schauen ob es ein ähnliches Programm gibt. Ansonsten werd ich warten, bis ich die Steuer zurück Kriege, hab diesen Monat ein bisschen ubertrieben und nächsten Monat gehts nach Hamburg und Norwegen, ist erstmal ein bisschen sparen angesagt. Aber danngehts ab zur Brautkleid-Figur ;)
     
    #19
  20. 28.04.09
    smurfette
    Offline

    smurfette

    @Holla_die_Waldfee
    ich hab leider noch keine 50 Beiträge also kann ich mich bei den Pfundshexen nicht anmelden oder? :cry:

    Momentan führe ich das Tagebuch und ich merke schon das ich automatisch weniger bzw. bewußter esse, da ich es ja aufschreiben muß. Allerdings finde ich das Tagebuch viel zu klein und zu ungenau. Es kommt doch auch darauf an WANN ich das Essen zu mir nehme oder? Wie können die nur mit der Strichliste eine richtige Auswertung machen?
     
    #20

Diese Seite empfehlen