Apfel-Käse Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 22.05.04.

  1. 22.05.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi

    auch wenn gerade ein ähnliches Rezept eingestellt wurde...
    nicht jeder hat ne SIlikonform :wink:

    Nachdem ich länger kein Rezept „ gestiftet“ habe, hier also nun das, was ich gerade im Ofen habe

    Apfel-Käsekuchen

    Teig:

    125 g Magerquark
    3 El Milch
    1 Eigelb
    60 ml Öl
    50 g Zucker
    200 g Mehl
    2 gestr. Tl Backpulver

    einen geschmeidigen Teig draus bereiten

    Den Teig in eine gefettete Springform geben, den Rand etwas hochziehen

    Füllung:

    300 g Magerquark,
    150 g Magerjogurt
    3 Eier
    80 g Zucker
    1 Pck Vanillepuddingpulver
    5 mittelgroße Äpfel
    1 Zitrone

    Quark, Jogurt, Eier und Zucker verrühren, Puddingpulver drunter.

    Die Äpfel schälen, ca 3 davon fein würfeln und mit Zironensaft beträufeln.

    Auf den Teig geben
    Quarkmasse darübergeben.

    Die restlichen Äpfel in feine Spalten schneiden, auf den Quark geben.

    Bei 180 Grad ca 45-50 min backen.

    Ein Stück hat ca 250 kcal, 7 g Fett
     
    #1
  2. 23.05.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Erdbeerhasi =D
    ich grübel gerade über den Teig nach: ist das so eine Art Quark-Öl-Teig?
    Weil "den Rand etwas hochziehen" lässt nicht auf einen Rührteig schliessen, oder?

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 23.05.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöle

    ja es ist ein Quark Öl Teig...der wird ziemlich "griffig" und lässt sich gut formen.

    Ich habe allerding sauch mal überlegt, den Kuchen mit einem Mürbteigboden zu machen....
    werd ich wohl mal ausprobieren demnächst

    LG
    Mela
     
    #3
  4. 24.05.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Erdbeerhasi =D
    da lag ich ja mit meiner Vermutung richtig. Danke!

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #4
  5. 25.05.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Erdbeerhasi =D
    habe gestern kurzentschlossen Deinen Kuchen gebacken und er ist sehr lecker, jamm jamm =D
    Hier die James-Version:
    - die Äpfel kurz auf Stufe 2-3 zerkleinern, umfüllen
    - den Teig ca. 40 Sekunden auf Brotstufe kneten, umfüllen, kurz per Hand kneten und in die Form legen, Äpfel drauf
    - die Füllung ca. 40 Sekunden auf Stufe 3 verrühren, über die Äpfel geben, fertig. (ich habe auf die oberen Apfelschnitze verzichtet)

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #5
  6. 25.05.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Marion

    unser Exemplar war auch ratzfatz verputzt =D

    ich werde jetzt wohl wieder viiieeele Obstkuchen backen, mein Männe leibt sowas.

    Ich werfe natärlich die Rezepte wieder hier ins Forum :wink:

    LG
    Mela
     
    #6
  7. 25.05.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Immer her mit den leckeren Rezepten. =D =D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #7
  8. 25.05.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Vielen Dank für das Rezept, habe es heute "original" nachgebacken und es schmeckt prima - auch fettarm, ein Mürbeteig hätte doch mehr Fett.... :wink:
     
    #8

Diese Seite empfehlen