Apfel- oder Birnenmus auf Vorrat

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von bienemayo, 16.02.11.

  1. 16.02.11
    bienemayo
    Offline

    bienemayo

    Hallo!
    Hat jemand eine gute Idee wie ich die Apfel- und Birnenmusgläschen durch Selbstgemachtes ersetzen kann? Meine Kleine ist jetzt 7,5 Monate alt und soll nachmittags etwas Obstmus bekommen. Da ich wenig Zeit habe würde ich gerne auf Vorrat kochen. Wie lange hält sich gekochtes Obstmus im Kühlschrank bzw. lässt es sich gut einfrieren? Hat jemand ein gutes Rezept?

    Vielen Dank im Voraus,
    viele Grüße

    Bienemayo
     
    #1
  2. 16.02.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Bienemayo,

    im roten Grundkochbuch findest du ein Rezept für Apfelmus, das du sicher auch mit Birnen kochen kannst.
    Am besten noch heiß in (kleine) Gläser füllen, Deckel drauf und auf den "Kopf" stellen ... wie Marmelade.
    Dann entsteht ein Vakuum und der Inhalt ist konserviert.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 17.02.11
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hi Bienemayo!

    Ich hab Apfel- und Birnenmus aus dem Kochbuch "Kochen für Knirpse" gemacht und eingefroren. Einen Teil hab ich in den Kühlschrank, 3-4 Tage hält es sich super. Länger würde ich es für Babys nicht aufheben. Für ganze Kleine am besten in Eiswürfelbehälter einfüllen, so kann man es gut portionieren.
    Mein kleiner Großer ist schon 9 Monate. =D
     
    #3
  4. 17.02.11
    maskotti
    Offline

    maskotti maskotti

    Hallo, Bienemayo,

    hast Du einen elekt. Vakumierer? Mein Vorschlag wäre, den gekochten Obstbrei in 1-3 ltr. Gefrierbeuteln zu füllen, dann
    zu 1 cm. dicke Platten formen und anschließend vakumieren. So kannst Du die Platten platzsparend im Gefrierschrank auf-
    bewahren und die gewünschte Menge läßt sich gut abbrechen. Das mache ich auch immer, wenn ich meinen Vorrat an
    Bolognese zubereite.

    Liebe Grüße, Gertrud
     
    #4
  5. 18.02.11
    bienemayo
    Offline

    bienemayo

    Hallo,
    schon einmal vielen Dank für die Antworten. Nein, ich habe leider keinen Vakuumierer und auch nicht das Knirpse-Kochbuch.

    Liebe Sandra, könntest Du mir nicht grob erklären wie das Mus darin zubereitet wird? In dem Grundkochbuch wird bei dem Apfelmus ja Zucker und Zitronensaft (wunder Po?!) verwendet - da bin ich mir unsicher ob das für ein kleines Baby schon geeignet ist und mich würden die Zutaten aus dem Knirpsekochbuch interessieren (am Anfang sollte man ja behutsam und vorsichtig die Lebensmittel einführen - natürlich werde ich ihr später auch Zucker und Zitronensaft geben wenn sie größer ist).

    Viele Grüße
    Bienemayo
     
    #5
  6. 18.02.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo bienemayo,

    ich hab`s gemacht wie von Sandra schon beschrieben und das Apfelmus aus dem roten Buch genommen, allerdings ohne Zucker.
    Das ganze dann für den Anfang ganz fein püriert und in Eiswürfelbehältern eingefroren. Als es fest war hab ich`s dann umgefüllt( Tupperbehälter oder Gefrierbeutel). Als s`Baby dann schon mehr gegessen hat, hab ich einfach die 200 ml- Behälter von Tupper genommen. Die haben dann für 2-3 Tage gereicht währenddessen ich das Kompott im Kühlschrank aufbewahrt habe.

    Mittlerweile mixe ich das ganze( 100g) mit einer halben Banane nochmal auf und geb ein paar Müsliflocken( 30 g) dazu. Schmeckt dem Baby( 9 1/2 Monate) lecker.

    Viel Spaß beim Probieren.
     
    #6
  7. 14.09.11
    Isi
    Offline

    Isi

    Hallo zusammen,

    habe gerade diesen Beitrag gefunden und somit meine Frage in einer anderen Rubrik beantwortet. Ich werde meine
    Birnen nach dem Apfelmusrezept aus dem roten Buch kochen.

    Danke ISI:p
     
    #7
  8. 14.09.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu Kaffeekatzerl,

    sorry, muss mal klugscheissen:cool:: das Vakuum entsteht ned durch das "Auf-den-Kopf-stellen", sondern weil sich das Volumen bei der Abkühlung verkleinert.:rolleyes:
    Meine Gläser stell ich nie auf den Kopf, weil ich keine verbatzdn Deckel mag und keine Weichmacher aus den Deckeln in der Marmelade.
    Meine Marmelade hält trotzdem jahrelang. ;)
     
    #8
  9. 27.09.11
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Haferl,

    wieso hält sich Deine Marmelade jahrelang? Esst ihr die nicht ???? ;)

    LG
     
    #9
  10. 27.09.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Sonnenschein.engel,

    heillose Überproduktion. :rolleyes:


    Heut konnte ich z. B. schon wieder nicht "nein" sagen bei geschenkten Zwetschgen, obwohl ich eh schon reichlich eingedeckt bin. :cool:
     
    #10

Diese Seite empfehlen