Apfel-Reis-Schmarrn

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Tigerente, 21.05.04.

  1. 21.05.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Mmmmhhhh... gab es bei uns heute.

    Apfel-Reis-Schmarrn

    125 g Reis
    1/2 l Milch
    80 g Zucker ..............mit Schmetterling in den TM geben und
    30 Min./90°C/ Stufe1

    in eine Schüssel füllen, etwas abkühlen lassen u. TM Spülen.

    2 Äpfel.................... Schälen, vierteln und im TM bei Stufe 3-4
    zerkleinern u. zu dem Milchreis geben

    2 Eier
    1 TL Zimt
    2 EL Rosinen ............ebenso in die Schüssel geben und alles vermengen


    In einer Pfanne Portionsweise in Butter goldbraun braten. Mit einem Pfannenwender in Stücke zerkleinern.
    Mit Zimt und Zucker betreut servieren.

    Dazu Kompott!


    Super lecker - unbedingt ausprobieren! :lol: :lol:
     
    #1
  2. 28.10.04
    Dani
    Offline

    Dani Inaktiv

    da stöbert man hier rum und ...

    findet so ein geniales Rezept. Das klingt vielleicht lecker. Werde ich die nächsten Tage unbedingt ausprobieren.
    :rolleyes:
    Liebe Grüße von Dani
     
    #2
  3. 30.10.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Dani,

    toll das Du das Rezept wieder hochgeholt hast. Habe ich schon gar nicht mehr gewußt.
    Gab´s einmal und nie wieder.

    Aber nächste Woche bestimmt!!!

    Schön wenn alte Rezepte wieder auftauchen!
     
    #3
  4. 31.10.04
    Dani
    Offline

    Dani Inaktiv

    Was habe ich falsch gemacht?

    Hallo Tigerente,

    natürlich habe ich das Rezept gleich probiert und leider hat es nicht ganz geklappt. Habe den Milchreis gekocht, ca 15 min im Kühlschrank abkühlen lassen, mit Eiern, gehackten Äpfeln usw. vermengt und einen kleinen Teil in die gebutterte Pfanne gehauen. Es roch verführerisch, wurde aber keine feste Masse sondern blieb so matschig etwa wie Rührei. Mittlerweile bildete sich unten schon eine angebrannte Schicht aber sobald man mit dem pfannenwender ranging zerfiel alles wieder in die einzelnen Reisbrocken. Ich war schon ganz verzweifelt, kam dann aber auf die Idee die ganze Masse in eine Auflaufform zu schaufeln und die habe ich dann eine halbe Stunde in den backofen getan - und mit Beerenobst garniert. Schmeckte super. Aber was habe ich beim Pfannenbraten verkehrt gemacht ? Schöne Sonntagsgrüße
    Dani
     
    #4
  5. 31.10.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Dani,

    oh... doof das es nicht mit der Pfanne geklappt hat. Leider ist es bei mir schon so lange her und ich kann mich nicht mehr erinnern.

    Zum guten Glück hast Du ja noch eine Lösung gefunden!

    Vielleicht hilft es ja wenn man 2 EL Stärke noch dazugibt. Mache ich bei den Reibeküchlein auch, das hält die Masse zusammen.

    Werde es demnächst ausprobieren und berichten!
     
    #5
  6. 08.11.04
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Vielen Dank, Kerstin,

    für's tolle Rezept.

    Allerdings war's bei uns auch sehr schwierig mit der
    Pfanne. Ich hab dann den Teig während dem Backen
    schon so wie Rührei geteilt/verteilt. Und es war lecker.

    Grüße

    Wuddel
     
    #6

Diese Seite empfehlen