Apfel-Nuss-Kuchen "verkehrt"

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von CoffeeCat, 10.10.10.

  1. 10.10.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo zusammen,

    habe folgendes Rezept entdeckt und leicht abgewandelt auf den TM umgeschrieben.

    Apfel-Nuss-Kuchen "verkehrt"

    Zutaten:

    200 g Nusskernmischung
    150 g Zucker
    175 g weiche Butter
    1 Bio Zitrone
    650 g Äpfel
    3 Eier
    150 g Dinkelmehl (geht sicher auch normales)
    ½ Päck. Backpulver
    3 EL Milch

    Zubereitung:

    Backofen auf 160 Grad vorheizen

    Die Nüsse mit 100 g Zucker im Mixi grob hacken, 10 Sek./4, ggf. nochmal kurz in Intervallen auf Turbo schalten.
    Masse in einer gut gefetteten Springform (26 cm) verteilen.

    50 g Butter schmelzen 3 – 3 Min. /50 Grad/Stufe 2 und darüberträufeln.

    Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Hälfte der Schale abreiben und den Saft auspressen.
    Die Äpfel waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
    Diese auf den Nüssen verteilen und mit dem Zitronensaft beträufeln.

    Für den Teig 125 g Butter mit 50 g Zucker und der Zitronenschale schaumig rühren,
    1 Min./Stufe 4
    Die Eier jeweils einzeln zufügen, 1 Min./Stufe 4.
    Dann Mehl, Backpulver und Milch unterrühren, 20 Sek./Stufe 4, ggf. mit dem Spatel nachhelfen.

    Die Teigmasse glatt auf die Äpfel streichen.

    Ca. 45 Min. auf der Mittelschiene backen.

    Herausnehmen und ca. 5 Min. auskühlen lassen.

    Dann auf eine Kuchenplatte stürzen.

    Gutes Gelingen!

    [​IMG]

    Wir haben ihn noch nicht probiert, steht zum Abkühlen in der Küche. Aber er duftet ungemein gut.
     
    #1
  2. 10.10.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich CoffeeCat,

    daß der Kuchen gut duftet kann ich mir denken, bei den Zutaten.
    Welche Nüsse hast du genommen?
    Danke für´s Rezept umschreiben und einstellen.
     
    #2
  3. 11.10.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Raz-Faz-Topf,

    entweder du kaufst eine fertige Mischung oder nimmst die Nüsse, die ihr gerne esst.
    Bei uns waren das Wal- und Haselnüsse, Cashew-Kerne und Mandeln. Schmeckt aber sicher auch gut, wenn man noch Pistazien oder Ernüsse untermischt.
    Zwischenzeitlich haben wir probiert .. konnten dann doch nicht mehr so lange warten ;)
    Schmeckt super und ist ganz saftig.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #3
  4. 11.10.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo CoffeeCat!!

    Ich hab mich ja schon als Apfelkuchen - Fan geoutet :rolleyes:
    Davon hab ich 'nen ganzen Ordner nur voll, also von den Rezepten!!

    Zu deinem hab ich aber noch ne Frage: Backst du den bei Umluft? Die 160 Grad kämem mir sonst ein bißchen wenig vor.

    Beeil dich mit der Antwort, bitte! Ich hab heut extra Nüsse gekauft! ;)
     
    #4
  5. 11.10.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Pati,

    nein, bei Ober-/Unterhitze. Ich hoffe, die Antwort erreicht dich noch rechtzeitig.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #5
  6. 11.10.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo CoffeeCat!!

    Passt scho noch ;)

    Ich hab heut erstmal Schokocroissants gebacken, aber die sind spätestens Morgen gefuttert. Also steht dann deinem Apfel - Kuchen nix im Weg! =D
    Als Nussmischung hab ich Mandeln und Pecankerne gekauft.
     
    #6
  7. 12.10.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Guten Morgen CoffeeCat!! [​IMG]

    (verkehrt herum halt ;) )

    Ich glaub, meine Nüsse waren zu grob,denn ich hab net so ne schöne Kruste wie du. :-( Doch das macht dem Geschmack hoffentlich keinen Abbruch.
    (Moment......Selbstversuch: mmmh, lecker!)

    Beim nächsten Mal werd ich die Nüsse einfach mehr zerdeppern oder die geschmolzene Butter gleich mit unterrühren und die Masse dann erst in die Springform geben.

    Ich hab doch nur die Pecankerne genommen, das waren genau 200 g.
     
