Anleitung - Apfel Curry Suppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Zackpeck, 16.01.10.

  1. 16.01.10
    Zackpeck
    Offline

    Zackpeck

    Das folgende Rezept hat mir eine französische Freundin geschickt.
    Es geht super schnell, macht Satt und es schmeckt köstlich.


    1 Zwiebel halbiert
    1 Knoblauchzehe
    40g Butter
    300 g Äpfel geschält und geviertelt
    500 g Wasser
    1 Würfel Gemüsebrühe
    150 g Schmelzkäse
    40 g Tomatenmark
    2 EL Kokosraspel
    2 EL Curry
    ¼ TL Pfeffer

    Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben 3 sel Stufe 5
    Butter hinzu und 2 Min Varoma Stufe 1
    Äpfel hinzugeben und 5 Sek Stufe 6
    Restliche Zutaten hinzugeben und 10 Min/100°/Stufe 2 garen
    20 Sekunden Stufe 10 pürieren

    Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken

    Dazu passt Baguette.



    Guten Appetit

    Zack

     
    #1
  2. 16.01.10
    scm19101966
    Offline

    scm19101966

    Das hört sich sehr lecker an, trifft glaube ich genau meinen Geschmack.
    Habe leider keinen Käse im Hause,sonst hätte ich morgen gleich mal losgelegt...
    Aber=D nächste Woche probiere ich sie....
     
    #2
  3. 24.03.10
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo Zack,

    habe heute Dein Rezept nachgekocht allerdings ohne Kokosraspel und Schmelzkäse, da ich beides nicht im Haus hatte. Anstatt Schmelzkäse habe ich 150 g geriebenen Emmentaler genommen. Hat allerdings am Mixtopf angebacken. Und ich habe nur 1 EL Curry genommen, damit es nicht zu scharf für meine Kinder wird. Ansonsten super lecker. Vielen Dank für das leckere Rezept.

    Liebe Grüße
    Pascale


    P.S. Kocht diese Suppe niemals mit geriebenem Käse. Es ist kein Vergnügen, den Mixtopf hinterher zu säubern. Habe mir die Finger wund gerieben, um die Käsereste unter den Messern rauszubekommen. Oder jemand hat einen Tipp für mich, was ich tun muss, damit der Käse nicht so fürchterlich anbackt.
     
    #3
  4. 18.04.10
    mai66
    Offline

    mai66 Inaktiv

    Hallo Zackpeck,
    habe gestern deine Suppe als Vorspeise gemacht ,meine Gäste und ich waren so begeistert von dieser Suppe einfach Klasse.Meine Gäste mußten raten aus was die Suppe besteht,der eine sagte aus Karotten ,der andere Kürbis aber keiner kam auf Apfel.Von mir und meinen Gästen 5 Sterne.Danke für dieses tolle leckere Rezept.
    VG
    mai66
     
    #4

Diese Seite empfehlen