Apfel-Holunder-Gelee

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von millo1971, 18.08.07.

  1. 18.08.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    Bei uns ist zur Zeit der Holunder reif...

    Den hab ich im Jacques entsaftet (nach der T*ppermethode)
    http://www.wunderkessel.de/forum/sa...iche-fragen-hilfe/15181-entsafte-tm-31-a.html
    und dann weiterverarbeitet...zu

    Apfel-Holunder-Gele
    1 Apfel (entkernt, aber mit Schale) auf St. 6 häckseln
    750 ml erkalteten Holundersaft dazugeben
    500 Gramm Gelierzucker 2:1 und dann 11 min. (es kann auch weniger sein ) auf 100 Grad /St.1

    Gelierprobe machen und heiß in saubere Gläser füllen.
    5 min. auf den Kopf stellen.

    Laßt es euch schmecken.
     
    #1
  2. 19.08.07
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Apfel-Holunder-Gelee

    Hallo Millo ,

    ich mische immer 500 ml Holundersaft und 250 ml Apfelsaft und koche dann auf die selbe Art und Weise den Gelee .
    Leider ist bei uns so gut wie gar nichts an Holunder , bin zur Zeit echt auf der Suche , hatte letztes Jahr so tolle Varianten gemacht !
    Gibt bei Euch viel davon ? Vielleicht kannst Du mir ja per PN ein paar Stellen verraten ;) , wäre toll !

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #2
  3. 19.08.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Apfel-Holunder-Gelee

    Hallo Backkünstler!
    Mein Bruder hat auf seinem Grundstück einen kleinen Strauch...
    Ich war mit Miro gestern an "unseren" Stellen im Wald, aber da hängen überall nur Schrumpelbeeren dran...
    Letztes jahr gab es viel Holunder, aber diess...sagt aber auch der 100-jährige Kalender voraus...
     
    #3
  4. 20.08.07
    duzieo
    Offline

    duzieo

    AW: Apfel-Holunder-Gelee

    Hallo,

    also bei uns hat der Holunderbusch ohne Ende Beeren......

    Deshalb freue ich mich umso mehr über dein Rezept!!!

    Vielen Dank !!!!

    Liebe Grüße

    Susanne

    P.S.: Dabei wohnen wir gar nicht so weit voneinander entfernt =D...... wohne in 51597 Morsbach ;)
     
    #4
  5. 20.08.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Apfel-Holunder-Gelee

    Hallo Susanne!
    Das ist ja fast "um die Ecke"...
    Ich hab in Wissen gearbeitet und habe eine Kollegin aus Holpe...
    Wie klein die Welt doch ist.
     
    #5
  6. 20.08.07
    duzieo
    Offline

    duzieo

    AW: Apfel-Holunder-Gelee

    @ Sandra:

    Das stimmt : Die Welt ist eine Erbse!!!! Und hier auf dem Land sowieso ;)

    Wie nennt sich denn der Ort, wo du wohnst???? Wer weiss, vielleicht kennen wir uns ja sogar oder haben uns zumindest schon mal gesehen????!!!!:-O

    Viele Grüßlis

    Susanne
     
    #6
  7. 30.08.07
    Maggie12
    Offline

    Maggie12

    AW: Apfel-Holunder-Gelee

    Hallo zusammen,

    ich war vor 2 Wochen in Bad Bodendorf an der Ahr. Rund um den Ort gab es Holunder ohne Ende. Leider hatte ich keinen Behälter dabei.

    Ich kann natürlich nicht sagen, in welchem Zustand sie nun mittlerweile sind, aber vielleicht nützt der Hinweis einem ja noch was.

    Guten Appetit allerseits wünscht

    Maggie
     
    #7
  8. 30.08.07
    altini
    Offline

    altini

    AW: Apfel-Holunder-Gelee

    Hallo,
    ich habe gestern die Holunder- Konfitüre nach dem Finessen Rezept gkocht, mit dem Erfolg? dass sich unten viel Saft gebildet hat und die Holunderbeeren oben schwammen- es war gar nicht möglich, die Konfitüre sauber in Gläser zu füllen. So hab ich die ganze Masse durch ein Sieb gegeben, die Beeren einige Sekunden zerkleinert, den aufgefangenen Saft wieder dazu gegeben und noch einmal kurz aufgekocht. Nun habe ich leckere Konfitüre bekommen. Beim nächsten mal werde ich es entweder mit Holundersaft probieren, oder die Beeren vor dem Kochen zerkleinern.

    Es grüßt Euch

    Astrid
     
    #8
  9. 30.08.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Apfel-Holunder-Gelee

    Hallo Astrid!
    Ich hab das Finessenrezept auch gesehen....
    Aber ich mag lieber Gelee als Holundermarmelade.
    Mein rezept hab ich schon vor meiner TM-Zeit gemacht....
     
    #9
  10. 30.08.07
    altini
    Offline

    altini

    AW: Apfel-Holunder-Gelee

    Hallo Sandra,
    das Problem ist, dass meine Männer angeblich( Vorurteile?) kein Gelee mögen, also hab ich nie welches gekocht:rolleyes:. Aber seitdem ich den TM habe, und süße Brotaufstriche so schnell und sauber gemacht sind, werde ich auch mal diese Version probieren.

    Gruß Astrid
     
    #10
  11. 13.09.10
    tinti
    Offline

    tinti

    hallo Sandra,

    habe heute dieses tolle Rezept von dir gemacht lecker, lecker:rolleyes:

    Ich habe noch das Mark einer Vanilleschote mit gekocht, schmeckt nach mehr:rolleyes:

    Danke für das Rezept ;)
     
    #11
  12. 13.09.10
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    Ja, das kann ich mir gut vorstellen...
    Heute kam die Meldung, daß Vanille-Bruch wieder da ist, ich glaub, ich muß mal wieder bestellen....
     
    #12
  13. 17.09.12
    corell
    Offline

    corell

    Hallo Sandra,
    habe heute den Holunder/Apfelgelee gekocht, super im Geschmack.
     
    #13
  14. 17.09.12
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Corell!
    Ich durfte in unserer Nachbarschaft und bei Goody Holunder pflücken und es sind 82 "Single-Portionen" draus geworden, für unsern Weihnachtsmarkt...
     
    #14
  15. 30.09.13
    Mononoke
    Offline

    Mononoke Inaktiv

    Nachdem der Fliederbeerbusch (oder ist es ein Baum?) der Nachbarn fast vollständig in unserem Garten hing, hab ich mal einen Beutel voll Beeren abgeschnitten und mit dem TM entsaftet (was übrigens mit der hier irgendwo im Forum geposteten Methode mit dem Varoma-Aufsatz und einer Tupperschüssel hervoragend funktioniert hat). Aus dem Saft habe ich dann u.A. das Apfel-Holunder-Gelee gemacht. Es schmeckt sehr lecker. Eigentlich mag ich keinen Fliederbeersaft, aber als Gelee ist es nicht so bitter. Ausversehen hab ich auch 1:1 Gelierzucker genommen (hab mal wieder nicht richtig gelesen), daher ist es wohl noch ein bisschen süßer geworden, aber ich finde auf keinen Fall zu süß. Sowohl der Flieder als auch der Apfel kommt richtig toll raus im Geschmack.
     
    #15

Diese Seite empfehlen