    #7
  8. 12.10.10
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Hallo CoffeeCat,

    das Rezept klingt super! Morgen fahre ich einkaufen und dann wird wohl eine Packung Nussmischung auf dem Zettel stehen. Wir lieben Nüsse!

    Aber ich hab mal ne Frage: Ich möchte den Kuchen größer backen, also mit einer 28er Form. Meint ihr es geht, wenn ich die Nussmischung 1 1/2 x mache und den Teig für obendrauf verdopple? Oder ist das dann zuviel Teig? *grübel*

    Ich könnte mir auch gut Zimt dazu vorstellen, aber wohin damit? In die Nussmischung, den Teig oder einfach auf die Äpfel streuen?

    Liebe Grüße
    Doris
     
    #8
  9. 12.10.10
    schajosi
    Offline

    schajosi

    Hallo,
    das Rezept werd ich heute backen. Hab leider nur Haselnüsse da aber das wird auch gehn;)
    Sooo dann ab in meine Küche werde berichten:p
     
    #9
  10. 12.10.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Ihr Lieben,

    habe gerade noch ein Bild vom letzten Stückchen eingestellt, bin leider nicht früher dazugekommen.
    Ich hoffe, er schmeckt euch so gut wie uns.

    @Dodo68 den Zimt würde ich über die Äpfel streuen. Für eine 28er Form brauchst du ungefähr die 1 1/2-fache Menge Teig, ausser du möchtest ihn höher haben. Der Kuchen an sich ist nicht so hoch. Dann allerdings unbedingt Stäbchenprobe machen.

    Euch allen gutes Gelingen und schmecken!

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #10
  11. 14.10.10
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,

    habe den Kuchen gestern gebacken, super lecker!!!!
    Leider hatte ich nur Haselnüsse und Mandeln im Haus, mit Walnüssen ist er bestimmt noch besser.
     
    #11
  12. 15.10.10
    Annette F.
    Offline

    Annette F.

    Hallihallo!
    Habe den Kuchen vorgestern gebacken. Hatte Haselnüsse. Die Äpfel habe ich im TM mit dem Zitronensaft geschreddert, Scheiben schneiden ist mir zuviel Arbeit ;)
    Allerdings war der Boden (Deckel?) - also die Nussmasse - nach dem Backen noch ganz matschig und am Boden der Springform kleben geblieben. Ich habe sie dann kurzerhand aus der Springform gekratzt, auf dem fertigen Kuchen verteilt und das Ganze dann noch mal mit den Nüssen oben bei 150° in den Ofen gestellt - so etwa 10-15 Minuten. Hat super geklappt, die Nussmasse ist jetzt ein bisschen knusprig. Der Kuchen schmeckt super gut!
     
    #12
  13. 15.10.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo liebe Annette,

    vermutlich haben die Äpfel durch's schreddern zu viel Saft gezogen, aber ich denke, ich hätte das genauso gelöst wie du.
    Prima, daß es doch noch was geworden ist und euch geschmeckt hat.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #13
  14. 16.10.10
    Dackel Resi
    Offline

    Dackel Resi

    Der wird jetzt dann gleich gebacken. Hab alles dafür zu Hause und die Lageräpfel müssen weg - irgendwie halten sie dieses Jahr nicht wirklich.
    AUßerdem bin ich schon lange auf der Suche nach einem "anderen" Apfelkuchen.
    Danke für das Rezept
     
    #14
  15. 16.10.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Resi,

    viel Spaß beim Backen und hoffentlich schmeckt er euch.
    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #15
  16. 16.10.10
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Hallo ihr Lieben,

    also ich muss sagen er war superlecker!
    Allerdings habe ich doch nur mit der 26er Form gebacken, also nach Originalrezept. Über die Äpfel habe ich etwas Zimt gestreut.
    Den Kuchen habe ich erst in der Form etwas auskühlen lassen und dann habe ich ihn auf ein mit Backpapier belegtes Gitter gestürzt. Das Backpapier das vom backen noch auf dem Kuchen war hab ich draufgelassen und erst von dem richtig abgekühlten Kuchen abgezogen. Das hat prima geklappt. Die Nusskruste ist nicht am Papier hängengeblieben.

    Den werd ich bestimmt noch öfters backen....

    Liebe Grüße
    Doris
     
    #16
  17. 17.10.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Doris,

    freut mich sehr, daß er gelungen ist und geschmeckt hat.
    Falls ein Stückerl übrigbleibt, einfach Kuchen mit Alufolie abdecken, dann wird die Kruste nicht steinhart.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #17

Diese Seite empfehlen